(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
0 von 1 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

BindingSource.DataSource-Eigenschaft

Hinweis: Diese Eigenschaft ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Ruft die Datenquelle ab, mit der eine Bindung besteht, oder legt diese fest.

Namespace: System.Windows.Forms
Assembly: System.Windows.Forms (in system.windows.forms.dll)

public Object DataSource { get; set; }
/** @property */
public Object get_DataSource ()

/** @property */
public void set_DataSource (Object value)

public function get DataSource () : Object

public function set DataSource (value : Object)

Eigenschaftenwert

Ein Object, das als Datenquelle fungiert. Der Standardwert ist NULL (Nothing in Visual Basic).

Die DataSource-Eigenschaft kann auf eine Reihe von Datenquellen festgelegt werden, einschließlich Typen, Objekte und Listen von Typen. Die erhaltene Datenquelle wird als Liste verfügbar gemacht. In der folgenden Tabelle werden einige der üblichen Datenquellen und die sich ergebende Listenauswertung aufgeführt.

DataSource-Eigenschaft

Listenergebnisse

NULL (Nothing in Visual Basic)

Eine leere IBindingList von Objekten. Das Hinzufügen eines Elements legt die Liste auf den Typ des hinzugefügten Elements fest.

NULL (Nothing in Visual Basic) mit DataMember festgelegt

Nicht unterstützt, löst ArgumentException aus.

Kein Listentyp oder Objekt vom Typ "T"

Leere IBindingList vom Typ "T".

Arrayinstanz

IBindingList, die die Arrayelemente enthält.

IEnumerable-Instanz

Eine IBindingList, die die IEnumerable-Elemente enthält.

Listeninstanz, die Typ "T" enthält

IBindingList-Instanz, die Typ "T" enthält.

Darüber hinaus kann DataSource auf andere Listentypen festgelegt werden, z. B. IListSource und ITypedList, und diese werden von BindingSource entsprechend behandelt. In diesem Fall muss der in der Liste enthaltene Typ über einen Standardkonstruktor verfügen.

Wenn Sie eine Datenquelle festlegen und der angegebene Verweis mehrere Listen (oder Tabellen) enthält, müssen Sie die DataMember-Eigenschaft auf eine Zeichenfolge festlegen, die die Liste angibt, an die die Bindung erfolgen soll. Durch das Festlegen dieser Eigenschaft wird das DataSourceChanged-Ereignis ausgelöst.

Die DataSource-Eigenschaft ist die Standardeigenschaft für die BindingSource-Klasse.

Im folgenden Codebeispiel wird einer BindingSource-Komponente eine Liste mit Kunden der DataSource zugewiesen. Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels für Gewusst wie: Auslösen von Änderungsbenachrichtigungen mithilfe der ResetItem-Methode einer BindingSource.

private void Form1_Load(System.Object sender, System.EventArgs e)
{
    // Create and populate the list of DemoCustomer objects
    // which will supply data to the DataGridView.
    List<DemoCustomer> customerList = new List<DemoCustomer>();
    customerList.Add(DemoCustomer.CreateNewCustomer());
    customerList.Add(DemoCustomer.CreateNewCustomer());
    customerList.Add(DemoCustomer.CreateNewCustomer());

    // Bind the list to the BindingSource.
    this.customersBindingSource.DataSource = customerList;

    
    // Attach the BindingSource to the DataGridView.
    this.customersDataGridView.DataSource = 
        this.customersBindingSource;
}

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 2.0
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.