(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

PermissionState-Enumeration

Gibt an, ob eine Berechtigung bei der Erstellung vollen oder keinen Zugriff auf Ressourcen erhält.

Namespace:  System.Security.Permissions
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)
[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public enum PermissionState
MembernameBeschreibung
NoneKein Zugriff auf die durch die Berechtigung geschützte Ressource.
UnrestrictedVollzugriff auf die durch die Berechtigung geschützte Ressource.

Berechtigungen können entweder in einem vollständig eingeschränkten oder in einem vollständig uneingeschränkten Zustand erstellt werden. Ein vollständig eingeschränkter Zustand ermöglicht keinen Zugriff auf Ressourcen, ein vollständig uneingeschränkter Zustand ermöglicht den umfassenden Zugriff auf eine bestimmte Ressource. Ein Konstruktor für Dateiberechtigungen kann z. B. ein Objekt erstellen, das entweder keinen Zugriff auf Dateien oder umfassenden Zugriff auf alle Dateien darstellt.

Jeder Berechtigungstyp definiert auf eindeutige Weise extreme Zustände, die entweder alle oder keine der Berechtigungen darstellen, die im Typ ausgedrückt werden können. Auf diese Weise ist es möglich, eine allgemeine Berechtigung in einem vollständig eingeschränkten oder uneingeschränkten Zustand zu erstellen, ohne dass die jeweilige Berechtigung bekannt ist. Zwischenzustände können jedoch nur in Übereinstimmung mit der spezifischen Berechtigungssemantik festgelegt werden.

Alle in .NET Framework implementierten Berechtigungen für Codezugriff können einen PermissionState-Wert als Argument ihres Konstruktors annehmen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.