(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

CommandField.NewImageUrl-Eigenschaft

Ruft den URL zu einem Bild ab, das für die Neu-Schaltfläche in einem CommandField-Feld angezeigt werden soll, oder legt diesen fest.

Namespace: System.Web.UI.WebControls
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

public virtual string NewImageUrl { get; set; }
/** @property */
public String get_NewImageUrl ()

/** @property */
public void set_NewImageUrl (String value)

public function get NewImageUrl () : String

public function set NewImageUrl (value : String)

Nicht zutreffend.

Eigenschaftenwert

Der URL zu einem Bild, das für die Neu-Schaltfläche in einem CommandField angezeigt werden soll. Der Standardwert ist eine leere Zeichenfolge (""), die angibt, dass diese Eigenschaft nicht festgelegt ist.

Wenn die ButtonType-Eigenschaft eines CommandField-Felds auf ButtonType.Image festgelegt ist, geben Sie mit der NewImageUrl-Eigenschaft das Bild an, das für die Neu-Schaltfläche angezeigt werden soll. Dieses Bild kann in einem beliebigen Dateiformat (JPG, GIF, BMP usw.) vorliegen, sofern dieses Format vom Browser des Clients unterstützt wird.

HinweisHinweis:

Anstatt ein Bild für die Neu-Schaltfläche anzuzeigen, können Sie Text anzeigen, indem Sie zunächst die ButtonType-Eigenschaft auf ButtonType.Button oder ButtonType.Link festlegen und anschließend die NewText-Eigenschaft festlegen.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie mit der NewImageUrl-Eigenschaft ein benutzerdefiniertes, für eine Neu-Schaltfläche anzuzeigendes Bild im CommandField-Spaltenfeld eines DetailsView-Steuerelements angegeben wird. Die ButtonType-Eigenschaft muss auf ButtonType.Image festgelegt werden, damit für die Neu-Schaltfläche ein Bild angezeigt wird.


<%@ Page language="C#" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
  <head runat="server">
    <title>CommandField Example</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
      
      <h3>CommandField Example</h3>

      <asp:detailsview id="CustomersGridView" 
        datasourceid="CustomersSqlDataSource" 
        autogeneraterows="false"
        datakeynames="CustomerID"  
        allowpaging="true" 
        runat="server">
        
        <fields>
          <asp:boundfield datafield="CustomerID"
            headertext="Customer ID" />
          <asp:boundfield datafield="CompanyName"
            headertext="CompanyName"/>
          <asp:boundfield datafield="Address"
            headertext="Address"/>
          <asp:boundfield datafield="City"
            headertext="City"/>
          <asp:boundfield datafield="PostalCode"
            headertext="ZIP Code"/>
          <asp:boundfield datafield="Country"
            headertext="Country"/>
          <asp:commandfield showinsertbutton="true"
            buttontype="Image"
            insertimageurl="~\Images\InsertButton.jpg"
            newimageurl="~\Images\AddButton.jpg"
            cancelimageurl="~\Images\CancelButton.jpg"  
            showheader="true"
            headertext="Add Store"/>
        </fields>
        
      </asp:detailsview>
            
      <!-- This example uses Microsoft SQL Server and connects  -->
      <!-- to the Northwind sample database. Use an ASP.NET     -->
      <!-- expression to retrieve the connection string value   -->
      <!-- from the Web.config file.                            -->
      <asp:sqldatasource id="CustomersSqlDataSource"  
        selectcommand="Select [CustomerID], [CompanyName], [Address], [City], [PostalCode], [Country] From [Customers]"
        insertcommand="Insert Into [Customers]([CustomerID], [CompanyName], [City], [PostalCode], [Country]) Values @CustomerID, @CompanyName, @City, @PostalCode, @Country)"
        connectionstring="<%$ ConnectionStrings:NorthWindConnectionString%>"
        runat="server">
      </asp:sqldatasource>
            
    </form>
  </body>
</html>


Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft