(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

EnvironmentPermission-Klasse

Steuert den Zugriff auf System- und Benutzerumgebungsvariablen. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

System.Object
  System.Security.CodeAccessPermission
    System.Security.Permissions.EnvironmentPermission

Namespace:  System.Security.Permissions
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public sealed class EnvironmentPermission : CodeAccessPermission, 
	IUnrestrictedPermission

Der EnvironmentPermission-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEnvironmentPermission(PermissionState)Initialisiert eine neue Instanz der EnvironmentPermission-Klasse mit entweder eingeschränkter oder uneingeschränkter Berechtigung, wie angegeben.
Öffentliche MethodeEnvironmentPermission(EnvironmentPermissionAccess, String)Initialisiert eine neue Instanz der EnvironmentPermission-Klasse mit dem angegebenen Zugriff auf die angegebenen Umgebungsvariablen.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeAddPathListFügt dem derzeitigen Berechtigungsstatus einen Zugriff auf die angegebenen Umgebungsvariablen hinzu.
Öffentliche MethodeAssertDeklariert, dass der aufrufende Code selbst dann auf die durch eine Berechtigungsanforderung geschützte Ressource über den diese Methode aufrufenden Code zugreifen kann, wenn übergeordnete Aufrufer in der Aufrufliste keine Zugriffsberechtigung für die Ressource besitzen. Die Verwendung von Assert kann zu Sicherheitsproblemen führen. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeCopyErstellt eine identische Kopie der aktuellen Berechtigung und gibt die Kopie zurück. (Überschreibt CodeAccessPermission.Copy().)
Öffentliche MethodeDemandErzwingt zur Laufzeit eine SecurityException, wenn die von der aktuellen Instanz angegebene Berechtigung keinem übergeordneten Aufrufer in der Aufrufliste gewährt wurde. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeDeny Veraltet. Verhindert, dass übergeordnete Aufrufer in der Aufrufliste auf die von der aktuellen Instanz angegebene Ressource über Code zugreifen, der diese Methode aufruft. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeEqualsBestimmt, ob das angegebene CodeAccessPermission-Objekt und das aktuelle CodeAccessPermission-Objekt gleich sind. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeFromXmlRekonstruiert aus einer XML-Codierung eine Berechtigung mit einem angegebenen Zustand. (Überschreibt CodeAccessPermission.FromXml(SecurityElement).)
Öffentliche MethodeGetHashCodeRuft einen Hashcode für das CodeAccessPermission-Objekt ab, das für die Verwendung in Hashalgorithmen und Datenstrukturen wie Hashtabellen geeignet ist. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeGetPathListRuft alle Umgebungsvariablen mit dem angegebenen EnvironmentPermissionAccess ab.
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeIntersectErstellt eine Berechtigung als Schnittmenge der aktuellen und der angegebenen Berechtigung und gibt diese zurück. (Überschreibt CodeAccessPermission.Intersect(IPermission).)
Öffentliche MethodeIsSubsetOfBestimmt, ob die aktuelle Berechtigung eine Teilmenge der angegebenen Berechtigung ist. (Überschreibt CodeAccessPermission.IsSubsetOf(IPermission).)
Öffentliche MethodeIsUnrestrictedGibt einen Wert zurück, der angibt, ob die aktuelle Berechtigung uneingeschränkt ist.
Öffentliche MethodePermitOnlyVerhindert, dass übergeordnete Aufrufer in der Aufrufliste auf alle außer der von der aktuellen Instanz angegebenen Ressource über den Code zugreifen, der diese Methode aufruft. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeSetPathListSetzt den angegebenen Zugriff für die angegebenen Umgebungsvariablen auf den derzeitigen Berechtigungsstatus.
Öffentliche MethodeToStringErstellt eine Zeichenfolgenentsprechung des aktuellen Berechtigungsobjekts und gibt diese zurück. (Von CodeAccessPermission geerbt.)
Öffentliche MethodeToXmlErstellt eine XML-Codierung der Berechtigung und ihres aktuellen Zustands. (Überschreibt CodeAccessPermission.ToXml().)
Öffentliche MethodeUnionErstellt eine Berechtigung, die die Gesamtmenge der aktuellen Berechtigung und der angegebenen Berechtigung darstellt. (Überschreibt CodeAccessPermission.Union(IPermission).)
Zum Seitenanfang

Umgebungsvariablennamen werden, durch Semikolon getrennt und ohne Beachtung der Groß- und Kleinschreibung, in einer oder mehreren Namenslisten ausgewiesen, wobei getrennte Listen für den Lese- und Schreibzugriff auf die benannten Variablen verwendet werden. Der Schreibzugriff umfasst das Erstellen und Löschen von Umgebungsvariablen sowie das Ändern vorhandener Werte.

HinweisHinweis

In Versionen von .NET Framework vor .NET Framework 4 konnten Sie unbeabsichtigten Zugriff auf Systemressourcen durch vertrauenswürdigen Code mithilfe der CodeAccessPermission.Deny-Methode verhindern. Deny ist jetzt veraltet und der Zugriff auf Ressourcen wird jetzt ausschließlich durch den für eine Assembly gewährten Berechtigungssatz bestimmt. Um den Zugriff auf Dateien einzuschränken, müssen Sie teilweise vertrauenswürdigen Code in einer Sandbox ausführen und dieser Berechtigungen nur für Ressourcen zuweisen, auf die der Code Zugriff haben soll. Weitere Informationen zur Ausführung einer Anwendung in einer Sandbox finden Sie unter Gewusst wie: Ausführen von teilweise vertrauenswürdigem Code in einer Sandbox.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft