(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

ObjectSecurity.SetSecurityDescriptorSddlForm-Methode

Legt die Sicherheitsbeschreibung für dieses ObjectSecurity-Objekt durch die angegebene SDDL (Security Descriptor Definition Language)-Zeichenfolge fest.

Name Beschreibung
ObjectSecurity.SetSecurityDescriptorSddlForm (String) Legt die Sicherheitsbeschreibung für dieses ObjectSecurity-Objekt durch die angegebene SDDL-Zeichenfolge (Security Descriptor Definition Language) fest.
ObjectSecurity.SetSecurityDescriptorSddlForm (String, AccessControlSections) Legt die angegebenen Abschnitte der Sicherheitsbeschreibung für dieses ObjectSecurity-Objekt durch die angegebene SDDL-Zeichenfolge (Security Descriptor Definition Language) fest.

Wenn die Sicherheitsbeschreibung, die die SDDL-Zeichenfolge darstellt, NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic) für die DACL (Discretionary Access Control List) enthält, wird der DACL ein einzelner Zugriffssteuerungseintrag (Access Control Entry, ACE) hinzugefügt, der jedermann Vollzugriff gewährt (Allow Everyone Full Access, AEFA). Wenn eine Anwendung die DACL einer Sicherheitsbeschreibung ändert, der ein AEFA-ACE hinzugefügt wurde, wird der AEFA-ACE zusammen mit der DACL beibehalten, wenn die DACL beibehalten wird.

Dies kann dazu führen, dass eine Anwendung unabsichtlich den Zugriff auf Principals zulässt. Eine Anwendung sollte daher überprüfen, ob ein AEFA-ACE vorhanden ist, und diesen vor dem Ändern einer Sicherheitsbeschreibung entfernen.

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft