(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

ResourceType-Enumeration

Gibt die definierten systemeigenen Objekttypen an.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)
public enum ResourceType
MembernameBeschreibung
DSObjectEin Verzeichnisdienstobjekt (DS – Directory Service), ein Eigenschaftensatz oder eine einzelne Eigenschaft eines Verzeichnisdienstobjekts.
DSObjectAllEin Verzeichnisdienstobjekt und alle seine Eigenschaftensätze und Eigenschaften.
FileObjectEine Datei oder ein Verzeichnis.
KernelObjectEin lokales Kernelobjekt.
LMShareEine Netzwerkfreigabe.
PrinterEin Drucker.
ProviderDefinedEin von einem Anbieter definiertes Objekt.
RegistryKeyEin Registrierungsschlüssel.
RegistryWow6432KeyEin Objekt für einen Registrierungseintrag unter WOW64.
ServiceEin Windows-Dienst.
UnknownEin unbekannter Objekttyp.
WindowObjectEin Arbeitsstations- oder ein Desktopobjekt auf dem lokalen Computer.
WmiGuidObjectEin Windows-Verwaltungsinstrumentationsobjekt (WMI).

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.