(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

MimeParameterReader-Klasse

Stellt eine allgemeine Basisimplementierung für Reader von Anforderungsparametern für Webdienste bereit, die mit HTTP, jedoch ohne SOAP implementiert wurden.

Namespace: System.Web.Services.Protocols
Assembly: System.Web.Services (in system.web.services.dll)

public abstract class MimeParameterReader : MimeFormatter
public abstract class MimeParameterReader extends MimeFormatter
public abstract class MimeParameterReader extends MimeFormatter

MimeParameterReader und andere Klassen im System.Web.Services.Protocols-Namespace unterstützen die Implementierungen von Webdiensten von .NET Framework über die HTTP-GET- und HTTP-POST-Operationen. Webdienstwriter und -reader serialisieren bzw. deserialisieren zwischen den Parametern oder Rückgabeobjekten von Webmethoden und den HTTP-Anforderungsstreams bzw. -Antwortstreams. Webdienstwriter und -reader verwenden HTTP für den Transport, tauschen jedoch keine Meldungen mithilfe des SOAP-Standards aus.

Die MimeParameterReader-Klasse erstellt ein allgemeines Read-Format für alle dienstseitigen Lesevorgänge von HTTP-Anforderungsstreams in Webmethodenparameter.

Normalerweise müssen Sie MimeParameterReader oder seine untergeordneten Klassen nicht direkt verwenden. Die jeweiligen Typen werden entsprechend den Einstellungen in einer ASP.NET-Konfigurationsdatei (Web.config) verwendet.

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft