(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

PasswordRecovery-Klasse

Stellt Elemente der Benutzeroberfläche (User Interface – UI) bereit, mit denen Benutzer ein verloren gegangenes Kennwort wiederherstellen oder zurücksetzen können, das ihnen dann per E-Mail zugesendet wird.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

[BindableAttribute(false)]
public class PasswordRecovery : CompositeControl
<asp:PasswordRecovery />

Der PasswordRecovery-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodePasswordRecoveryInitialisiert eine neue Instanz der PasswordRecovery-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftAccessKeyRuft die Zugriffstaste ab, mit der Sie schnell zum Webserversteuerelement navigieren können, oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte EigenschaftAdapterRuft den browserspezifischen Adapter für das Steuerelement ab. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftAnswerRuft die vom Benutzer eingegebene Antwort auf die Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung ab.
Öffentliche EigenschaftAnswerLabelTextRuft den Bezeichnungstext des Antworttextfelds für die Kennwortbestätigung auf oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftAnswerRequiredErrorMessageRuft bei leerem Antworttextfeld die dem Benutzer anzuzeigende Fehlermeldung ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftAppRelativeTemplateSourceDirectoryRuft das anwendungsrelative virtuelle Verzeichnis des Page-Objekts oder des UserControl-Objekt ab, das dieses Steuerelement enthält, oder legt dieses Verzeichnis fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftAttributesRuft die Auflistung von beliebigen Attributen (nur für die Darstellung) ab, die keinen Eigenschaften des Steuerelements entsprechen. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftBackColorRuft die Hintergrundfarbe des Webserversteuerelements ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftBindingContainerInfrastruktur. Ruft das Steuerelement ab, das die Datenbindung dieses Steuerelements enthält. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftBorderColorRuft die Rahmenfarbe des Websteuerelements ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftBorderPaddingRuft den Zwischenraum innerhalb der Rahmen des PasswordRecovery-Steuerelements ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftBorderStyleRuft die Rahmenart des Webserversteuerelements ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftBorderWidthRuft die Rahmenbreite des Webserversteuerelements ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte EigenschaftChildControlsCreatedRuft einen Wert ab, der angibt, ob die untergeordneten Steuerelemente des Serversteuerelements erstellt wurden. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftClientIDRuft die Steuerelement-ID für HTML-Markup ab, das von ASP.NET generiert wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftClientIDModeRuft den Algorithmus ab, mit dem der Wert der ClientID-Eigenschaft generiert wird, oder legt diesen fest. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftClientIDSeparatorRuft einen Zeichenwert ab, der das in der ClientID-Eigenschaft verwendete Trennzeichen darstellt. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftContextRuft das dem Serversteuerelement für die aktuelle Webanforderung zugeordnete HttpContext-Objekt ab. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftControlsRuft ein ControlCollection-Objekt ab, das die untergeordneten Steuerelemente in einem CompositeControl darstellt. (Von CompositeControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftControlStyleRuft den Stil des Webserversteuerelements ab. Diese Eigenschaft wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftControlStyleCreatedRuft einen Wert ab, der angibt, ob ein Style-Objekt für die ControlStyle-Eigenschaft erstellt wurde. Diese Eigenschaft wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftCssClassRuft die vom Webserversteuerelement auf dem Client gerenderte CSS-Klasse (Cascading Style Sheet) ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftDataItemContainerRuft einen Verweis auf den Namenscontainer ab, wenn vom Namenscontainer IDataItemContainer implementiert wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftDataKeysContainerRuft einen Verweis auf den Namenscontainer ab, wenn vom Namenscontainer IDataKeysControl implementiert wird. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftDesignModeRuft einen Wert ab, der angibt, ob ein Steuerelement auf einer Entwurfsoberfläche verwendet wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftEnabledRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Webserversteuerelement aktiviert ist, oder legt diesen fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftEnableThemingRuft einen Wert ab, der angibt, ob für dieses Steuerelement Designs gelten, oder legt diesen fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftEnableViewStateRuft einen Wert ab, der dem anfordernden Client angibt, ob das Serversteuerelement seinen Ansichtszustand sowie den Ansichtszustand von jedem enthaltenen untergeordneten Steuerelement beibehält, oder legt diesen fest. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftEventsRuft eine Liste von Ereignishandlerdelegaten für das Steuerelement ab. Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftFailureTextStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Eigenschaften ab, die die Darstellung des Fehlertexts im PasswordRecovery-Steuerelement definieren.
Öffentliche EigenschaftFontRuft die Schriftarteigenschaften ab, die dem Webserversteuerelement zugeordnet sind. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftForeColorRuft die Vordergrundfarbe (i. A. die Textfarbe) für das Webserversteuerelement ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftGeneralFailureTextRuft die Fehlermeldung ab, die im Falle eines Problems mit dem Mitgliedschaftsanbieter für das PasswordRecovery-Steuerelement angezeigt werden soll, oder legt diese Fehlermeldung fest.
Öffentliche EigenschaftHasAttributesRuft einen Wert ab, der angibt, ob für das Steuerelement Attribute festgelegt wurden. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte EigenschaftHasChildViewStateRuft einen Wert ab, der angibt, ob in den untergeordneten Steuerelementen des aktuellen Serversteuerelements gespeicherte Einstellungen für den Ansichtszustand vorhanden sind. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHeightRuft die Höhe des Webserversteuerelements ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHelpPageIconUrlRuft die URL eines Bilds ab, das neben dem Link zur Hilfeseite angezeigt werden soll, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftHelpPageTextRuft den Text des Links zur Hilfeseite für die Kennwortwiederherstellung ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftHelpPageUrlRuft die URL der Hilfeseite für die Kennwortwiederherstellung ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftHyperLinkStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Eigenschaften ab, die die Darstellung von Links im PasswordRecovery-Steuerelement definieren.
Öffentliche EigenschaftIDRuft den programmgesteuerten Bezeichner ab, der dem Serversteuerelement zugewiesen ist, oder legt diesen fest. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftIdSeparatorInfrastruktur. Ruft das als Trennzeichen für Steuerelementbezeichner verwendete Zeichen ab. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftInstructionTextStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Stileigenschaften ab, die die Darstellung von erklärendem Text im PasswordRecovery-Steuerelement definieren.
Geschützte EigenschaftIsChildControlStateClearedRuft einen Wert ab, der angibt, ob in diesem Steuerelements enthaltene Steuerelemente über einen Steuerelementzustand verfügen. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftIsEnabledRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Steuerelement aktiviert ist. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte EigenschaftIsTrackingViewStateRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Serversteuerelement Änderungen des Ansichtszustands speichert. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftIsViewStateEnabledRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Ansichtszustand für dieses Steuerelement aktiviert ist. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftLabelStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Stileigenschaften ab, die die Darstellung der Textfeldbezeichnungen im PasswordRecovery-Steuerelement definieren.
Geschützte EigenschaftLoadViewStateByIDRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Steuerelement seinen Ansichtszustand über ID anstatt über den Index lädt. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftMailDefinitionRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Eigenschaften auf, die die Merkmale von E-Mail-Nachrichten definieren, in denen neue oder wiederhergestellte Kennwörter an Benutzer gesendet werden.
Öffentliche EigenschaftMembershipProviderRuft den Mitgliedschaftsanbieter ab, mit dem nach Benutzerinformationen gesucht wird, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftNamingContainerRuft einen Verweis auf den Benennungscontainer des Serversteuerelements ab, der einen eindeutigen Namespace erstellt, damit zwischen Serversteuerelementen mit demselben Control.ID-Eigenschaftswert unterschieden werden kann. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftPageRuft einen Verweis auf die Page-Instanz ab, die das Serversteuerelement enthält. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftParentRuft einen Verweis auf das übergeordnete Steuerelement des Serversteuerelements in der Steuerelementhierarchie der Seite ab. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftQuestionRuft die vom Benutzer auf der Website angegebene Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung ab.
Öffentliche EigenschaftQuestionFailureTextRuft den Text ab, der angezeigt wird, wenn die Benutzerantwort auf die Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung nicht mit der im Datenspeicher der Website gespeicherten Antwort übereinstimmt, oder legt diesen Text fest.
Öffentliche EigenschaftQuestionInstructionTextRuft den Text ab, der in der Frageansicht angezeigt werden soll und den Benutzer zur Beantwortung der Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung auffordert, oder legt diesen Text fest.
Öffentliche EigenschaftQuestionLabelTextRuft den Text der Bezeichnung für das Question-Textfeld ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftQuestionTemplateRuft die Vorlage ab, mit der die Frageansicht des PasswordRecovery-Steuerelements angezeigt wird, oder legt diese Vorlage fest.
Öffentliche EigenschaftQuestionTemplateContainerInfrastruktur. Ruft den Container ab, den ein PasswordRecovery-Steuerelement verwendet hat, um eine Instanz der QuestionTemplate-Vorlage zu erstellen. Diese Eigenschaft stellt programmgesteuerten Zugriff auf untergeordnete Steuerelemente bereit.
Öffentliche EigenschaftQuestionTitleTextRuft den Titel für die Frageansicht des PasswordRecovery-Steuerelements ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftRenderingCompatibility Ruft einen Wert ab, der die ASP.NET-Version angibt, mit der das gerenderte HTML kompatibel ist. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftRenderOuterTableRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Steuerelement gerendertes HTML in einem table-Element einschließt, um Inlinestile zu übernehmen.
Öffentliche EigenschaftSiteRuft Informationen zum Container ab, der das aktuelle Steuerelement hostet, wenn es auf einer Entwurfsoberfläche gerendert wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftSkinIDRuft die Skin ab, die auf das Steuerelement angewendet werden soll, oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftStyleRuft eine Auflistung der Textattribute ab, die im äußeren Tag des Webserversteuerelements als Formatvorlagenattribut gerendert werden. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftSubmitButtonImageUrlRuft die URL eines Bilds ab, das als Senden-Schaltfläche verwendet werden soll, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftSubmitButtonStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Eigenschaften ab, die die Darstellung der Senden-Schaltflächen im PasswordRecovery-Steuerelement definieren.
Öffentliche EigenschaftSubmitButtonTextRuft den Text der Schaltfläche ab, die das Formular übermittelt, oder legt den Text fest.
Öffentliche EigenschaftSubmitButtonTypeRuft den Typ der Senden-Schaltfläche ab, der bei der Darstellung des PasswordRecovery-Steuerelements verwendet werden soll, oder legt diesen Typ fest.
Öffentliche EigenschaftSuccessPageUrlRuft die URL der Seite ab, die nach dem erfolgreichen Senden eines Kennworts angezeigt werden soll, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftSuccessTemplateRuft die Vorlage ab, mit der die Erfolgsansicht des PasswordRecovery-Steuerelements angezeigt wird, oder legt diese Vorlage fest.
Öffentliche EigenschaftSuccessTemplateContainerInfrastruktur. Ruft den Container ab, den ein PasswordRecovery-Steuerelement verwendet hat, um eine Instanz der SuccessTemplate-Vorlage zu erstellen. Diese Eigenschaft stellt programmgesteuerten Zugriff auf untergeordnete Steuerelemente bereit.
Öffentliche EigenschaftSuccessTextRuft den Text ab, der nach dem erfolgreichen Senden des Kennworts angezeigt wird, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftSuccessTextStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Formateigenschaften ab, die die Darstellung des angezeigten Texts in der Erfolgsansicht des PasswordRecovery-Steuerelements definieren.
Öffentliche EigenschaftSupportsDisabledAttributeRuft einen Wert ab, der angibt, ob vom Steuerelement das disabled-Attribut des gerenderten HTML-Elements auf "disabled" festgelegt werden soll, wenn die IsEnabled-Eigenschaft des Steuerelements false ist. (Von CompositeControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTabIndexRuft den Index der Aktivierreihenfolge des Webserversteuerelements ab oder legt diesen fest. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte EigenschaftTagKeyRuft den HtmlTextWriterTag-Wert ab, der einem PasswordRecovery-Steuerelement entspricht. (Überschreibt WebControl.TagKey.)
Geschützte EigenschaftTagNameRuft den Namen des Steuerelementtags ab. Diese Eigenschaft wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTemplateControlRuft einen Verweis auf die Vorlage ab, die dieses Steuerelement enthält, oder legt den Verweis fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTemplateSourceDirectoryRuft das virtuelle Verzeichnis der Page oder des UserControl ab, in dem das aktuelle Serversteuerelement enthalten ist. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTextBoxStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Stileigenschaften ab, die die Darstellung der Textfelder im PasswordRecovery-Steuerelement definieren.
Öffentliche EigenschaftTextLayoutRuft einen Wert ab, der angibt, ob das PasswordRecovery-Steuerelement mit horizontaler oder vertikaler Ausrichtung angezeigt wird, oder legt diesen Wert fest.
Öffentliche EigenschaftTitleTextStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Stileigenschaften ab, die die Darstellung des im PasswordRecovery-Steuerelement angezeigten Titeltexts definieren.
Öffentliche EigenschaftToolTipRuft den Text ab, der angezeigt wird, wenn mit dem Mauszeiger auf das Webserversteuerelement gezeigt wird, oder legt diesen fest. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUniqueIDRuft den eindeutigen, hierarchisierten Bezeichner für das Serversteuerelement ab. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUserNameRuft den Text ab, der im Textfeld für den Benutzernamen angezeigt wird, oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftUserNameFailureTextRuft den Text ab, der angezeigt wird, wenn der vom Benutzer eingegebene Benutzername kein gültiger Benutzername für die Website ist, oder legt diesen Text fest.
Öffentliche EigenschaftUserNameInstructionTextRuft den Text ab, der in der UserName-Ansicht des PasswordRecovery-Steuerelements angezeigt werden und den Benutzer auffordern soll, den Benutzernamen einzugeben, oder legt diesen Text fest.
Öffentliche EigenschaftUserNameLabelTextRuft den Text der Bezeichnung für das Textfeld des Benutzernamens ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftUserNameRequiredErrorMessageRuft die Fehlermeldung ab, die angezeigt wird, wenn der Benutzer keine Eingabe im Textfeld Benutzername vornimmt, oder legt diese Meldung fest.
Öffentliche EigenschaftUserNameTemplateRuft die Vorlage ab, mit der die UserName-Ansicht des PasswordRecovery-Steuerelements angezeigt wird, oder legt diese Vorlage fest.
Öffentliche EigenschaftUserNameTemplateContainerInfrastruktur. Ruft den Container ab, den ein PasswordRecovery-Steuerelement verwendet hat, um eine Instanz der UserNameTemplate-Vorlage zu erstellen. Diese Eigenschaft stellt programmgesteuerten Zugriff auf untergeordnete Steuerelemente bereit.
Öffentliche EigenschaftUserNameTitleTextRuft den Titel für die UserName-Ansicht des PasswordRecovery-Steuerelements ab oder legt diesen fest.
Öffentliche EigenschaftValidateRequestModeRuft einen Wert ab oder legt einen Wert fest, der angibt, ob das Steuerelement Clienteingaben des Browser auf gefährliche Werte überprüft. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftValidatorTextStyleRuft einen Verweis auf eine Auflistung von Style-Eigenschaften ab bzw. legt diesen fest, die die Darstellung von Fehlermeldungen definieren, die einer beliebigen Eingabevalidierung durch das PasswordRecovery-Steuerelement zugeordnet sind.
Geschützte EigenschaftViewStateRuft ein Wörterbuch mit Zustandsinformationen ab, mit dem Sie den Ansichtszustand eines Serversteuerelements über mehrere Anforderungen für dieselbe Seite hinweg speichern und wiederherstellen können. (Von Control geerbt.)
Geschützte EigenschaftViewStateIgnoresCaseRuft einen Wert ab, der angibt, ob bei dem StateBag-Objekt die Groß- und Kleinschreibung nicht berücksichtigt wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftViewStateModeRuft den Ansichtszustandsmodus des Steuerelements ab oder legt ihn fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftVisibleRuft einen Wert ab, der angibt, ob ein Serversteuerelement als Benutzeroberfläche auf der Seite dargestellt wird, oder legt diesen fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche EigenschaftWidthRuft die Breite des Webserversteuerelements ab oder legt diese fest. (Von WebControl geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Geschützte MethodeAddAttributesToRenderFügt dem angegebenen HtmlTextWriterTag die darzustellenden HTML-Attribute und -Formatvorlagen hinzu. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte MethodeAddedControlWird aufgerufen, nachdem ein untergeordnetes Steuerelement der Controls-Auflistung des Control-Objekts hinzugefügt wurde. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeAddParsedSubObjectBenachrichtigt das Serversteuerelement, dass entweder ein XML- oder ein HTML-Element analysiert wurde, und fügt das Element dem ControlCollection-Objekt des Serversteuerelements hinzu. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeApplyStyleKopiert alle nicht leeren Elemente der angegebenen Formatvorlage in das Websteuerelement und überschreibt hierbei alle vorhandenen Formatvorlagenelemente des Steuerelements. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche MethodeApplyStyleSheetSkinÜbernimmt die im Stylesheet der Seite definierten Stileigenschaften für das Steuerelement. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeBeginRenderTracingStartet die Entwurfszeitablaufverfolgung des Renderns von Daten. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeBuildProfileTreeInfrastruktur. Sammelt Informationen zum Serversteuerelement und übermittelt sie an die Trace-Eigenschaft, sodass diese angezeigt werden, wenn die Ablaufverfolgung für die Seite aktiviert ist. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeClearCachedClientIDInfrastruktur. Legt den zwischengespeicherten ClientID-Wert auf null fest. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeClearChildControlStateLöscht die Informationen zum Steuerelementzustand für die untergeordneten Steuerelemente des Serversteuerelements. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeClearChildStateLöscht die Informationen zum Ansichtszustand sowie zum Steuerelementzustand für alle untergeordneten Steuerelemente des Serversteuerelements. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeClearChildViewStateLöscht die Informationen über den Ansichtszustand für alle untergeordneten Steuerelemente des Serversteuerelements. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeClearEffectiveClientIDModeInfrastruktur. Legt die ClientIDMode-Eigenschaft der aktuellen Steuerelementinstanz und aller untergeordneten Steuerelemente auf Inherit fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeCopyBaseAttributesKopiert die nicht vom Style-Objekt gekapselten Eigenschaften aus dem angegebenen Webserversteuerelement in das Webserversteuerelement, von dem aus diese Methode aufgerufen wird. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte MethodeCreateChildControlsErstellt die einzelnen Steuerelemente, die das PasswordRecovery-Steuerelement bilden. (Überschreibt Control.CreateChildControls().)
Geschützte MethodeCreateControlCollectionErstellt ein neues ControlCollection-Objekt, das die untergeordneten Steuerelemente (literale und Serversteuerelemente) des Serversteuerelements aufnehmen soll. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeCreateControlStyleErstellt das Formatvorlagenobjekt, das von der WebControl-Klasse intern zum Implementieren aller auf Formatvorlagen bezogenen Eigenschaften verwendet wird. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche MethodeDataBind()Bindet eine Datenquelle an das CompositeControl und an alle seine untergeordneten Steuerelemente. (Von CompositeControl geerbt.)
Geschützte MethodeDataBind(Boolean)Bindet eine Datenquelle an das aufgerufene Serversteuerelement und alle untergeordneten Steuerelemente mit der Option, das DataBinding-Ereignis auszulösen. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeDataBindChildrenBindet eine Datenquelle an die untergeordneten Steuerelemente des Serversteuerelements. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeDisposeErmöglicht es einem Serversteuerelement, die letzte Bereinigung durchzuführen, bevor es aus dem Speicher freigegeben wird. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeEndRenderTracingBeendet die Entwurfszeitablaufverfolgung des Renderns von Daten. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeEnsureChildControlsStellt fest, ob das Serversteuerelement untergeordnete Steuerelemente enthält. Wenn das nicht der Fall ist, werden untergeordnete Steuerelemente erstellt. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeEnsureIDErstellt einen Bezeichner für Steuerelemente, die nicht über einen zugewiesenen Bezeichner verfügen. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeFindControl(String)Durchsucht den aktuellen Benennungscontainer nach dem angegebenen Serversteuerelement mit dem angegebenen id-Parameter. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeFindControl(String, Int32)Infrastruktur. Durchsucht den aktuellen Benennungscontainer nach einem Serversteuerelement mit der angegebenen id und einer ganzen Zahl, die im pathOffset-Parameter angegeben ist, der die Suche unterstützt. Sie sollten diese Version der FindControl-Methode nicht überschreiben. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeFocusLegt den Eingabefokus auf ein Steuerelement fest. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeGetDesignModeStateInfrastruktur. Ruft die Entwurfszeitdaten für ein Steuerelement ab. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetRouteUrl(Object)Ruft die URL ab, die einem Satz von Routenparametern entspricht. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeGetRouteUrl(RouteValueDictionary)Ruft die URL ab, die einem Satz von Routenparametern entspricht. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeGetRouteUrl(String, Object)Ruft die URL ab, die einem Satz von Routenparametern und einem Routennamen entspricht. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeGetRouteUrl(String, RouteValueDictionary)Ruft die URL ab, die einem Satz von Routenparametern und einem Routennamen entspricht. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetUniqueIDRelativeToGibt den mit einem Präfix versehenen Abschnitt der UniqueID-Eigenschaft des angegebenen Steuerelements zurück. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeHasControlsErmittelt, ob das Serversteuerelement untergeordnete Steuerelemente enthält. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeHasEventsGibt einen Wert zurück, der angibt, ob Ereignisse für das Steuerelement oder für untergeordnete Steuerelemente registriert werden. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeIsLiteralContentInfrastruktur. Ermittelt, ob das Serversteuerelement nur literalen Inhalt enthält. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeLoadControlStateInfrastruktur. Implementiert die Control.LoadControlState-Basismethode. (Überschreibt Control.LoadControlState(Object).)
Geschützte MethodeLoadViewStateImplementiert die Control.LoadViewState-Basismethode. (Überschreibt WebControl.LoadViewState(Object).)
Geschützte MethodeMapPathSecureRuft den physikalischen Pfad ab, auf den ein absoluter bzw. relativer virtueller Pfad verweist. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeMergeStyleKopiert alle nicht leeren Elemente der angegebenen Formatvorlage in das Websteuerelement, überschreibt jedoch keine vorhandenen Formatvorlagenelemente des Steuerelements. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte MethodeOnAnswerLookupErrorLöst das AnswerLookupError-Ereignis aus.
Geschützte MethodeOnBubbleEventImplementiert die Control.OnBubbleEvent-Basismethode. (Überschreibt Control.OnBubbleEvent(Object, EventArgs).)
Geschützte MethodeOnDataBindingLöst das DataBinding-Ereignis aus. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeOnInitInfrastruktur. Implementiert die Control.OnInit-Basismethode. (Überschreibt Control.OnInit(EventArgs).)
Geschützte MethodeOnLoadLöst das Load-Ereignis aus. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeOnPreRenderInfrastruktur. Implementiert die Control.OnPreRender-Basismethode. (Überschreibt Control.OnPreRender(EventArgs).)
Geschützte MethodeOnSendingMailLöst das SendingMail-Ereignis aus.
Geschützte MethodeOnSendMailErrorLöst das SendMailError-Ereignis aus, wenn eine E-Mail-Nachricht nicht an den Benutzer gesendet werden kann.
Geschützte MethodeOnUnloadLöst das Unload-Ereignis aus. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeOnUserLookupErrorLöst das UserLookupError-Ereignis aus.
Geschützte MethodeOnVerifyingAnswerLöst das VerifyingAnswer-Ereignis aus.
Geschützte MethodeOnVerifyingUserLöst das VerifyingUser-Ereignis aus.
Geschützte MethodeOpenFileRuft einen Stream zum Lesen einer Datei ab. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeRaiseBubbleEventWeist dem übergeordneten Element des Steuerelements alle Ereignisquellen und zugehörige Informationen zu. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeRecreateChildControlsErstellt in einem von CompositeControl abgeleiteten Steuerelement die untergeordneten Steuerelemente neu. (Von CompositeControl geerbt.)
Geschützte MethodeRemovedControlWird aufgerufen, nachdem ein untergeordnetes Steuerelement aus der Controls-Auflistung des Control-Objekts entfernt wurde. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeRenderSchreibt den CompositeControl-Inhalt ins angegebene HtmlTextWriter-Objekt, um ihn auf dem Client anzuzeigen. (Überschreibt CompositeControl.Render(HtmlTextWriter).)
Öffentliche MethodeRenderBeginTagGibt das öffnende HTML-Tag des Steuerelements im angegebenen Writer wieder. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte MethodeRenderChildrenGibt den Inhalt der untergeordneten Elemente eines Serversteuerelements an ein bereitgestelltes HtmlTextWriter-Objekt aus, das den Inhalt zum Rendern auf den Client schreibt. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeRenderContentsRendert den Inhalt des Steuerelements im angegebenen Writer. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Öffentliche MethodeRenderControl(HtmlTextWriter)Gibt den Inhalt des Serversteuerelements an ein angegebenes HtmlTextWriter-Objekt aus und speichert Ablaufverfolgungsinformationen zum Steuerelement, sofern die Ablaufverfolgung aktiviert ist. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeRenderControl(HtmlTextWriter, ControlAdapter)Gibt Inhalte von Serversteuerelementen mithilfe eines bereitgestellten ControlAdapter-Objekts an ein bereitgestelltes HtmlTextWriter-Objekt aus. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeRenderEndTagStellt das schließende HTML-Tag des Steuerelements im angegebenen Writer dar. Diese Methode wird hauptsächlich von Steuerelemententwicklern verwendet. (Von WebControl geerbt.)
Geschützte MethodeResolveAdapterRuft den Steuerelementadapter ab, der für das Rendern des angegebenen Steuerelements verantwortlich ist. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeResolveClientUrlRuft eine URL ab, die vom Browser verwendet werden kann. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeResolveUrlKonvertiert eine URL in eine vom anfordernden Client verwendbare URL. (Von Control geerbt.)
Geschützte MethodeSaveControlStateImplementiert die Control.SaveControlState-Basismethode. (Überschreibt Control.SaveControlState().)
Geschützte MethodeSaveViewStateImplementiert die Control.SaveViewState-Basismethode. (Überschreibt WebControl.SaveViewState().)
Geschützte MethodeSetDesignModeStateImplementiert die Control.IControlDesignerAccessor.SetDesignModeState-Basismethode. (Überschreibt Control.SetDesignModeState(IDictionary).)
Öffentliche MethodeSetRenderMethodDelegateInfrastruktur. Beauftragt einen Ereignishandlerdelegaten, das Serversteuerelement und seinen Inhalt im übergeordneten Steuerelement zu rendern. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeSetTraceData(Object, Object)Legt Ablaufverfolgungsdaten für die Nachverfolgung der Entwurfszeit von Rendering-Daten mithilfe des Ablaufverfolgungsdatenschlüssels und Ablaufverfolgungsdatenwerts fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeSetTraceData(Object, Object, Object)Legt Ablaufverfolgungsdaten für die Nachverfolgung der Entwurfszeit von Rendering-Daten mithilfe des verfolgten Objekts, des Ablaufverfolgungsdatenschlüssels und Ablaufverfolgungsdatenwerts fest. (Von Control geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeTrackViewStateImplementiert die Control.TrackViewState-Basismethode. (Überschreibt WebControl.TrackViewState().)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliches EreignisAnswerLookupErrorTritt ein, wenn Benutzer eine falsche Antwort auf die Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung eingeben.
Öffentliches EreignisDataBindingTritt ein, wenn das Serversteuerelement eine Bindung an eine Datenquelle durchführt. (Von Control geerbt.)
Öffentliches EreignisDisposedTritt ein, wenn ein Serversteuerelement im Speicher freigegeben wird. Dies ist die letzte Stufe des Lebenszyklus des Serversteuerelements bei der Anforderung einer ASP.NET-Seite. (Von Control geerbt.)
Öffentliches EreignisInitTritt bei der Initialisierung des Serversteuerelements ein. Dies ist der erste Schritt in dessen Lebenszyklus. (Von Control geerbt.)
Öffentliches EreignisLoadTritt ein, wenn das Serversteuerelement in das Page-Objekt geladen wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliches EreignisPreRenderTritt nach dem Laden des Control-Objekts, jedoch vor dem Rendern ein. (Von Control geerbt.)
Öffentliches EreignisSendingMailTritt ein, bevor dem Benutzer ein Kennwort in einer E-Mail-Nachricht gesendet wird.
Öffentliches EreignisSendMailErrorTritt ein, wenn das SMTP-Mailsystem bei dem Versuch, eine E-Mail-Nachricht zu senden, einen Fehler verursacht.
Öffentliches EreignisUnloadTritt ein, wenn das Serversteuerelement aus dem Speicher entladen wird. (Von Control geerbt.)
Öffentliches EreignisUserLookupErrorTritt ein, wenn der Mitgliedschaftsanbieter den vom Benutzer eingegebenen Benutzernamen nicht findet.
Öffentliches EreignisVerifyingAnswerTritt ein, wenn der Benutzer eine falsche Antwort auf die Bestätigungsfrage für die Kennwortwiederherstellung gesendet hat.
Öffentliches EreignisVerifyingUserTritt ein, bevor der Benutzername vom Mitgliedschaftsanbieter überprüft wird.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche ErweiterungsmethodeFindDataSourceControlGibt die Datenquelle zurück, die dem Datensteuerelement für das angegebene Steuerelement zugeordnet ist. (Durch DynamicDataExtensions definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeFindFieldTemplateGibt die Feldvorlage für die angegebene Spalte im Benennungscontainer des angegebenen Steuerelements zurück. (Durch DynamicDataExtensions definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeFindMetaTableGibt das Metatabellenobjekt für das enthaltende Datensteuerelement zurück. (Durch DynamicDataExtensions definiert.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliches FeldStatischer MemberSubmitButtonCommandNameStellt den Befehl dar, der beim Klicken auf die Senden-Schaltfläche ausgeführt werden soll.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIAttributeAccessor.GetAttributeInfrastruktur. Ruft ein Attribut des Websteuerelements mit dem angegebenen Namen ab. (Von WebControl geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIAttributeAccessor.SetAttributeLegt zum angegebenen Namen und Wert ein Attribut des Websteuerelements fest. (Von WebControl geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeICompositeControlDesignerAccessor.RecreateChildControlsErmöglicht es einem Designer, die Auflistung der untergeordneten Steuerelemente eines zusammengesetzten Steuerelements in der Entwurfszeitumgebung erneut zu erstellen. (Von CompositeControl geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIControlBuilderAccessor.ControlBuilderEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IControlBuilderAccessor.ControlBuilder. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIControlDesignerAccessor.GetDesignModeStateEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IControlDesignerAccessor.GetDesignModeState. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIControlDesignerAccessor.SetDesignModeStateEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IControlDesignerAccessor.SetDesignModeState. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIControlDesignerAccessor.SetOwnerControlInfrastruktur. Eine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IControlDesignerAccessor.SetOwnerControl. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIControlDesignerAccessor.UserDataEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IControlDesignerAccessor.UserData. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIDataBindingsAccessor.DataBindingsEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IDataBindingsAccessor.DataBindings. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIDataBindingsAccessor.HasDataBindingsEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IDataBindingsAccessor.HasDataBindings. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIExpressionsAccessor.ExpressionsEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IExpressionsAccessor.Expressions. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIExpressionsAccessor.HasExpressionsEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IExpressionsAccessor.HasExpressions. (Von Control geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIParserAccessor.AddParsedSubObjectEine Beschreibung dieses Members finden Sie unter IParserAccessor.AddParsedSubObject. (Von Control geerbt.)
Zum Seitenanfang

In diesem Thema:

Einführung

Das PasswordRecovery-Steuerelement unterstützt Benutzer, die ihr Kennwort vergessen haben. Benutzer können damit eine E-Mail-Nachricht anfordern, die entweder ein neues Kennwort oder das ihrem Benutzernamen bereits zugeordnete Kennwort enthält.

HinweisHinweis

Das PasswordRecovery-Websteuerelement verwendet E-Mail-Dienste des Internets, um neue oder wiederhergestellte Kennwörter an Benutzer zu senden. Beim Senden von Kennwörtern in E-Mails bestehen inhärente Sicherheitsrisiken. Sie sollten entscheiden, ob diese Sicherheitsrisiken für Ihre Site vertretbar sind.

HinweisHinweis

Wenn Sie nicht mit dem Festlegen der Anmeldesteuerelemente in ASP.NET vertraut sind, finden Sie dazu weitere Informationen unter ASP.NET Login Controls Overview. Eine Liste weiterer Themen zu Anmeldesteuerelementen und Mitgliedschaft finden Sie unter Managing Users By Using Membership.

Benutzer können Kennwörter nur wiederherstellen, wenn der in der MembershipProvider-Eigenschaft bestimmte Mitgliedschaftsanbieter Kennwörter in Klartext oder verschlüsselte Kennwörter unterstützt. Da Hashkennwörter nicht wiederhergestellt werden können, haben Benutzer von Sites, für die Kennwörter mit Hash verwendet werden, nur die Möglichkeit, die Kennwörter zurückzusetzen.

SicherheitshinweisSicherheitshinweis

Das Akzeptieren von Benutzereingaben ist ein potenzielles Sicherheitsrisiko. Böswillige Benutzer können Daten senden, die Risiken erzeugen oder Programme ausführen, die generierte Kennwörter ausprobieren. Zum Erhöhen der Sicherheit bei der Verwendung von Benutzereingaben sollten Sie die Validierungsfeatures des Steuerelements verwenden und alle Datenanbieter schützen, die für das Steuerelement konfiguriert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Securing Login Controls, Basic Security Practices for Web Applications und Securing Membership.

HinweisHinweis

Das PasswordRecovery-Steuerelement kann verwendet werden, wenn ein Mitgliedschaftsbenutzer nicht zugelassen wurde (also MembershipUser.IsApproved auf false festgelegt ist). Es kann aber nicht verwendet werden, wenn ein Mitgliedschaftsbenutzer gesperrt wurde (also MembershipUser.IsLockedOut auf true festgelegt ist).

Die E-Mail-Nachricht wird mithilfe der MailDefinition-Klasse gesendet. Damit E-Mails an Benutzer gesendet werden können, muss in der Datei Web.config Ihrer Anwendung ein E-Mail-Server konfiguriert werden. Sie können die Inhalte der an Benutzer gesendeten E-Mail-Nachrichten ändern, indem Sie in der MailDefinition-Eigenschaft eine benutzerdefinierte Nachricht festlegen.

HinweisHinweis

Es ist nicht möglich, sicherzustellen, dass ein Benutzer eine E-Mail-Nachricht empfängt oder anzeigt. Wenn Sie überprüfen möchten, ob ein Benutzer eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten hat, sollten Sie einen Bestätigungslink in die Nachricht einfügen, über den der Benutzer den Empfang der Benachrichtigung bestätigen kann.

Ansichten

Das PasswordRecovery-Steuerelement verfügt über drei Zustände oder Ansichten:

  • UserName-Ansicht – Der Benutzer muss seinen registrierten Benutzernamen eingeben.

  • Frageansicht – Der Benutzer muss auf eine gespeicherte Frage antworten, damit das Kennwort zurückgesetzt wird.

  • Erfolgsansicht -- Dem Benutzer wird mitgeteilt, ob die Wiederherstellung bzw. Rücksetzung des Kennworts erfolgreich war.

Das PasswordRecovery-Steuerelement zeigt die Frageansicht nur an, wenn der in der MembershipProvider-Eigenschaft definierte Mitgliedschaftsanbieter Kennwortfragen und -antworten unterstützt.

In der folgenden Tabelle sind alle Stileigenschaften des PasswordRecovery-Steuerelements aufgelistet, und es ist angegeben, welche Ansicht jeweils davon betroffen ist.

Eigenschaft

UserName-Ansicht

Frageansicht

Ansicht Erfolgreich

SubmitButtonStyle

Yes

Yes

Yes

FailureTextStyle

Yes

Yes

No

HyperLinkStyle

Yes

Yes

No

InstructionTextStyle

Yes

Yes

No

LabelStyle

Yes

Yes

No

SuccessTextStyle

No

No

Yes

TextBoxStyle

Yes

Yes

No

TitleTextStyle

Yes

Yes

Yes

Stile und Vorlagen

Sie können eine große Palette von Stileigenschaften verwenden, um die Darstellung des PasswordRecovery-Steuerelements anzupassen. Alternativ können Sie benutzerdefinierte Vorlagen auf die drei Ansichten anwenden, falls Sie die vollständige Kontrolle über die Darstellung des Steuerelements benötigen. Mithilfe der Eigenschaften QuestionTemplate, SuccessTemplate und UserNameTemplate können Sie Vorlagen für diese Ansichten erstellen. Wenn Sie eine Vorlage für eine Ansicht definieren, haben die Formateigenschaften von PasswordRecovery keine Auswirkung.

In der folgenden Tabelle sind die Stileigenschaften des PasswordRecovery-Steuerelements aufgelistet, und es wird erläutert, auf welche Benutzeroberflächenelemente die jeweiligen Stileigenschaften angewendet werden. Eine Liste der Eigenschaften, auf die jeder Stil angewendet wird, finden Sie in der Dokumentation der einzelnen Stileigenschaften.

Style-Eigenschaft

Betroffenes Benutzeroberflächenelement

SubmitButtonStyle

Senden-Schaltflächen in allen Ansichten

FailureTextStyle

Der dem Benutzer angezeigte Fehlertext

HyperLinkStyle

Verknüpfungen zu anderen Seiten

InstructionTextStyle

Anweisungstext auf der Seite, auf der die Verwendung des Steuerelements beschrieben wird

LabelStyle

Bezeichnungen für alle Eingabefelder, z. B. Textfelder

TextBoxStyle

Texteingabefelder

TitleTextStyle

Titeltext für jede Ansicht

SuccessTextStyle

Der dem Benutzer angezeigte Text, wenn die Kennwortwiederherstellung oder -rücksetzung erfolgreich verlaufen ist

In der folgenden Tabelle wird aufgelistet, welche Vorlageneigenschaften auf die einzelnen Ansichten im PasswordRecovery-Steuerelement angewendet werden. Eine Liste mit den Steuerelementen, die in jeder Vorlage festgelegt werden müssen, finden Sie in der Beschreibung der einzelnen Vorlageneigenschaften.

Ansicht

Vorlageneigenschaft

UserName

UserNameTemplate

Frage

QuestionTemplate

Erfolgreich

SuccessTemplate

Wenn das PasswordRecovery-Steuerelement nicht mit Vorlagen angepasst wird, gilt die AccessKey-Eigenschaft des PasswordRecovery-Steuerelements für das erste Textfeld im Steuerelement und die TabIndex-Eigenschaft, die auf alle Textfelder des Steuerelements angewendet wird. Wenn das PasswordRecovery-Steuerelement mit Vorlagen angepasst wird, werden die AccessKey-Eigenschaft und die TabIndex-Eigenschaft ignoriert. Legen Sie in diesem Fall die AccessKey-Eigenschaft und die TabIndex-Eigenschaft jedes untergeordneten Vorlagensteuerelements direkt fest.

Auf PasswordRecovery-Steuerelementeigenschaften, die durch Textfelder dargestellt werden, z. B. Answer und Question, kann in allen Phasen des Seitenlebenszyklus zugegriffen werden. Das Steuerelement übernimmt mithilfe des von den Textfeldern ausgelösten TextChanged-Ereignisses alle vom Endbenutzer vorgenommenen Änderungen.

Validierungsgruppen

Das PasswordRecovery-Steuerelement erstellt für alle erforderlichen Feldprüfungen im Steuerelement eine Validierungsgruppe, sodass andere Eingabesteuerelemente auf der Seite nicht von der Validierung des PasswordRecovery-Steuerelements betroffen sind. Standardmäßig wird die ID-Eigenschaft des PasswordRecovery-Steuerelements als Name der Validierungsgruppe verwendet. Zum Beispiel verwendet das PasswordRecovery-Steuerelement mit der ID "PasswordRecovery1" den Namen "PasswordRecovery1" für die Validierungsgruppe. Wenn Sie möchten, dass das PasswordRecovery-Steuerelement einer anderen Validierungsgruppe angehört, müssen Sie dem Steuerelement eine Vorlage zuordnen.

Übernehmen der CSS-Formate

Das PasswordRecovery-Steuerelement lässt Sie CSS-Formatierungsregeln in Markup angeben. Wenn Sie die Darstellung des PasswordRecovery-Steuerelements mithilfe von Vorlagen anpassen, können Sie CSS-Formate im Markup in den Vorlagen angeben. In diesem Fall ist keine zusätzliche äußere Tabelle erforderlich. Sie können verhindern, dass die Tabelle gerendert wird, indem Sie die RenderOuterTable-Eigenschaft auf false festlegen.

Barrierefreiheit

Informationen zum Konfigurieren dieses Steuerelements, sodass es Markup generiert, das Standards für Barrierefreiheit entspricht, finden Sie unter Accessibility in Visual Studio 2010 and ASP.NET 4 und ASP.NET Controls and Accessibility

Deklarative Syntax

<asp:PasswordRecovery
    AccessKey="string"
    AnswerLabelText="string"
    AnswerRequiredErrorMessage="string"
    BackColor="color name|#dddddd"
    BorderColor="color name|#dddddd"
    BorderPadding="integer"
    BorderStyle="NotSet|None|Dotted|Dashed|Solid|Double|Groove|Ridge|
        Inset|Outset"
    BorderWidth="size"
    CssClass="string"
    Enabled="True|False"
    EnableTheming="True|False"
    EnableViewState="True|False"
    Font-Bold="True|False"
    Font-Italic="True|False"
    Font-Names="string"
    Font-Overline="True|False"
    Font-Size="string|Smaller|Larger|XX-Small|X-Small|Small|Medium|
        Large|X-Large|XX-Large"
    Font-Strikeout="True|False"
    Font-Underline="True|False"
    ForeColor="color name|#dddddd"
    GeneralFailureText="string"
    Height="size"
    HelpPageIconUrl="uri"
    HelpPageText="string"
    HelpPageUrl="uri"
    ID="string"
    MailDefinition-BodyFileName="uri"
    MailDefinition-CC="string"
    MailDefinition-From="string"
    MailDefinition-IsBodyHtml="True|False"
    MailDefinition-Priority="Normal|Low|High"
    MailDefinition-Subject="string"
    MembershipProvider="string"
    OnAnswerLookupError="AnswerLookupError event handler"
    OnDataBinding="DataBinding event handler"
    OnDisposed="Disposed event handler"
    OnInit="Init event handler"
    OnLoad="Load event handler"
    OnPreRender="PreRender event handler"
    OnSendingMail="SendingMail event handler"
    OnSendMailError="SendMailError event handler"
    OnUnload="Unload event handler"
    OnUserLookupError="UserLookupError event handler"
    OnVerifyingAnswer="VerifyingAnswer event handler"
    OnVerifyingUser="VerifyingUser event handler"
    QuestionFailureText="string"
    QuestionInstructionText="string"
    QuestionLabelText="string"
    QuestionTitleText="string"
    runat="server"
    SkinID="string"
    Style="string"
    SubmitButtonImageUrl="uri"
    SubmitButtonText="string"
    SubmitButtonType="Button|Image|Link"
    SuccessPageUrl="uri"
    SuccessText="string"
    TabIndex="integer"
    TextLayout="TextOnLeft|TextOnTop"
    ToolTip="string"
    UserName="string"
    UserNameFailureText="string"
    UserNameInstructionText="string"
    UserNameLabelText="string"
    UserNameRequiredErrorMessage="string"
    UserNameTitleText="string"
    Visible="True|False"
    Width="size"
>
        <FailureTextStyle />
        <HyperLinkStyle />
        <InstructionTextStyle />
        <LabelStyle />
        <MailDefinition
            BodyFileName="uri"
            CC="string"
            From="string"
            IsBodyHtml="True|False"
            Priority="Normal|Low|High"
            Subject="string"
>
                <EmbeddedObjects>
                        <asp:EmbeddedMailObject
                            Name="string"
                            Path="uri"
                        />
                </EmbeddedObjects>
        </MailDefinition>
        <QuestionTemplate>
            <!-- child controls -->
        </QuestionTemplate>
        <SubmitButtonStyle />
        <SuccessTemplate>
            <!-- child controls -->
        </SuccessTemplate>
        <SuccessTextStyle />
        <TextBoxStyle />
        <TitleTextStyle />
        <UserNameTemplate>
            <!-- child controls -->
        </UserNameTemplate>
        <ValidatorTextStyle />
</asp:PasswordRecovery>

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung des PasswordRecovery-Steuerelements veranschaulicht.


<%@ Page Language="C#" %>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<script runat="server">

    // Set the field label background color if the user name is not found.
    void PasswordRecovery1_UserLookupError(object sender, System.EventArgs e)
    {
        PasswordRecovery1.LabelStyle.ForeColor = System.Drawing.Color.Red;
    }

    // Reset the field label background color.
    void PasswordRecovery1_Load(object sender, System.EventArgs e)
    {
        PasswordRecovery1.LabelStyle.ForeColor = System.Drawing.Color.Black;
    }
</script>

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
    <head runat="server">
    <title>ASP.NET Example</title>
</head>
<body>
        <form id="form1" runat="server">
            <asp:PasswordRecovery id="PasswordRecovery1" runat="server" BorderStyle="Solid" BorderWidth="1px" BackColor="#F7F7DE"
                Font-Size="10pt" Font-Names="Verdana" BorderColor="#CCCC99" HelpPageText="Need help?" HelpPageUrl="recoveryHelp.aspx" onuserlookuperror="PasswordRecovery1_UserLookupError" onload="PasswordRecovery1_Load" >
                <successtemplate>
                    <table border="0" style="font-size:10pt;">
                        <tr>
                            <td>Your password has been sent to you.</td>
                        </tr>
                    </table>
                </successtemplate>
                <titletextstyle font-bold="True" forecolor="White" backcolor="#6B696B">
                </titletextstyle>
            </asp:PasswordRecovery>

        </form>
    </body>
</html>


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft