(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

SemaphoreAuditRule-Konstruktor

Initialisiert eine neue Instanz der SemaphoreAuditRule-Klasse. Dabei werden der Benutzer bzw. die Gruppe angegeben sowie die Rechte, die überwacht werden sollen. Außerdem wird angegeben, ob Erfolge, Fehler oder beides überwacht werden sollen.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  System (in System.dll)

public SemaphoreAuditRule(
	IdentityReference identity,
	SemaphoreRights eventRights,
	AuditFlags flags
)

Parameter

identity
Typ: System.Security.Principal.IdentityReference
Der Benutzer oder die Gruppe, für den bzw. die die Regel gilt. Muss vom Typ SecurityIdentifier oder einem Typ wie etwaNTAccount sein, der in den SecurityIdentifier-Typ konvertiert werden kann.
eventRights
Typ: System.Security.AccessControl.SemaphoreRights
Eine bitweise Kombination von SemaphoreRights-Werten, die die Art der zu überwachenden Zugriffe angibt.
flags
Typ: System.Security.AccessControl.AuditFlags
Eine bitweise Kombination von AuditFlags-Werten, die angibt, ob Erfolgs- oder Fehlerüberwachung oder beides stattfinden soll.

AusnahmeBedingung
ArgumentOutOfRangeException

eventRights gibt einen ungültigen Wert an.

- oder -

flags gibt einen ungültigen Wert an.

ArgumentNullException

identity ist null.

- oder -

eventRights ist 0.

ArgumentException

identity ist weder vom Typ SecurityIdentifier noch von einem Typ wie etwa NTAccount, der in den Typ SecurityIdentifier konvertiert werden kann.

Sie können ein NTAccount-Objekt aus einer Zeichenfolge erstellen, die einen Benutzer- oder Gruppennamen darstellt, indem Sie den NTAccount.NTAccount(String)-Konstruktor verwenden.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft