(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

TypeCode-Enumeration

Gibt den Typ eines Objekts an.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public enum TypeCode

MembernameBeschreibung
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekBooleanEin einfacher Typ zur Darstellung der booleschen Werte true und false.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekByteEin ganzzahliger Typ zur Darstellung vorzeichenloser 8-Bit-Ganzzahlen mit Werten zwischen 0 und 255.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekCharEin ganzzahliger Typ zur Darstellung vorzeichenloser 16-Bit-Ganzzahlen mit Werten zwischen 0 und 65.535. Die Menge der darstellbaren Werte für den Char-Typ stimmt mit dem Unicode-Zeichensatz überein.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekDateTimeEin Typ zur Darstellung des Werts für Datum und Uhrzeit.
Unterstützt von XNA FrameworkDBNullEin Datenbank-Nullwert (für Spalten).
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekDecimalEin einfacher Typ zur Darstellung der Werte im Bereich von 1,0 x 10-28 bis ungefähr 7,9 x 1028 mit 28-29 signifikanten Ziffern.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekDoubleEin Gleitkommatyp zur Darstellung von Werten im Bereich von ungefähr 5,0 x 10-324 bis 1,7 x 10308 mit einer Genauigkeit von 15-16 Stellen.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekEmptyEin NULL-Verweis.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekInt16Ein ganzzahliger Typ zur Darstellung von 16-Bit-Ganzzahlen mit Vorzeichen und mit Werten zwischen -32768 und 32767.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekInt32Ein ganzzahliger Typ zur Darstellung von 32-Bit-Ganzzahlen mit Vorzeichen und mit Werten zwischen -2.147.483.648 und 2.147.483.647.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekInt64Ein ganzzahliger Typ zur Darstellung von 64-Bit-Ganzzahlen mit Vorzeichen und mit Werten zwischen -9.223.372.036.854.775.808 und 9.223.372.036.854.775.807.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekObjectEin allgemeiner Typ, der jeden Verweis bzw. Werttyp darstellt, der nicht explizit durch einen anderen TypeCode dargestellt wird.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekSByteEin ganzzahliger Typ zur Darstellung von 8-Bit-Ganzzahlen mit Vorzeichen und mit Werten zwischen -128 und 127.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekSingleEin Gleitkommatyp zur Darstellung von Werten im Bereich von ungefähr 1,5 x 10-45 bis 3,4 x 1038 mit einer Genauigkeit von 7 Stellen.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekStringEin versiegelter Klassentyp zur Darstellung von Unicode-Zeichenfolgen.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUInt16Ein ganzzahliger Typ zur Darstellung vorzeichenloser 16-Bit-Ganzzahlen mit Werten zwischen 0 und 65.535.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUInt32Ein ganzzahliger Typ zur Darstellung vorzeichenloser 32-Bit-Ganzzahlen mit Werten zwischen 0 und 4.294.967.295.
Unterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUInt64Ein ganzzahliger Typ zur Darstellung vorzeichenloser 64-Bit-Ganzzahlen mit Werten zwischen 0 und 18.446.744.073.709.551.615.

Rufen Sie die GetTypeCode-Methode für Klassen auf, die die IConvertible-Schnittstelle implementieren, um auf den Typencode für eine Instanz dieser Klasse zugreifen zu können.

Rufen Sie andernfalls die GetType-Methode eines Objekts auf, um auf sein Type-Objekt zuzugreifen. Rufen Sie dann die GetTypeCode-Methode des Type-Objekts auf, um auf den Typencode des Objekts zuzugreifen.

Der folgende Beispielcode veranschaulicht die Verwendung der TypeCode-Enumeration. Der TypeCode eines Object-Parameters wird in einem in der WriteObjectInfo-Methode vorhandenen Entscheidungsblock überprüft, und auf der Konsole wird eine entsprechende Meldung ausgegeben.


static void WriteObjectInfo(object testObject)
{
    TypeCode    typeCode = Type.GetTypeCode( testObject.GetType() );

    switch( typeCode )
    {
        case TypeCode.Boolean:
            Console.WriteLine("Boolean: {0}", testObject);
            break;

        case TypeCode.Double:
            Console.WriteLine("Double: {0}", testObject);
            break;

        default:
            Console.WriteLine("{0}: {1}", typeCode.ToString(), testObject);
            break;
    }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft