(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

System.Windows.Data-Namespace

Enthält Klassen, die zum Binden von Eigenschaften an Datenquellen, Datenquellen-Anbieterklassen und datenspezifische Implementierungen von Auflistungen und Ansichten verwendet werden.

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse Binding Bietet Zugriff auf hoher Ebene auf die Definition einer Bindung, die die Eigenschaften von Bindungsziel-Objekten (i. d. R. WPF-Elemente) und einer Datenquelle (z. B. eine Datenbank, eine XML-Datei oder ein beliebiges Objekt mit Daten) verbindet.
Öffentliche Klasse BindingBase Definiert die gemeinsamen Merkmale der Klassen Binding, PriorityBinding und MultiBinding.
Öffentliche Klasse BindingExpression Enthält Informationen über eine einzelne Instanz eines Binding.
Öffentliche Klasse BindingExpressionBase Stellt die Basisklasse für BindingExpression, PriorityBindingExpressionund MultiBindingExpressiondar.
Öffentliche Klasse BindingGroup Enthält eine Auflistung von Bindungen und ValidationRule-Objekten, die verwendet werden, um ein Objekt zu validieren.
Öffentliche Klasse BindingListCollectionView Stellt die CollectionView für Auflistungen dar, die IBindingList implementieren, z. B. Microsoft ActiveX-Datenobjekte (ADO)-Datenansichten.
Öffentliche Klasse BindingOperations Stellt statische Methoden zum Bearbeiten von Bindungen bereit, u. a. die Objekte Binding, MultiBinding und PriorityBinding.
Öffentliche Klasse CollectionContainer Enthält eine vorhandene Auflistungsstruktur, z. B. ObservableCollection<T> oder DataSet, die in einer CompositeCollection verwendet werden soll.
Öffentliche Klasse CollectionRegisteringEventArgs Stellt Daten für das CollectionRegistering-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse CollectionView Stellt eine Ansicht zum Gruppieren, Sortieren, Filtern und Navigieren in einer Datenauflistung dar.
Öffentliche Klasse CollectionViewGroup Stellt eine Gruppe dar, die von einem CollectionView-Objekt anhand der GroupDescriptions erstellt wurde.
Öffentliche Klasse CollectionViewRegisteringEventArgs Stellt Daten für das CollectionViewRegistering-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse CollectionViewSource Der Extensible Application Markup Language (XAML)-Proxy einer CollectionView-Klasse.
Öffentliche Klasse CompositeCollection Ermöglicht, dass mehrere Auflistungen und Elemente in einer einzigen Liste angezeigt werden können.
Öffentliche Klasse DataChangedEventManager Stellt eine WeakEventManager-Implementierung bereit, damit Sie mit dem Muster für "schwache Ereignislistener" Listener für das DataChanged-Ereignis anfügen können.
Öffentliche Klasse DataSourceProvider Gemeinsame Basisklasse und Vertrag für DataSourceProvider-Objekte, die Factorys zum Ausführen von Abfragen sind, um ein einzelnes Objekt oder eine Liste von Objekten zu erzeugen, die Sie als Bindungsquell-Objekte verwenden können.
Öffentliche Klasse DataTransferEventArgs Kapselt Argumente für Datenübertragungsereignisse.
Öffentliche Klasse FilterEventArgs Stellt Informationen und Ereignisdaten bereit, die dem CollectionViewSource.Filter-Ereignis zugeordnet sind.
Öffentliche Klasse ListCollectionView Stellt die Auflistungsansicht für Auflistungen dar, die IList implementieren.
Öffentliche Klasse MultiBinding Beschreibt eine Auflistung von Binding-Objekten, die an eine einzelne Bindungsziel-Eigenschaft angefügt sind.
Öffentliche Klasse MultiBindingExpression Enthält Instanzinformationen zu einer einzelnen Instanz von MultiBinding.
Öffentliche Klasse ObjectDataProvider Umschließt und erstellt ein Objekt, das Sie als Bindungsquelle verwenden können.
Öffentliche Klasse PriorityBinding Beschreibt eine Auflistung von Binding-Objekten, die an eine einzelne Bindungsziel-Eigenschaft angefügt sind, die ihren Wert aus der ersten Bindung in der Auflistung erhält, die erfolgreich einen Wert erstellt.
Öffentliche Klasse PriorityBindingExpression Enthält Instanzinformationen zu einer einzelnen Instanz von PriorityBinding.
Öffentliche Klasse PropertyGroupDescription Beschreibt die Gruppierung von Elementen, wobei ein Eigenschaftenname als Kriterium verwendet wird.
Öffentliche Klasse RelativeSource Implementiert eine Markuperweiterung, mit der die Position der Bindungsquelle relativ zur Position des Bindungsziels beschrieben wird.
Öffentliche Klasse ValueConversionAttribute Stellt ein Attribut dar, mit dem Autoren eines Wertkonverters die Datentypen angeben können, die an der Implementierung des Konverters beteiligt sind.
Öffentliche Klasse ValueUnavailableException Die Ausnahme, die von der BindingGroup.GetValue(Object, String)-Methode ausgelöst wird, wenn der Wert nicht verfügbar ist.
Öffentliche Klasse XmlDataProvider Aktiviert den deklarativen Zugriff auf XML-Daten für Datenbindungen.
Öffentliche Klasse XmlNamespaceMapping Deklariert eine Zuordnung zwischen einem Uniform Resource Identifier (URI) und einem Präfix.
Öffentliche Klasse XmlNamespaceMappingCollection Stellt eine Auflistung von XmlNamespaceMapping-Objekten dar.

  Schnittstelle Beschreibung
Öffentliche Schnittstelle IMultiValueConverter Ermöglicht das Anwenden benutzerdefinierter Logik in einem MultiBinding.
Öffentliche Schnittstelle IValueConverter Ermöglicht das Anwenden benutzerdefinierter Logik auf eine Bindung.

  Delegat Beschreibung
Öffentlicher Delegat CollectionSynchronizationCallback Stellt die Methode dar, die eine Auflistung für threadübergreifenden Zugriff synchronisiert.
Öffentlicher Delegat FilterEventHandler Stellt die Methode für die Behandlung des CollectionViewSource.Filter-Ereignisses dar.
Öffentlicher Delegat GroupDescriptionSelectorCallback Stellt eine Methode dar, mit der benutzerdefinierte Logik zum Auswählen der GroupDescription anhand der übergeordneten Gruppe und der zugehörigen Ebene bereitgestellt wird.
Öffentlicher Delegat UpdateSourceExceptionFilterCallback Stellt die Methode dar, die Ausnahmen behandelt, die während des Updates des Bindungsquellwerts ausgelöst werden. Diese muss mit der ExceptionValidationRule verwendet werden.

  Enumeration Beschreibung
Öffentliche Enumeration BindingMode Beschreibt die Richtung des Datenflusses in einer Bindung.
Öffentliche Enumeration BindingStatus Beschreibt den Status einer Bindung.
Öffentliche Enumeration RelativeSourceMode Beschreibt den Speicherort der Bindungsquelle relativ zur Position des Bindungsziels.
Öffentliche Enumeration UpdateSourceTrigger Beschreibt die zeitliche Steuerung von Aktualisierungen der Bindungsquelle.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft