(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Control.SetStyle-Methode

Legt ein angegebenes ControlStyles-Flag auf true oder false fest.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)
protected void SetStyle(
	ControlStyles flag,
	bool value
)

Parameter

flag
Typ: System.Windows.Forms.ControlStyles
Das ControlStyles-Bit, das festgelegt werden soll.
value
Typ: System.Boolean
true , um das angegebene Format auf das Steuerelement anzuwenden, andernfalls false.

Formatbitflags für Steuerelemente werden zum Kategorisieren unterstützten Verhaltens verwendet. Ein Steuerelement kann ein Format aktivieren, indem es die SetStyle-Methode aufruft und die entsprechenden ControlStyles-Bits sowie den booleschen Wert übergibt, auf den das bzw. die Bit(s) festgelegt werden sollen. Verwenden Sie die GetStyle-Methode, und übergeben Sie den auszuwertenden ControlStyles-Member, um den einem angegebenen ControlStyles-Bit zugewiesenen Wert zu bestimmen.

WarnhinweisVorsicht

Ein Festlegen der Steuerelement-Formatbits kann bewirken, dass sich das Verhalten des Steuerelements erheblich ändert. Rufen Sie die SetStyle-Methode erst auf, nachdem Sie die Dokumentation zur ControlStyles-Enumeration gelesen und sich mit den Auswirkungen von Änderungen der Steuerelement-Formatbits vertraut gemacht haben.

Im folgenden Codebeispiel wird die Doppelpufferung in einem Form aktiviert, und es werden die Formate aktualisiert, um mögliche Änderungen wiederzugeben.


public void EnableDoubleBuffering()
{
   // Set the value of the double-buffering style bits to true.
   this.SetStyle(ControlStyles.DoubleBuffer | 
      ControlStyles.UserPaint | 
      ControlStyles.AllPaintingInWmPaint,
      true);
   this.UpdateStyles();
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.