(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

EventSetter-Klasse

Stellt einen Ereignissetter in einem Format dar. Ereignissetter rufen als Reaktion auf Ereignisse die angegebenen Ereignishandler auf.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation, http://schemas.microsoft.com/netfx/2007/xaml/presentation

public class EventSetter : SetterBase

Der EventSetter-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEventSetter()Initialisiert eine neue Instanz der EventSetter-Klasse.
Öffentliche MethodeEventSetter(RoutedEvent, Delegate)Initialisiert eine neue Instanz der EventSetter-Klasse, wobei die angegebenen Ereignis- und Handlerparameter verwendet werden.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftEventRuft das bestimmte Routingereignis ab, auf das dieser EventSetter reagiert, oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftHandledEventsTooRuft einen Wert ab, der bestimmt, ob der dem Setter zugewiesene Handler auch dann aufgerufen werden soll, wenn das Ereignis in den zugehörigen Ereignisdaten als behandelt markiert ist, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftHandlerRuft den Verweis auf einen Handler für ein Routingereignis im Setter ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftIsSealedRuft einen Wert ab, der angibt, ob sich dieses Objekt in einem unveränderlichen Zustand befindet. (Von SetterBase geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Geschützte MethodeCheckSealedÜberprüft, ob dieses Objekt schreibgeschützt ist und nicht geändert werden kann. (Von SetterBase geerbt.)
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Ereignissetter rufen als Reaktion auf Routingereignisse die angegebenen Ereignishandler auf, die auf alle Elemente angewendet werden, die auf den Style verweisen, und Sie müssen keine Instanzhandler an die einzelnen Elemente anfügen. Nur Style.Setters unterstützen EventSetter-Objekte.

Sie können nur Ereignissetter für Ereignisse deklarieren, bei denen es sich um Routingereignisse handelt. Sie können Ereignissetter für Routingereignisse mit einer direkten Routingstrategie, mit Bubblingereignissen oder mit Tunnelereignissen deklarieren.

Instanzen der EventSetter-Klasse werden normalerweise über Extensible Application Markup Language (XAML) als Objektelement in einem Format erstellt, das mithilfe von XAML definiert wurde. Ein EventSetter kann auch aus dem Code instanziiert werden.

Ereignissetter können nicht in einem Format verwendet werden, das in einem Designwörterbuch für Ressourcen enthalten ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ein Designwörterbuch für Ressourcen häufig aus losen binäre XAML (BAML)-Dateien besteht und kein Gültigkeitsbereich definiert ist, in dem zugehöriger CodeBehind vorhanden sein kann, der die Handler definiert.

Über Ereignissetter angefügte Handler werden nach den Klassenhandlern für ein Ereignis sowie nach ggf. vorhandenen Instanzhandlern aufgerufen. Wenn also ein Klassenhandler bzw. Instanzenhandler ein Ereignis in den zugehörigen Argumenten als behandelt markiert, wird der durch einen Ereignissetter deklarierte Handler nicht aufgerufen, es sei denn, der Ereignissetter legt HandledEventsToo ausdrücklich auf true fest.

Ereignissetter können auch aus BasedOn-Formaten stammen. Die Ereignissetter-Handler aus dem Format, das als BasedOn angegeben ist, werden nach den Handlern für das direkte Format aufgerufen.

Beachten Sie, dass nur Style.SettersEventSetter-Objekte unterstützt. Trigger (TriggerBase und abgeleitete Klassen) unterstützen EventSetter nicht.

Im folgenden Beispiel wird ein einziger EventSetter in einem Format auf der Seitenebene festgelegt.


<StackPanel
  xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
  xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
  x:Class="SDKSample.EventOvw2"
  Name="dpanel2"
  Initialized="PrimeHandledToo"
>
  <StackPanel.Resources>
    <Style TargetType="{x:Type Button}">
      <EventSetter Event="Click" Handler="b1SetColor"/>
    </Style>
  </StackPanel.Resources>
  <Button>Click me</Button>
  <Button Name="ThisButton" Click="HandleThis">
    Raise event, handle it, use handled=true handler to get it anyway.
  </Button>
</StackPanel>


Im Folgenden werden die Beispielereignishandler veranschaulicht:


void b1SetColor(object sender, RoutedEventArgs e)
{
  Button b = e.Source as Button;
  b.Background = new SolidColorBrush(Colors.Azure);
}

void HandleThis(object sender, RoutedEventArgs e)
{
  e.Handled=true;
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft