(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Control.ContextMenu-Eigenschaft

Ruft das dem Steuerelement zugeordnete Kontextmenü ab oder legt dieses fest.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[BrowsableAttribute(false)]
public virtual ContextMenu ContextMenu { get; set; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Windows.Forms.ContextMenu
Ein ContextMenu, das das diesem Steuerelement zugeordnete Kontextmenü darstellt.

Stellen Sie den Benutzern mithilfe von Kontextmenüs kontextspezifische Optionen beim Klicken mit der rechten Maustaste auf das Steuerelement bereit.

Hinweise zur Vererbung

Verwenden Sie beim Überschreiben der ContextMenu-Eigenschaft in einer abgeleiteten Klasse die ContextMenu-Eigenschaft der Basisklasse, um die Basisimplementierung zu erweitern. Andernfalls müssen Sie die gesamte Implementierung bereitstellen. Sie müssen nicht sowohl den get-Accessor als auch den set-Accessor der ContextMenu-Eigenschaft überschreiben. Sie können ggf. auch nur einen Accessor überschreiben.

Im folgenden Codebeispiel wird das ContextMenu angezeigt, das einer TreeView zugeordnet ist, wenn die rechte Maustaste gedrückt und losgelassen wird. Bei diesem Codebeispiel muss in einem Form eine TreeView vorhanden sein. Außerdem muss der ContextMenu-Eigenschaft von TreeView ein ContextMenu zugeordnet sein.


private void treeView1_MouseUp(object sender, MouseEventArgs e)
{
   // If the right mouse button was clicked and released,
   // display the shortcut menu assigned to the TreeView. 
   if(e.Button == MouseButtons.Right)
   {
      treeView1.ContextMenu.Show(treeView1, new Point(e.X, e.Y) );      
   }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft