(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

ConnectionsZone.GetFromText-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft den im Abschnitt der Benutzeroberfläche für Verbindungen angezeigten Text ab, der dem benannten Anbieter vorangestellt ist, von dem ein Consumer Daten abruft, oder legt diesen Abschnitt fest.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls.WebParts
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

public virtual string GetFromText { get; set; }
/** @property */
public String get_GetFromText()
/** @property */
public  void set_GetFromText(String value)

public function get GetFromText () : String
public function set GetFromText (value : String)
<asp:ConnectionsZone GetFromText="String" />

Eigenschaftenwert

Typ: System.String
Eine Zeichenfolge, die dem benannten Anbieter vorangestellt ist, von dem der Consumer Daten abruft. Der Standardtext ist eine von .NET Framework bereitgestellte kulturspezifische Zeichenfolge.

Die GetFromText-Eigenschaft wird in einem bestimmten Verbindungsszenario wirksam. Wenn ein Benutzer auf das Verbinden-Verb für ein Consumer-Steuerelement klickt, zeigt das ConnectionsZone-Steuerelement eine Ansicht an, mit der eine Verbindung mit einem Consumer hergestellt werden kann. In dem Teil der Benutzeroberfläche, der die Benutzer anweist, einen Anbieterverbindungspunkt auszuwählen, befindet sich Text, der dem Dropdownlisten-Steuerelement vorangestellt ist, in dem Benutzer auswählen können, von welchem Verbindungspunkt der Consumer seine Daten erhält. Der dem Dropdown-Steuerelement vorangestellte Text ist der Text in der GetFromText-Eigenschaft. Standardmäßig lautet der Textwert Von.

Sie können den Wert dieser Eigenschaft im öffnenden Tag des <asp:connectionszone>-Elements deklarativ durch Hinzufügen des Attributs GetFromText festlegen und ihm einen Wert zuweisen. Sie können den Eigenschaftenwert auch programmgesteuert festlegen.

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung der GetFromText-Eigenschaft in einem ConnectionsZone-Steuerelement veranschaulicht. Das Beispiel enthält nur den Code für die Webseite, der die Verwendung der Eigenschaft veranschaulicht. Die beiden anderen Codedateien, die zum Ausführen des Beispiels benötigt werden, finden Sie im Beispielabschnitt der Übersicht zur ConnectionsZone-Klasse. Das Codebeispiel besteht aus vier Teilen:

  • Einem Benutzersteuerelement, mit dem Sie die Anzeigemodi auf der Webseite wechseln können. Rufen Sie diesen Code aus der Übersicht zur ConnectionsZone-Klasse ab.

  • Einer Quelldatei, die den Code für eine ZIP Code-Schnittstelle enthält sowie zwei WebPart-Steuerelementen, die als Anbieter und Consumer für eine Verbindung fungieren. Rufen Sie diesen Code aus der Übersicht zur ConnectionsZone-Klasse ab.

  • Einer Webseite, die alle Steuerelemente hostet. Diese deklariert ein <asp:connectionszone>-Element und zeigt die programmgesteuerte Verwendung der Eigenschaft.

  • Einer Erläuterung zur Ausführung des Beispiels in einem Browser.

Die Webseite deklariert ein <asp:connectionszone>-Element, und in der Page_PreRender-Methode weist der Code der GetFromText-Eigenschaft einen Wert zu.

<%@ Page Language="C#" %>
<%@ register tagprefix="uc1" 
    tagname="DisplayModeMenuCS"
    src="~/displaymodemenucs.ascx" %>
<%@ Register TagPrefix="aspSample" 
    Namespace="Samples.AspNet.CS.Controls" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" 
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<script runat="server">

  protected void Page_PreRender(object sender, EventArgs e)
  {
     // Set properties on verbs.
     connectionsZone1.CancelVerb.Description = 
       "Terminates the connection process";
     connectionsZone1.CloseVerb.Description = 
       "Closes the connections UI";
     connectionsZone1.ConfigureVerb.Description =
       "Configure the transformer for the connection";
     connectionsZone1.ConnectVerb.Description =
       "Connect two WebPart controls";
     connectionsZone1.DisconnectVerb.Description =
       "End the connection between two controls";

     // Set properties for UI text strings.
     connectionsZone1.ConfigureConnectionTitle = 
       "Configure";
     connectionsZone1.ConnectToConsumerInstructionText = 
       "Choose a consumer connection point";
     connectionsZone1.ConnectToConsumerText = 
       "Select a consumer for the provider to connect with";
     connectionsZone1.ConnectToConsumerTitle = 
       "Send data to this consumer";
     connectionsZone1.ConnectToProviderInstructionText =
       "Choose a provider connection point";
     connectionsZone1.ConnectToProviderText =
       "Select a provider for the consumer to connect with";
     connectionsZone1.ConnectToProviderTitle =
       "Get data from this provider";
     connectionsZone1.ConsumersInstructionText = 
       "WebPart controls that receive data from providers";
     connectionsZone1.ConsumersTitle = "Consumer Controls";
     connectionsZone1.GetFromText = "Receive from";
     connectionsZone1.GetText = "Retrieve";
     connectionsZone1.HeaderText = 
      "Create and Manage Connections";
     connectionsZone1.InstructionText = 
      "Manage connections for the selected WebPart control";
     connectionsZone1.InstructionTitle = 
       "Manage connections for consumers or providers";
     connectionsZone1.NoExistingConnectionInstructionText = 
       "No connections exist. Click the above link to create "
       + "a connection.";
     connectionsZone1.NoExistingConnectionTitle = 
       "No current connections";
     connectionsZone1.ProvidersInstructionText =
       "WebPart controls that send data to consumers";
     connectionsZone1.ProvidersTitle = "Provider controls";

  }
</script>

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head runat="server">
    <title>Connection Zone Sample</title>
</head>
<body>
  <form id="form1" runat="server">
  <asp:webpartmanager runat="server" id="mgr">
    <staticconnections>
      <asp:webpartconnection id="connection1" 
        consumerconnectionpointid="ZipCodeConsumer"
        consumerid="zipConsumer"
        providerconnectionpointid="ZipCodeProvider" 
        providerid="zipProvider" />
    </staticconnections>
  </asp:webpartmanager>
  <uc1:displaymodemenucs id="menu1" runat="server" />
  <div>
  <asp:webpartzone id="WebPartZone1" runat="server">
    <zonetemplate>
      <aspsample:zipcodewebpart id="zipProvider" runat="server" 
        Title="Zip Code Provider"  />
      <aspsample:weatherwebpart id="zipConsumer" runat="server" 
        Title="Zip Code Consumer" />
    </zonetemplate>
  </asp:webpartzone>
  <asp:connectionszone id="connectionsZone1" runat="server" >
    <cancelverb text="Terminate" />
    <closeverb text="Close Zone" />
    <configureverb text="Configure" />
    <connectverb text="Connect Controls" />
    <disconnectverb text="End Connection" />
  </asp:connectionszone>
  </div>
  </form>
</body>
</html>


Laden Sie die Seite in einem Browser. Wechseln Sie mithilfe des Display Mode-Steuerelements zum Verbindungsmodus. Klicken Sie auf den Verbenmenüpfeil für das ZIP Code Consumer-Steuerelement, und klicken Sie auf das Verbinden-Verb. Suchen Sie in der Ansicht, die sich für die bestehende Verbindung öffnet, im Anbieterabschnitt nach dem Text, der dem benannten Anbieter vorangestellt ist. Dabei handelt es sich um den der GetFromText-Eigenschaft zugewiesenen Text.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft