(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Encoding.IsReadOnly-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse einen Wert ab, der angibt, ob die aktuelle Codierung schreibgeschützt ist.

Namespace:  System.Text
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[ComVisibleAttribute(false)]
public bool IsReadOnly { get; }
/** @property */
/** @attribute ComVisibleAttribute(false) */
public boolean get_IsReadOnly()

public function get IsReadOnly () : boolean

Eigenschaftenwert

Typ: System.Boolean
true, wenn das aktuelle Encoding schreibgeschützt ist, andernfalls false. Der Standardwert ist true.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft