(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

PageSetupDialog-Klasse

Ermöglicht Benutzern das Ändern seitenbezogener Druckeinstellungen, einschließlich Ränder und Seitenausrichtung. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public sealed class PageSetupDialog : CommonDialog

Der PageSetupDialog-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodePageSetupDialogInitialisiert eine neue Instanz der PageSetupDialog-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftAllowMarginsRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Bereich Seitenränder des Dialogfelds aktiviert ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftAllowOrientationRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Bereich Ausrichtung des Dialogfelds (Querformat bzw. Hochformat) aktiviert ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftAllowPaperRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Bereich Papier des Dialogfelds (Papiergröße und Papierzufuhr) aktiviert ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftAllowPrinterRuft einen Wert ab, der angibt, ob die Schaltfläche Drucker aktiviert ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftContainerRuft den IContainer ab, der die Component enthält. (Von Component geerbt.)
Öffentliche EigenschaftDocumentRuft einen Wert ab, der das PrintDocument angibt, dessen Seiteneinstellungen übernommen werden sollen, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftEnableMetricRuft einen Wert ab, der angibt, ob die Rändereinstellungen bei einer Anzeige in Millimetern automatisch aus 1/100 Zoll konvertiert werden sollen, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftMinMarginsRuft einen Wert ab, der die von den Benutzern auswählbare minimale Randbreite in 1/100 Zoll angibt, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftPageSettingsRuft einen Wert ab, der die zu ändernden Seiteneinstellungen angibt, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftPrinterSettingsRuft die Druckereinstellungen ab, die geändert werden, wenn der Benutzer im Dialogfeld auf die Druckerschaltfläche klickt, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftShowHelpRuft einen Wert ab, der angibt, ob die Schaltfläche Hilfe sichtbar ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftShowNetworkRuft einen Wert ab, der angibt, ob die Schaltfläche Netzwerk sichtbar ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftSiteRuft die ISite der Component ab oder legt diese fest. (Von Component geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTagRuft ein Objekt ab, das Daten bezüglich des Steuerelements enthält, oder legt dieses Objekt fest. (Von CommonDialog geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeCreateObjRefErstellt ein Objekt mit allen relevanten Informationen, die zum Generieren eines Proxys für die Kommunikation mit einem Remoteobjekt erforderlich sind. (Von MarshalByRefObject geerbt.)
Öffentliche MethodeDispose() Gibt alle von Component verwendeten Ressourcen frei. (Von Component geerbt.)
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetLifetimeServiceRuft das aktuelle Lebensdauerdienstobjekt ab, das die Lebensdauerrichtlinien für diese Instanz steuert. (Von MarshalByRefObject geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeInitializeLifetimeServiceRuft ein Lebensdauerdienstobjekt ab, mit dem die Lebensdauerrichtlinien für diese Instanz gesteuert werden können. (Von MarshalByRefObject geerbt.)
Öffentliche MethodeResetSetzt alle Optionen auf die Standardwerte zurück. (Überschreibt CommonDialog.Reset().)
Öffentliche MethodeShowDialog()Führt ein Standarddialogfeld mit einem Standardbesitzer aus. (Von CommonDialog geerbt.)
Öffentliche MethodeShowDialog(IWin32Window)Führt ein Standarddialogfeld mit dem angegebenen Besitzer aus. (Von CommonDialog geerbt.)
Öffentliche MethodeToString Gibt einen String zurück, der den Namen dieser Componente enthält, sofern vorhanden. Diese Methode sollte nicht überschrieben werden. (Von Component geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliches EreignisDisposed Wird ausgelöst, wenn die Komponente durch einen Aufruf der Dispose-Methode freigegeben wird. (Von Component geerbt.)
Öffentliches EreignisHelpRequestTritt ein, wenn der Benutzer in einem Standarddialogfeld auf die Hilfeschaltfläche klickt. (Von CommonDialog geerbt.)
Zum Seitenanfang

Im PageSetupDialog-Dialogfeld werden die PageSettings-Informationen und die PrinterSettings-Informationen für ein angegebenes Document geändert. Der Benutzer kann Bereiche des Dialogfelds aktivieren, um das Druckverhalten, Ränder und Papierausrichtung, -größe und -zufuhr zu ändern sowie Hilfe- und Netzwerkschaltflächen anzuzeigen. Die MinMargins-Eigenschaft definiert die minimale Randbreite, die ein Benutzer auswählen kann.

Wenn Sie eine Instanz der PageSetupDialog-Klasse erstellen, werden die Lese-/Schreibeigenschaften auf die Anfangswerte festgelegt. Eine Liste dieser Werte finden Sie unter PageSetupDialog-Konstruktor.

Da für die Anzeige eines PageSetupDialog Seiteneinstellungen erforderlich sind, müssen Sie die Document-Eigenschaft, die PrinterSettings-Eigenschaft oder die PageSettings-Eigenschaft festlegen, bevor Sie ShowDialog aufrufen, da andernfalls eine Ausnahme ausgelöst wird.

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung der PageSettings-Eigenschaft, der PrinterSettings-Eigenschaft und der ShowNetwork-Eigenschaft durch PageSetupDialog veranschaulicht. Fügen Sie das Beispiel zum Ausführen in ein Formular ein, das einen Button mit dem Namen Button1, ein ListBox mit dem Namen ListBox1 und einen PageSetupDialog mit dem Namen PageSetupDialog1 enthält. Stellen Sie sicher, dass das Klickereignis der Schaltfläche der Methode zu Ereignisbehandlung in diesem Beispiel zugeordnet ist.



	//This method displays a PageSetupDialog object. If the
	// user clicks OK in the dialog, selected results of
	// the dialog are displayed in ListBox1.
    private void Button1_Click(System.Object sender, System.EventArgs e)
    {

        // Initialize the dialog's PrinterSettings property to hold user
        // defined printer settings.
        PageSetupDialog1.PageSettings =
            new System.Drawing.Printing.PageSettings();

        // Initialize dialog's PrinterSettings property to hold user
        // set printer settings.
        PageSetupDialog1.PrinterSettings =
            new System.Drawing.Printing.PrinterSettings();

        //Do not show the network in the printer dialog.
        PageSetupDialog1.ShowNetwork = false;

        //Show the dialog storing the result.
        DialogResult result = PageSetupDialog1.ShowDialog();

        // If the result is OK, display selected settings in
        // ListBox1. These values can be used when printing the
        // document.
        if (result == DialogResult.OK)
        {
            object[] results = new object[]{ 
				PageSetupDialog1.PageSettings.Margins, 
				PageSetupDialog1.PageSettings.PaperSize, 
				PageSetupDialog1.PageSettings.Landscape, 
				PageSetupDialog1.PrinterSettings.PrinterName, 
				PageSetupDialog1.PrinterSettings.PrintRange};
            ListBox1.Items.AddRange(results);
        }

    }


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft