(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ListView.LargeImageList-Eigenschaft

Ruft die ImageList ab, die verwendet werden soll, wenn die Elemente im Steuerelement als große Symbole angezeigt werden, oder legt diese fest.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public ImageList LargeImageList { get; set; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Windows.Forms.ImageList
Eine ImageList mit den Symbolen, die verwendet werden sollen, wenn die View-Eigenschaft auf LargeIcon festgelegt ist. Der Standardwert ist null.

Mit der LargeImageList-Eigenschaft können Sie ein ImageList-Objekt mit den Symbolen angeben, die verwendet werden sollen, wenn Elemente mit großen Symbolen angezeigt werden (d. h., wenn die View-Eigenschaft auf LargeIcon festgelegt ist). Das ListView-Steuerelement akzeptiert bei der Anzeige von Symbolen ein beliebiges vom ImageList-Steuerelement unterstütztes Grafikformat. Beim ListView-Steuerelement besteht keine Beschränkung auf ICO-Dateien. Wenn der LargeImageList-Eigenschaft eine ImageList zugeordnet wurde, können Sie die ImageIndex-Eigenschaft für jedes ListViewItem im ListView-Steuerelement auf die Indexposition des entsprechenden Bilds in der ImageList festlegen. Die Größe der Symbole für die LargeImageList wird durch ImageSize angegeben.

Da für die ListViewItem.ImageIndex-Eigenschaft nur ein Index angegeben werden kann, müssen die in der LargeImageList-Eigenschaft und der SmallImageList-Eigenschaft angegebenen ImageList-Objekte dieselben Indexpositionen für die anzuzeigenden Bilder aufweisen. Wenn z. B. die ImageIndex-Eigenschaft eines ListViewItem auf 0 (null) festgelegt ist, müssen sich die zu verwendenden Bilder für kleine und große Symbole an derselben Indexposition in den ImageList-Objekten befinden, die von der LargeImageList-Eigenschaft und der SmallImageList-Eigenschaft angegeben werden.

HinweisHinweis

Wenn die Bilder mit Schlüsseln angegeben sind, müssen Sie dennoch die kleinen und großen Versionen eines Bilds an der gleichen Indexposition in der jeweiligen Bildliste platzieren. Beim Wechseln zur anderen Ansicht wird unabhängig vom angegebenen Schlüsselwert das Bild in der anderen Liste anhand der Indexposition des Bilds in der derzeitigen Liste gesucht.

Verwenden Sie die SmallImageList-Eigenschaft, um die ImageList festzulegen, die beim Anzeigen von Elementen mit kleinen Symbolen verwendet werden soll (d. h. in allen Ansichtsmodi außer LargeIcon). Wenn Sie den Elementzustand mit Bildern anzeigen möchten, verwenden Sie die StateImageList-Eigenschaft.

Im folgenden Beispiel wird ein ListView-Steuerelement mit drei angegebenen ListViewItem-Objekten erstellt. Für jedes Element werden drei ListViewItem.ListViewSubItem-Objekte angegeben. Außerdem werden ColumnHeader-Objekte zum Anzeigen der Unterelemente in der Detailansicht erstellt. Darüber hinaus werden in dem Codebeispiel zwei ImageList-Objekte erstellt, um Bilder für die ListViewItem-Objekte bereitzustellen. Diese ImageList-Objekte werden der LargeImageList-Eigenschaft und der SmallImageList-Eigenschaft hinzugefügt. In diesem Beispiel werden beim Erstellen des ListView-Steuerelements die folgenden Eigenschaften verwendet.

In diesem Beispiel muss der Code einem Form hinzugefügt werden, und die im Beispiel erstellte Methode muss vom Konstruktor oder einer anderen Methode im Formular aufgerufen werden. Außerdem müssen sich in diesem Beispiel die Bilder MySmallImage1, MySmallImage2, MyLargeImage1 und MyLargeImage2 im Stammverzeichnis von Laufwerk C befinden.


		private void CreateMyListView()
		{
			// Create a new ListView control.
			ListView listView1 = new ListView();
			listView1.Bounds = new Rectangle(new Point(10,10), new Size(300,200));

			// Set the view to show details.
			listView1.View = View.Details;
			// Allow the user to edit item text.
			listView1.LabelEdit = true;
			// Allow the user to rearrange columns.
			listView1.AllowColumnReorder = true;
			// Display check boxes.
			listView1.CheckBoxes = true;
			// Select the item and subitems when selection is made.
			listView1.FullRowSelect = true;
			// Display grid lines.
			listView1.GridLines = true;
			// Sort the items in the list in ascending order.
			listView1.Sorting = SortOrder.Ascending;
            			
			// Create three items and three sets of subitems for each item.
			ListViewItem item1 = new ListViewItem("item1",0);
			// Place a check mark next to the item.
			item1.Checked = true;
			item1.SubItems.Add("1");
			item1.SubItems.Add("2");
			item1.SubItems.Add("3");
			ListViewItem item2 = new ListViewItem("item2",1);
			item2.SubItems.Add("4");
			item2.SubItems.Add("5");
			item2.SubItems.Add("6");
			ListViewItem item3 = new ListViewItem("item3",0);
			// Place a check mark next to the item.
			item3.Checked = true;
			item3.SubItems.Add("7");
			item3.SubItems.Add("8");
			item3.SubItems.Add("9");

			// Create columns for the items and subitems.
			// Width of -2 indicates auto-size.
			listView1.Columns.Add("Item Column", -2, HorizontalAlignment.Left);
			listView1.Columns.Add("Column 2", -2, HorizontalAlignment.Left);
			listView1.Columns.Add("Column 3", -2, HorizontalAlignment.Left);
			listView1.Columns.Add("Column 4", -2, HorizontalAlignment.Center);

			//Add the items to the ListView.
            		listView1.Items.AddRange(new ListViewItem[]{item1,item2,item3});

			// Create two ImageList objects.
			ImageList imageListSmall = new ImageList();
			ImageList imageListLarge = new ImageList();

			// Initialize the ImageList objects with bitmaps.
			imageListSmall.Images.Add(Bitmap.FromFile("C:\\MySmallImage1.bmp"));
			imageListSmall.Images.Add(Bitmap.FromFile("C:\\MySmallImage2.bmp"));
			imageListLarge.Images.Add(Bitmap.FromFile("C:\\MyLargeImage1.bmp"));
			imageListLarge.Images.Add(Bitmap.FromFile("C:\\MyLargeImage2.bmp"));

			//Assign the ImageList objects to the ListView.
			listView1.LargeImageList = imageListLarge;
			listView1.SmallImageList = imageListSmall;

			// Add the ListView to the control collection.
			this.Controls.Add(listView1);
		}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft