(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

HyperLinkField-Klasse

Stellt ein Feld dar, das als Link in einem datengebundenen Steuerelement angezeigt wird.

System.Object
  System.Web.UI.WebControls.DataControlField
    System.Web.UI.WebControls.HyperLinkField

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

public class HyperLinkField : DataControlField

Der HyperLinkField-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeHyperLinkFieldInitialisiert eine neue Instanz der HyperLinkField-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftAccessibleHeaderTextRuft Text ab, der in einigen Steuerelementen als AbbreviatedText-Eigenschaftswert gerendert wird, oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte EigenschaftControlRuft einen Verweis auf das Datensteuerelement ab, dem das DataControlField-Objekt zugeordnet ist. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftControlStyleRuft den Stil aller im DataControlField-Objekt enthaltenen Webserver-Steuerelemente ab. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftDataNavigateUrlFieldsRuft die Namen der Felder aus der Datenquelle ab, mit deren Hilfe die URLs für die Links in dem HyperLinkField-Objekt erstellt werden, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftDataNavigateUrlFormatStringRuft die Zeichenfolge ab, die das Format angibt, in dem die URLs für die Links in einem HyperLinkField-Objekt gerendert werden, oder legt diese Zeichenfolge fest.
Öffentliche EigenschaftDataTextFieldRuft den Namen des Felds aus der Datenquelle ab, das den Text enthält, der für die Linkbeschriftungen in dem HyperLinkField-Objekt angezeigt werden soll.
Öffentliche EigenschaftDataTextFormatStringRuft die Zeichenfolge ab, die das Format angibt, in dem die Linkbeschriftungen in einem HyperLinkField-Objekt angezeigt werden, oder legt diese Zeichenfolge fest.
Geschützte EigenschaftDesignModeRuft einen Wert ab, der angibt, ob ein Datensteuerelement-Feld derzeit in einer Entwurfszeitumgebung angezeigt wird. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftFooterStyleRuft den Stil der Fußzeile des Datensteuerelement-Felds ab oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftFooterTextRuft den Text ab, der im Fußzeilenelement eines Datensteuerelement-Felds angezeigt werden soll, oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHeaderImageUrlRuft die URL zu einem Bild ab, das im Headerelement eines Datensteuerelement-Felds angezeigt werden soll, oder legt diese fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHeaderStyleRuft den Stil des Headers des Datensteuerelement-Felds ab oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHeaderTextRuft den Text ab, der im Headerelement eines Datensteuerelement-Felds angezeigt werden soll, oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftInsertVisibleRuft einen Wert ab, der angibt, ob das DataControlField-Objekt angezeigt wird, wenn sich sein übergeordnetes datengebundenes Steuerelement im Einfügemodus befindet. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte EigenschaftIsTrackingViewStateRuft einen Wert ab, der angibt, ob das DataControlField-Objekt Änderungen des Ansichtszustands speichert. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftItemStyleRuft das Format von allen textbasierten Inhalten ab, die von einem Datensteuerelement-Feld angezeigt werden. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftNavigateUrlInfrastruktur. Ruft die URL ab, zu der beim Klicken auf einen Link in einem HyperLinkField-Objekt navigiert wird, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftShowHeaderRuft einen Wert ab, der angibt, ob das Headerelement eines Datensteuerelementfelds gerendert wird, oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftSortExpressionRuft einen Sortierausdruck ab, mit dem ein Datenquellen-Steuerelement Daten sortiert, oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTargetRuft das Zielfenster oder den Zielframe ab, in dem die verknüpfte Webseite beim Klicken auf einen Link in einem HyperLinkField-Objekt angezeigt werden soll, oder legt dieses Fenster bzw. diesen Frame fest.
Öffentliche EigenschaftTextRuft den Text ab, der für jeden Link im HyperLinkField-Objekt angezeigt werden soll, oder legt diesen fest.
Geschützte EigenschaftValidateRequestModeRuft einen Wert ab oder legt einen Wert fest, der angibt, ob das Steuerelement Clienteingaben überprüft. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte EigenschaftViewStateRuft ein Wörterbuch mit Zustandsinformationen ab, mit dem Sie den Ansichtszustand eines DataControlField-Objekts über mehrere Anforderungen für dieselbe Seite hinweg speichern und wiederherstellen können. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche EigenschaftVisibleRuft einen Wert ab, der angibt, ob ein Datensteuerelement-Feld dargestellt werden soll, oder legt diesen fest. (Von DataControlField geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Geschützte MethodeCloneFieldInfrastruktur. Erstellt eine doppelte Kopie des aktuellen, von DataControlField abgeleiteten Objekts. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte MethodeCopyPropertiesKopiert die Eigenschaften des aktuellen HyperLinkField-Objekts in das angegebene Objekt. (Überschreibt DataControlField.CopyProperties(DataControlField).)
Geschützte MethodeCreateFieldGibt eine neue Instanz der HyperLinkField-Klasse zurück. (Überschreibt DataControlField.CreateField().)
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeExtractValuesFromCellExtrahiert den Wert des Datensteuerelement-Felds aus der aktuellen Tabellenzelle und fügt den Wert der angegebenen IDictionary-Auflistung hinzu. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFormatDataNavigateUrlValueFormatiert die Navigations-URL mit der von der DataNavigateUrlFormatString-Eigenschaft angegebenen Formatzeichenfolge.
Geschützte MethodeFormatDataTextValueFormatiert den Beschriftungstext mit der von der DataTextFormatString-Eigenschaft angegebenen Formatzeichenfolge.
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeInitializeInitialisiert das HyperLinkField-Objekt. (Überschreibt DataControlField.Initialize(Boolean, Control).)
Öffentliche MethodeInitializeCellInitialisiert eine Zelle in einem HyperLinkField-Objekt. (Überschreibt DataControlField.InitializeCell(DataControlFieldCell, DataControlCellType, DataControlRowState, Int32).)
Geschützte MethodeLoadViewStateStellt den früher gespeicherten Ansichtszustand der Datenquellenansicht wieder her. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeOnFieldChangedLöst das FieldChanged-Ereignis aus. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte MethodeSaveViewStateSpeichert die Änderungen am DataControlField-Ansichtszustand ab dem Zeitpunkt, an dem die Seite an den Server zurückgesendet wurde. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die dieses DataControlField-Objekt darstellt. (Von DataControlField geerbt.)
Geschützte MethodeTrackViewStateBewirkt, dass das DataControlField-Objekt Änderungen an seinem Ansichtszustand nachverfolgt, damit diese in der ViewState-Eigenschaft des Steuerelements gespeichert und über mehrere Anforderungen für dieselbe Seite hinweg beibehalten werden. (Von DataControlField geerbt.)
Öffentliche MethodeValidateSupportsCallbackGibt an, dass die im HyperLinkField-Objekt enthaltenen Steuerelemente Rückrufe unterstützen. (Überschreibt DataControlField.ValidateSupportsCallback().)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIDataSourceViewSchemaAccessor.DataSourceViewSchemaInfrastruktur. Ruft das Schema ab, das diesem DataControlField-Objekt zugeordnet ist, oder legt dieses fest. (Von DataControlField geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIStateManager.IsTrackingViewStateInfrastruktur. Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das DataControlField-Objekt Änderungen des Ansichtszustands speichert. (Von DataControlField geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIStateManager.LoadViewStateInfrastruktur. Stellt den zuvor gespeicherten Ansichtszustand des Datensteuerelement-Felds wieder her. (Von DataControlField geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIStateManager.SaveViewStateInfrastruktur. Speichert die Änderungen am DataControlField-Ansichtszustand ab dem Zeitpunkt, an dem die Seite an den Server zurückgesendet wurde. (Von DataControlField geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIStateManager.TrackViewStateInfrastruktur. Bewirkt, dass das DataControlField-Objekt Änderungen an seinem Ansichtszustand nachverfolgt, damit diese in der ViewState-Eigenschaft des Steuerelements gespeichert und über mehrere Anforderungen für dieselbe Seite hinweg beibehalten werden. (Von DataControlField geerbt.)
Zum Seitenanfang

Die HyperLinkField-Klasse wird von datengebundenen Steuerelementen verwendet (z. B. GridView und DetailsView), um einen Link für jeden einzelnen der angezeigten Datensätze anzuzeigen. Wenn der Benutzer auf einen Link klickt, wird er auf die dem Link zugeordnete Webseite weitergeleitet. Das HyperLinkField-Objekt wird abhängig von dem datengebundenen Steuerelement, in dem es verwendet wird, unterschiedlich angezeigt. Das GridView-Steuerelement zeigt ein HyperLinkField-Objekt beispielsweise als Spalte an, während das DetailsView-Steuerelement es als Zeile anzeigt.

Die Beschriftung, die für die Links angezeigt werden soll, geben Sie mithilfe der Text-Eigenschaft an. Verwenden Sie die NavigateUrl-Eigenschaft zum Angeben der URL, zu der navigiert werden soll, wenn auf einen Link geklickt wird. Wenn Sie den verknüpften Inhalt in einem speziellen Fenster oder Frame anzeigen möchten, legen Sie die Target-Eigenschaft fest.

HinweisHinweis

Wenn die Text-Eigenschaft und die NavigateUrl-Eigenschaft festgelegt sind, verwenden alle Links in dem HyperLinkField-Objekt dieselbe Beschriftung und dieselbe Navigations-URL. Gleichermaßen gilt auch die Target-Eigenschaft für alle Links.

Alternativ können Sie das HyperLinkField-Objekt an Felder in einer Datenquelle binden. Dadurch können Sie für jeden Link in dem HyperLinkField-Objekt eine andere Beschriftung anzeigen und mit jedem Link zu einem anderen Speicherort navigieren. Um ein Feld an eine Beschriftung zu binden, legen Sie die DataTextField-Eigenschaft fest. Zum Erstellen einer URL für die Navigation legen Sie die DataNavigateUrlFields-Eigenschaft auf eine durch Trennzeichen getrennte Liste von Feldern fest, mit deren Hilfe die URL erstellt werden soll.

Sie können ein benutzerdefiniertes Format für die Beschriftungen und Navigations-URLs angeben, indem Sie die DataTextFormatString-Eigenschaft bzw. die DataNavigateUrlFormatString-Eigenschaft festlegen.

Sie können ein HyperLinkField-Objekt in einem datengebundenen Steuerelement ausblenden, indem Sie die Visible-Eigenschaft auf false festlegen.

Sie können den Kopfzeilen- und den Fußzeilenbereich eines HyperLinkField-Objekts anpassen. Um eine Beschriftung im Kopfzeilen- oder im Fußzeilenbereich anzuzeigen, legen Sie die HeaderText-Eigenschaft bzw. die FooterText-Eigenschaft fest. Wenn im Kopfzeilenbereich ein Bild statt Text angezeigt werden soll, legen Sie die HeaderImageUrl-Eigenschaft fest. Der Kopfzeilenbereich kann im HyperLinkField-Objekt ausgeblendet werden, indem die ShowHeader-Eigenschaft auf false festgelegt wird.

HinweisHinweis

Einige datengebundene Steuerelemente (z. B. das GridView-Steuerelement) können nur den gesamten Kopfzeilenbereich des Steuerelements anzeigen oder ausblenden. Diese datengebundenen Steuerelemente unterstützen nicht die ShowHeader-Eigenschaft für ein einzelnes gebundenes Feld. Verwenden Sie die ShowHeader-Eigenschaft (wenn vorhanden) des Steuerelements, um den gesamten Kopfzeilenbereich eines datengebundenen Steuerelements ein- bzw. auszublenden.

Sie können auch die Darstellung des HyperLinkField-Objekts (Schriftartfarbe, Hintergrundfarbe usw.) anpassen, indem Sie die Stileigenschaften für die verschiedenen Teile des Felds festlegen. In der folgenden Tabelle sind die verschiedenen Stileigenschaften aufgelistet.

Style-Eigenschaft

Beschreibung

ControlStyle

Die Stileinstellungen der untergeordneten Webserver-Steuerelemente des HyperLinkField-Objekts.

FooterStyle

Die Stileinstellungen für den Fußzeilenbereich des HyperLinkField-Objekts.

HeaderStyle

Die Stileinstellungen für den Kopfzeilenbereich des HyperLinkField-Objekts.

ItemStyle

Die Stileinstellungen für die Datenelemente im HyperLinkField-Objekt.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht, wie mithilfe eines HyperLinkField-Objekts eine Spalte von statischen Links in einem GridView-Steuerelement angezeigt wird. Jeder Link in dem HyperLinkField-Objekt verwendet dieselbe Beschriftung und dieselbe Navigations-URL, die in der Text-Eigenschaft bzw. der NavigateUrl-Eigenschaft angegeben werden.



<%@ Page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>HyperLinkField Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">

      <h3>HyperLinkField Example</h3>

      <!-- Populate the Columns collection declaratively. -->
      <!-- Set the HyperLinkField field column to a static     -->
      <!-- caption and URL.                                    -->
      <asp:gridview id="OrdersGridView" 
        datasourceid="OrdersSqlDataSource" 
        autogeneratecolumns="false"
        runat="server">

        <columns>

          <asp:boundfield datafield="OrderID" 
            headertext="OrderID"/>
          <asp:boundfield datafield="CustomerID" 
            headertext="Customer ID"/>
          <asp:boundfield datafield="OrderDate" 
            headertext="Order Date"
            dataformatstring="{0:d}" />
          <asp:hyperlinkfield text="Details..."
            navigateurl="~\details.aspx"            
            headertext="Order Details"
            target="_blank" />

        </columns>

      </asp:gridview>

      <!-- This example uses Microsoft SQL Server and connects -->
      <!-- to the Northwind sample database.                   -->
      <asp:sqldatasource id="OrdersSqlDataSource"  
        selectcommand="SELECT [OrderID], [CustomerID], [OrderDate] FROM [Orders]"
        connectionstring="server=localhost;database=northwind;integrated security=SSPI"
        runat="server">
      </asp:sqldatasource>

    </form>
  </body>
</html>



Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie ein HyperLinkField-Objekt an Felder in einer Datenquelle gebunden wird. Mithilfe der DataTextField-Eigenschaft und der DataNavigateUrlFields-Eigenschaft werden die Felder angegeben, die an die Beschriftung bzw. an die Navigations-URL jedes im HyperLinkField-Objekt angezeigten Links gebunden werden.



<%@ Page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>HyperLinkField Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">

      <h3>HyperLinkField Example</h3>

      <!-- Populate the Columns collection declaratively. -->
      <!-- The UnitPrice field values are bound to the         -->
      <!-- captions of the hyperlinks in the HyperLinkField    -->
      <!-- field column, formatted as currency. The ProductID  -->
      <!-- field values are bound to the navigate URLs of the  -->
      <!-- hyperlinks. However, instead of being the actual    -->
      <!-- URL values, the product ID is passed to the linked  -->
      <!-- page as a parameter in the URL specified by the     -->
      <!-- DataNavigateUrlFormatString property.               -->
      <asp:gridview id="OrdersGridView" 
        datasourceid="OrdersSqlDataSource" 
        autogeneratecolumns="false"
        runat="server">

        <columns>

          <asp:boundfield datafield="OrderID" 
            headertext="Order ID"/>
          <asp:boundfield datafield="ProductID" 
            headertext="Product ID"/>
          <asp:hyperlinkfield datatextfield="UnitPrice"
            datatextformatstring="{0:c}"
            datanavigateurlfields="ProductID"
            datanavigateurlformatstring="~\details.aspx?ProductID={0}"          
            headertext="Price"
            target="_blank" />
          <asp:boundfield datafield="Quantity" 
            headertext="Quantity"/>

        </columns>

      </asp:gridview>

      <!-- This example uses Microsoft SQL Server and connects -->
      <!-- to the Northwind sample database.                   -->
      <asp:sqldatasource id="OrdersSqlDataSource"  
        selectcommand="SELECT [OrderID], [ProductID], [UnitPrice], [Quantity] FROM [Order Details]"
        connectionstring="server=localhost;database=northwind;integrated security=SSPI"
        runat="server">
      </asp:sqldatasource>

    </form>
  </body>
</html>



.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft