(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

AsymmetricKeyExchangeFormatter-Klasse

Stellt die Basisklasse dar, aus der alle Formatierungsprogramme für den asymmetrischen Schlüsselaustausch abgeleitet werden.

Namespace:  System.Security.Cryptography
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[ComVisibleAttribute(true)]
public abstract class AsymmetricKeyExchangeFormatter

Der AsymmetricKeyExchangeFormatter-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Geschützte MethodeAsymmetricKeyExchangeFormatterInitialisiert eine neue Instanz von AsymmetricKeyExchangeFormatter.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftParametersRuft beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse die Parameter für den asymmetrischen Schlüsselaustausch ab.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeCreateKeyExchange(Byte[])Erstellt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse die verschlüsselten Schlüsselaustauschdaten aus den angegebenen Eingabedaten.
Öffentliche MethodeCreateKeyExchange(Byte[], Type)Erstellt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse die verschlüsselten Schlüsselaustauschdaten aus den angegebenen Eingabedaten.
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeSetKeyLegt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse den öffentlichen Schlüssel zum Verschlüsseln der geheimen Informationen fest.
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Formatierungsprogramme für den asymmetrischen Schlüsselaustausch verschlüsseln Schlüsselaustauschdaten.

Der Schlüsselaustausch ermöglicht es Absendern, vertrauliche Informationen zu erstellen, z. B. Zufallsdaten, die in einem symmetrischen Verschlüsselungsalgorithmus als Schlüssel verwendet werden können, und diese verschlüsselt an den gewünschten Empfänger zu senden.

WarnhinweisVorsicht

Es wird dringend davon abgeraten, aus den bereitgestellten Basisfunktionen eine eigene Methode für den Schlüsselaustausch zu erstellen, da für einen erfolgreichen Schlüsselaustausch eine sorgfältige Ausführung zahlreicher Operationen erforderlich ist.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft