(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

RichTextBox.GetSpellingErrorRange-Methode

Gibt ein TextRange-Objekt zurück, das jedes falsch geschriebene Wort an der angegebenen Position im Inhalt RichTextBoxabdeckt.

Namespace:  System.Windows.Controls
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

public TextRange GetSpellingErrorRange(
	TextPointer position
)

Parameter

position
Typ: System.Windows.Documents.TextPointer
TextPointer , der eine Position und eine logische Richtung angegeben wird, in ein Zeichen aufgelöst wird, um für einen Rechtschreibfehler überprüft werden soll. Verwenden Sie die LogicalDirection-Eigenschaft dieses TextPointer , um die Richtung des Zeichens anzugeben, um zu überprüfen.

Rückgabewert

Typ: System.Windows.Documents.TextRange
Ein TextRange-Objekt, das jedes falsch geschriebene Wort umfasst, das das angegebene Zeichen enthält, oder positionvon null an, wenn am angegebenen Zeichen kein Rechtschreibfehler vorhanden ist.

TextPointer wie position deutet dies auf eine Position zwischen zwei Zeichen an. Verwenden Sie die LogicalDirection-Eigenschaft von position , um anzugeben, welches Zeichen zu überprüfen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft