(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

RightToLeft-Enumeration

Aktualisiert: November 2007

Gibt einen Wert an, der kennzeichnet, ob der Text, z. B. bei hebräischer oder arabischer Schriftart, von rechts nach links verlaufend angezeigt wird.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public enum RightToLeft
public enum RightToLeft
public enum RightToLeft

MembernameBeschreibung
NoDer Text wird von links nach rechts gelesen. Dies ist die Standardeinstellung.
YesDer Text wird von rechts nach links gelesen.
InheritDie Leserichtung des Texts wird vom übergeordneten Steuerelement geerbt.

Diese Enumeration wird von ContextMenu, MainMenu, ProgressBar, Regex und Control verwendet.

Wenn Sie den Wert der RightToLeft-Eigenschaft von ContextMenu, MainMenu und ProgressBar abrufen, erhalten Sie den RightToLeft zugewiesenen Wert. Wenn Sie hingegen eine eigene Klasse von Control ableiten und der RightToLeft-Eigenschaft den Wert Inherit zuweisen, stellt der zurückgegebene Wert die Einstellung der RightToLeft-Eigenschaft des übergeordneten Steuerelements dar. Wenn kein übergeordnetes Steuerelement vorhanden ist, wird der Wert No zurückgegeben. Andernfalls wird der Wert Yes oder No zurückgegeben, je nachdem, welchen Wert Sie der RightToLeft-Eigenschaft der abgeleiteten Klasse zugewiesen haben.

abdy6bx8.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Weitere Informationen darüber, wie sich das Aktivieren der von rechts nach links zu lesenden Textanzeige auf Windows Forms-Steuerelemente auswirkt, finden Sie unter der Control.RightToLeft-Eigenschaft.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft