(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ItemsControl.ItemContainerStyleSelector-Eigenschaft

Ruft eine benutzerdefinierte Formatauswahllogik für ein Format ab, das auf einen generierten Containerelement angewendet werden kann.

Namespace:  System.Windows.Controls
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation, http://schemas.microsoft.com/netfx/2007/xaml/presentation

[BindableAttribute(true)]
public StyleSelector ItemContainerStyleSelector { get; set; }
<object>
  <object.ItemContainerStyleSelector>
    <StyleSelector .../>
  </object.ItemContainerStyleSelector>
</object>

Eigenschaftswert

Typ: System.Windows.Controls.StyleSelector
Ein StyleSelector-Objekt, das Logik enthält, die das Format beschließt, der als ItemContainerStylezu verwenden. Der Standardwert ist null.

Bezeichnerfeld

ItemContainerStyleSelectorProperty

true festgelegte Metadateneigenschaften

Kein

Mit der ItemContainerStyle-Eigenschaft, um einen Stil festzulegen, um die Darstellung der Elemente zu beeinflussen, die die Datenelemente enthalten. Zum Beispiel für ListBox, gehen die generierten Container ListBoxItem-Steuerelemente. ComboBoxsind sie für ComboBoxItem-Steuerelemente. Wenn Sie mehr als einem definierten Format haben und Logik bereitstellen, um die anzuwendenden, wählen Sie verwenden die ItemContainerStyleSelector-Eigenschaft anstelle der ItemContainerStyle-Eigenschaft. Beachten Sie, dass diese Eigenschaft ignoriert wird, wenn die ItemContainerStyle-Eigenschaft festgelegt ist.

ItemsControl stellt große Flexibilität für die visuelle Anpassung bereit und bietet viele Vorlagenen Formatierung und Eigenschaften. Um das Layout der Elemente zu ändern, verwenden Sie die ItemsPanel-Eigenschaft. Wenn Sie die Gruppierung auf dem Steuerelement verwenden, können Sie die GroupStyle oder GroupStyleSelector-Eigenschaft verwenden. Um die Visualisierung von Datenobjekten anzugeben, verwenden Sie die ItemTemplate oder ItemTemplateSelector-Eigenschaft. Weitere Informationen dazu, wann ItemTemplatefinden Sie unter angibt Übersicht über Datenvorlagen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft