(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

ServiceThrottlingBehavior-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Konfiguriert Laufzeitdurchsatzeinstellungen, die es Ihnen ermöglichen, die Dienstleistung zu optimieren.

Namespace:  System.ServiceModel.Description
Assembly:  System.ServiceModel (in System.ServiceModel.dll)

public class ServiceThrottlingBehavior : IServiceBehavior
public class ServiceThrottlingBehavior implements IServiceBehavior
public class ServiceThrottlingBehavior implements IServiceBehavior

Steuern Sie mithilfe der ServiceThrottlingBehavior-Klasse verschiedene Durchsatzeinstellungen, die verhindern, dass der Anwendung nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.

Die MaxConcurrentCalls-Eigenschaft begrenzt die Anzahl der Nachrichten, die derzeit von einem ServiceHost verarbeitet werden.

Die MaxConcurrentInstances-Eigenschaft begrenzt die Anzahl der InstanceContext-Objekte, die gleichzeitig auf einem ServiceHost ausgeführt werden.

Die MaxConcurrentSessions-Eigenschaft begrenzt die Anzahl der Sitzungen, die ein ServiceHost-Objekt akzeptieren kann.

Da der Lastenausgleich zur Laufzeit Erfahrung in der Ausführung der Anwendung erfordert, wird meist ein ServiceThrottlingBehavior über eine Anwendungskonfigurationsdatei verwendet, um die Leistung des Diensts durch Änderung der Ausführung zu maximieren.

ms522191.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Eine Ablaufverfolgung wird jedes Mal geschrieben, wenn der Wert dieser Eigenschaften erreicht wird. Die erste Ablaufverfolgung wird als Warnung geschrieben.

Sie können den Wert dieser Attribute auch mithilfe des <serviceThrottling>-Elements in einer Anwendungskonfigurationsdatei festlegen.

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung des ServiceThrottlingBehavior aus einer Anwendungskonfigurationsdatei gezeigt, wobei die MaxConcurrentSessions, MaxConcurrentCalls-Eigenschaft und die MaxConcurrentInstances-Eigenschaft als Beispiel auf 1 festgelegt werden. Die optimalen Einstellungen für eine bestimmte Anwendung finden Sie durch praktische Erfahrung heraus.

<configuration>
  <appSettings>
    <!-- use appSetting to configure base address provided by host -->
    <add key="baseAddress" value="http://localhost:8080/ServiceMetadata" />
  </appSettings>
  <system.serviceModel>
    <services>
      <service 
        name="Microsoft.WCF.Documentation.SampleService"
        behaviorConfiguration="Throttled" >
        <host>
          <baseAddresses>
            <add baseAddress="http://localhost:8080/SampleService"/>
          </baseAddresses>
        </host>
        <endpoint
          address=""
          binding="wsHttpBinding"
          contract="Microsoft.WCF.Documentation.ISampleService"
         />
        <endpoint
          address="mex"
          binding="mexHttpBinding"
          contract="IMetadataExchange"
         />
      </service>
    </services>
    <behaviors>
      <serviceBehaviors>
        <behavior  name="Throttled">
          <serviceThrottling 
            maxConcurrentCalls="1" 
            maxConcurrentSessions="1" 
            maxConcurrentInstances="1"
          />
          <serviceMetadata 
            httpGetEnabled="true" 
            httpGetUrl=""
          />
        </behavior>
      </serviceBehaviors>
    </behaviors>
  </system.serviceModel>
</configuration>


System.Object
  System.ServiceModel.Description.ServiceThrottlingBehavior

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows Server 2003

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft