(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Type.ContainsGenericParameters-Eigenschaft

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das aktuelle Type-Objekt über Typparameter verfügt, die nicht durch bestimmte Typen ersetzt wurden.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public virtual bool ContainsGenericParameters { get; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Boolean
true , wenn das Type-Objekt selbst ein generischer Parametertyp ist oder über Typparameter verfügt, für die keine bestimmten Typen angegeben wurden, andernfalls false.

Um eine Instanz eines Typs zu erstellen, dürfen die Typargumente des Typs selbst, die einschließenden generischen Typen und die Elemente des Typs keine generischen Typdefinitionen oder offen konstruierte Typen enthalten. In anderen Worten: Bei einer rekursiven Untersuchung des Typs dürfen keine generischen Typparameter gefunden werden.

Da Typen eine beliebige Komplexität aufweisen können, ist es schwierig, dies zu ermitteln. Um diese Aufgabe zu erleichtern und das Fehlerrisiko gering zu halten, stellt die ContainsGenericParameters-Eigenschaft ein Standardverfahren zum Unterscheiden von geschlossen konstruierten Typen (die instanziiert werden können) und offen konstruierten Typen (die nicht instanziiert werden können) bereit. Wenn die ContainsGenericParameters-Eigenschaft true zurückgibt, kann der Typ nicht instanziiert werden.

Die ContainsGenericParameters-Eigenschaft sucht rekursiv nach Typparametern. Für ein Array, dessen Elemente vom A<T>-Typ (A(Of T) in Visual Basic) sind, gibt sie z. B. true zurück, auch wenn das Array selbst nicht generisch ist. Beachten Sie den Unterschied zur IsGenericType-Eigenschaft, die für Arrays false zurückgibt.

Eine Gruppe von Beispielklassen und eine Tabelle, in der die Werte der ContainsGenericParameters-Eigenschaft aufgeführt sind, finden Sie unter IsGenericType.

Im folgenden Beispiel wird eine generische Klasse mit zwei Typparametern definiert. Anschließend wird eine zweite generische Klasse definiert, die von der ersten abgeleitet ist. Die Basisklasse der abgeleiteten Klasse verfügt über zwei Typargumente: das erste ist Int32 und das zweite ein Typparameter des abgeleiteten Typs. Im Beispiel werden Informationen über diese generischen Klassen angezeigt, einschließlich der von der GenericParameterPosition-Eigenschaft gemeldeten Positionen.


using System;
using System.Reflection;
using System.Collections.Generic;

// Define a base class with two type parameters.
public class Base<T, U> { }

// Define a derived class. The derived class inherits from a constructed
// class that meets the following criteria:
//   (1) Its generic type definition is Base<T, U>.
//   (2) It specifies int for the first type parameter.
//   (3) For the second type parameter, it uses the same type that is used
//       for the type parameter of the derived class.
// Thus, the derived class is a generic type with one type parameter, but
// its base class is an open constructed type with one type argument and
// one type parameter.
public class Derived<V> : Base<int, V> { }

public class Test
{
    public static void Main()
    {
        Console.WriteLine(
            "\r\n--- Display a generic type and the open constructed");
        Console.WriteLine("    type from which it is derived.");

        // Create a Type object representing the generic type definition 
        // for the Derived type, by omitting the type argument. (For
        // types with multiple type parameters, supply the commas but
        // omit the type arguments.) 
        //
        Type derivedType = typeof(Derived<>);
        DisplayGenericTypeInfo(derivedType);

        // Display its open constructed base type.
        DisplayGenericTypeInfo(derivedType.BaseType);
    }

    private static void DisplayGenericTypeInfo(Type t)
    {
        Console.WriteLine("\r\n{0}", t);

        Console.WriteLine("\tIs this a generic type definition? {0}", 
            t.IsGenericTypeDefinition);

        Console.WriteLine("\tIs it a generic type? {0}", 
            t.IsGenericType);

        Console.WriteLine("\tDoes it have unassigned generic parameters? {0}", 
            t.ContainsGenericParameters);

        if (t.IsGenericType)
        {
            // If this is a generic type, display the type arguments.
            //
            Type[] typeArguments = t.GetGenericArguments();

            Console.WriteLine("\tList type arguments ({0}):", 
                typeArguments.Length);

            foreach (Type tParam in typeArguments)
            {
                // IsGenericParameter is true only for generic type
                // parameters.
                //
                if (tParam.IsGenericParameter)
                {
                    Console.WriteLine(
                        "\t\t{0}  (unassigned - parameter position {1})",
                        tParam,
                        tParam.GenericParameterPosition);
                }
                else
                {
                    Console.WriteLine("\t\t{0}", tParam);
                }
            }
        }
    }
}

/* This example produces the following output:

--- Display a generic type and the open constructed
    type from which it is derived.

Derived`1[V]
        Is this a generic type definition? True
        Is it a generic type? True
        Does it have unassigned generic parameters? True
        List type arguments (1):
                V  (unassigned - parameter position 0)

Base`2[System.Int32,V]
        Is this a generic type definition? False
        Is it a generic type? True
        Does it have unassigned generic parameters? True
        List type arguments (2):
                System.Int32
                V  (unassigned - parameter position 0)
 */


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft