(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Type.Namespace-Eigenschaft

Ruft den Namespace von Type ab.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public abstract string Namespace { get; }

Eigenschaftswert

Typ: System.String
Der Namespace des Type oder null, wenn die aktuelle Instanz über keinen Namespace verfügt oder einen generischen Parameter darstellt.

Implementiert

_Type.Namespace

Ein Namespace ist eine logische Benennungshilfe für die Entwurfsphase. Namespaces werden hauptsächlich zur Definition von Gültigkeitsbereichen in einer Anwendung und zur Anordnung von Klassen und anderen Typen in einer einzigen hierarchischen Struktur verwendet. Aus der Sicht der Common Language Runtime gibt es keine Namespaces.

Wenn der aktuelle Type einen konstruierten generischen Typ darstellt, gibt diese Eigenschaft den Namespace zurück, der die generische Typdefinition enthält. Ebenso gilt: Wenn der aktuelle Type den generischen Parameter T darstellt, gibt diese Eigenschaft den Namespace zurück, der die generische Typdefinition enthält, in der T definiert ist.

Wenn das aktuelle Type-Objekt einen generischen Parameter darstellt, gibt diese Eigenschaft null zurück.

Im folgenden Beispiel wird die Verwendung der Namespace-Eigenschaft und der Module-Eigenschaft sowie der ToString-Methode von Type veranschaulicht.


using System;

namespace MyNamespace
{
    class MyClass
    {
    }
}

public class Example
{
    public static void Main()
    {
         Type myType = typeof(MyNamespace.MyClass);
         Console.WriteLine("Displaying information about {0}:", myType); 
         // Get the namespace of the myClass class.
         Console.WriteLine("   Namespace: {0}.", myType.Namespace);
         // Get the name of the module.
         Console.WriteLine("   Module: {0}.", myType.Module);
         // Get the fully qualified type name.
         Console.WriteLine("   Fully qualified name: {0}.", myType.ToString());
    }
}
// The example displays the following output:
//    Displaying information about MyNamespace.MyClass:
//       Namespace: MyNamespace.
//       Module: type_tostring.exe.
//       Fully qualified name: MyNamespace.MyClass.


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft