(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

System.Web.SessionState-Namespace

Der System.Web.SessionState-Namespace stellt Klassen und Schnittstellen bereit, die die Speicherung von Daten ermöglichen, die für einen einzelnen Client innerhalb einer Webanwendung auf dem Server spezifisch sind. Die Sitzungszustandsdaten werden verwendet, um dem Client das Erscheinungsbild einer ständigen Verbindung mit der Anwendung zu geben. Die Zustandsinformationen können innerhalb des lokalen Prozessspeichers oder bei Webfarmkonfigurationen prozessextern mithilfe des ASP.NET-Statusdiensts oder einer Microsoft SQL Server-Datenbank gespeichert werden.

Der Sitzungszustand kann bei Clients verwendet werden, die keine Cookies unterstützen. ASP.NET kann so konfiguriert werden, dass eine Sitzungs-ID in der zwischen Client und Server übermittelten URL-Zeichenfolge verschlüsselt wird.

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse HttpSessionState Ermöglicht den Zugriff auf Werte des Sitzungszustands und Einstellungen der Sitzungsebene sowie auf Methoden für die Lebensdauerverwaltung.
Öffentliche Klasse HttpSessionStateContainer Enthält Werte des Sitzungszustands und Einstellungen der Sitzungsebene für die aktuelle Anforderung.
Öffentliche Klasse SessionIDManager Verwaltet eindeutige Bezeichner für den ASP.NET-Sitzungszustand.
Öffentliche Klasse SessionStateItemCollection Eine Auflistung von im Sitzungszustand gespeicherten Objekten. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse SessionStateModule Stellt Sitzungszustandsdienste für eine Anwendung bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse SessionStateStoreData Stellt Sitzungszustandsdaten für einen Sitzungsspeicher dar.
Öffentliche Klasse SessionStateStoreProviderBase Definiert die erforderlichen Member eines Sitzungszustandsanbieters für einen Datenspeicher.
Öffentliche Klasse SessionStateUtility Stellt Hilfsmethoden bereit, die von Sitzungszustandsmodulen und Anbietern für Sitzungszustandsspeicher zum Verwalten der Sitzungsinformationen für eine ASP.NET-Anwendung verwendet werden. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse StateRuntime Verwaltet Sitzungsdaten, die im ASP.NET-Zustandsdienst gespeichert sind. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

  Schnittstelle Beschreibung
Öffentliche Schnittstelle IHttpSessionState Definiert den Vertrag für die Implementierung eines benutzerdefinierten Sitzungszustandscontainers.
Öffentliche Schnittstelle IPartialSessionState Gibt bei der Implementierung in einem Typ eine Liste von null oder mehr Sitzungsschlüsseln zurück, die für einen Sitzungszustandsanbieter angeben, welche Sitzungszustandselemente abgerufen werden müssen.
Öffentliche Schnittstelle IReadOnlySessionState Gibt an, dass der Ziel-HTTP-Handler lediglich Lesezugriff auf Sitzungszustandswerte benötigt. Hierbei handelt es sich um eine Markierungsschnittstelle, die keine Methoden besitzt.
Öffentliche Schnittstelle IRequiresSessionState Gibt an, dass der Ziel-HTTP-Handler Lese- und Schreibzugriff auf Sitzungszustandswerte benötigt. Hierbei handelt es sich um eine Markierungsschnittstelle, die keine Methoden besitzt.
Öffentliche Schnittstelle ISessionIDManager Definiert den Vertrag, den ein benutzerdefinierter Sitzungszustandsbezeichner-Manager implementieren muss.
Öffentliche Schnittstelle ISessionStateItemCollection Definiert den Vertrag für die Auflistung, die vom ASP.NET-Sitzungszustand zum Verwalten der Sitzung verwendet wird.
Öffentliche Schnittstelle IStateRuntime Definiert die vom ASP.NET-Zustandsdienst zum Verwalten von Sitzungsdaten verwendete Schnittstelle.

  Delegat Beschreibung
Öffentlicher Delegat SessionStateItemExpireCallback Stellt die Methode dar, die das End-Ereignis eines Sitzungszustandsmoduls behandelt.

  Enumeration Beschreibung
Öffentliche Enumeration SessionStateActions Gibt an, ob ein Sitzungselement aus einem Datenspeicher für eine Sitzung bestimmt ist, für die eine Initialisierung erforderlich ist.
Öffentliche Enumeration SessionStateBehavior Gibt den Typ der Sitzungsunterstützung an, der zur Bearbeitung einer Anforderung erforderlich ist.
Öffentliche Enumeration SessionStateMode Gibt den Sitzungszustandsmodus an.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft