(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

FormView.CellPadding-Eigenschaft

Ruft den Abstand zwischen dem Inhalt einer Zelle und ihrem Rahmen ab oder legt diesen fest.

Namespace:  System.Web.UI.WebControls
Assembly:  System.Web (in System.Web.dll)

public virtual int CellPadding { get; set; }
<asp:FormView CellPadding="Int32" />

Eigenschaftswert

Typ: System.Int32
Der Abstand in Pixel zwischen Inhalt und Rahmen einer Zelle. Der Standardwert ist -1 und gibt an, dass diese Eigenschaft nicht festgelegt ist.

Mit der CellPadding-Eigenschaft steuern Sie den Abstand zwischen dem Inhalt und dem Rahmen einer Zelle. Der angegebene Zwischenraum wird allen vier Seiten der Zelle hinzugefügt.

Alle Zellen in derselben Spalte eines FormView-Steuerelements besitzen dieselbe Breite. Die Größe des Leerraums richtet sich nach der breitesten Zelle, und alle übrigen Zellen in der Spalte werden an diese Zellbreite angepasst. Entsprechend weisen alle Zellen in einer Zeile die gleiche Höhe auf. Die Größe des Leerraums richtet sich nach der höchsten Zelle, und alle übrigen Zellen in der Zeile werden an diese Zellhöhe angepasst. Die Zellengröße kann nicht einzeln festgelegt werden.

Mit der CellSpacing-Eigenschaft können Sie die Abstände zwischen den Zellen anpassen.

HinweisHinweis

Wenn diese Eigenschaft nicht festgelegt wird, wird der Standardwert des Browsers verwendet.

Das folgende Beispiel veranschaulicht, wie Sie mit der CellPadding-Eigenschaft die Größe des Abstandes zwischen dem Zelleninhalt und dem Zellrahmen angeben können.



<%@ Page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>FormView Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">

      <h3>FormView Example</h3>

      <asp:formview id="EmployeeFormView"
        datasourceid="EmployeeSource"
        allowpaging="true"
        datakeynames="EmployeeID"
        cellpadding="10"
        cellspacing="20"
        gridlines="Both"   
        runat="server">

        <itemtemplate>

          <table>
            <tr>
              <td>
                <asp:image id="EmployeeImage"
                  imageurl='<%# Eval("PhotoPath") %>'
                  alternatetext='<%# Eval("LastName") %>' 
                  runat="server"/>
              </td>
              <td>
                <h3><%# Eval("FirstName") %>&nbsp;<%# Eval("LastName") %></h3>      
                <%# Eval("Title") %>        
              </td>
            </tr>
          </table>

        </itemtemplate>

        <pagersettings position="Bottom"
          mode="NextPrevious"/> 

      </asp:formview>

      <!-- This example uses Microsoft SQL Server and connects  -->
      <!-- to the Northwind sample database. Use an ASP.NET     -->
      <!-- expression to retrieve the connection string value   -->
      <!-- from the Web.config file.                            -->
      <asp:sqldatasource id="EmployeeSource"
        selectcommand="Select [EmployeeID], [LastName], [FirstName], [Title], [PhotoPath] From [Employees]"
        connectionstring="<%$ ConnectionStrings:NorthWindConnectionString%>" 
        runat="server"/>

    </form>
  </body>
</html>



.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft