(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

AppSettingsExpressionBuilder-Klasse

Hinweis: Diese Klasse ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Ruft Werte, wie in einem deklarativen Ausdruck angegeben, aus dem <appSettings>-Abschnitt der Datei Web.config ab.

Namespace: System.Web.Compilation
Assembly: System.Web (in system.web.dll)

public class AppSettingsExpressionBuilder : ExpressionBuilder
public class AppSettingsExpressionBuilder extends ExpressionBuilder
public class AppSettingsExpressionBuilder extends ExpressionBuilder

Die AppSettingsExpressionBuilder-Klasse ermöglicht den Zugriff auf Werte im <appSettings>-Abschnitt der Datei Web.config. Der <appSettings>-Abschnitt der Datei Web.config enthält anwendungsspezifische Werte in Schlüssel-Wert-Paaren.

Ein Anwendungswert wird abgerufen, indem ein Ausdruck der Form

<%$ AppSettings: appSettingsKey %>

einer Eigenschaft in einer Steuerelementdeklaration zugewiesen wird. Der Teil des Ausdrucks vor dem Doppelpunkt (:) bezeichnet den Typ des abzurufenden Ausdrucks, und der Teil nach dem Doppelpunkt gibt den Schlüssel an. Der vorangehende Ausdruck ruft den folgenden Wert aus der Datei Web.config ab.

<appSettings>

<add key="appSettingsKey" value="appSettingsValue"/>

</appSettings>

Wenn vom Seitenparser ein Ausdruck mit dem AppSettings-Präfix gefunden wird, erstellt er eine Instanz der AppSettingsExpressionBuilder-Klasse, um den Ausdruck zu verarbeiten.

Wenn der Ausdruck in einer Seite gefunden wird, die kompiliert wird, generiert das AppSettingsExpressionBuilder-Objekt Code, der den angegebenen Wert aus der Datei Web.config abruft. Dieser Code wird beim Ausführen der generierten Seitenklasse ausgeführt. Wenn der Ausdruck in einer Seite gefunden wird, die nicht kompiliert wird, gibt das AppSettingsExpressionBuilder-Objekt einen Wert aus der Datei Web.config zurück, wenn die Seite analysiert und ausgeführt wird.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie ein Anwendungseinstellungswert in einer nicht kompilierten Seite abgerufen wird.

<%@ Page Language="C#" CompilationMode="Never" %>

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head runat="server">
    <title>Noncompiled Page</title>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
    <div>
        Welcome to the 
        <asp:Literal ID="Literal1" runat=server 
        Text="<%$ AppSettings: thisSeason %>" /> Sale!
    </div>
    </form>
</body>
</html>

In diesem Code wird der folgende Ausdruck aus der Datei Web.config abgerufen.

<configuration xmlns="http://schemas.microsoft.com/.NetConfiguration/v2.0">

<appSettings>

<add key="thisSeason" value="Fall"/>

</appSettings>

</configuration>

System.Object
   System.Web.Compilation.ExpressionBuilder
    System.Web.Compilation.AppSettingsExpressionBuilder

Alle öffentlichen statischen (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft