(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

DataGridViewSortCompareEventArgs.RowIndex1-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft den Index der Zeile ab, die die erste zu vergleichende Zelle enthält.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public int RowIndex1 { get; }
/** @property */
public int get_RowIndex1()

public function get RowIndex1 () : int

Eigenschaftenwert

Typ: System.Int32
Der Index der Zeile, die die zweite Zelle enthält.

Diese Eigenschaft ist nützlich, wenn Zeilen auf der Grundlage der Zellenwerte in mehreren Spalten sortiert werden.

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung von RowIndex1 in einer Sortierung von mehreren Spalten veranschaulicht. Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels in Gewusst wie: Anpassen der Sortierung im DataGridView-Steuerelement in Windows Forms.

private void dataGridView1_SortCompare(object sender,
    DataGridViewSortCompareEventArgs e)
{
    // Try to sort based on the cells in the current column.
    e.SortResult = System.String.Compare(
        e.CellValue1.ToString(), e.CellValue2.ToString());

    // If the cells are equal, sort based on the ID column.
    if (e.SortResult == 0 && e.Column.Name != "ID")
    {
        e.SortResult = System.String.Compare(
            dataGridView1.Rows[e.RowIndex1].Cells["ID"].Value.ToString(),
            dataGridView1.Rows[e.RowIndex2].Cells["ID"].Value.ToString());
    }
    e.Handled = true;
}


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft