(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ObjectAce-Klasse

Steuert den Zugriff auf Verzeichnisdienste-Objekte. Diese Klasse stellt einen ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) dar, der einem Verzeichnisobjekt zugeordnet ist.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public sealed class ObjectAce : QualifiedAce

Der ObjectAce-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeObjectAceInitialisiert eine neue Instanz der ObjectAce-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftAccessMaskRuft die Zugriffsmaske für dieses KnownAce-Objekt ab oder legt diese fest. (Von KnownAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftAceFlagsRuft die Instanz von AceFlags ab, die diesem GenericAce-Objekt zugeordnet ist, oder legt diese fest. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftAceQualifierRuft einen Wert ab, der angibt, ob der ACE Zugriff gewährt, Zugriff verweigert, Systemüberwachungen auslöst oder einen Systemalarm auslöst. (Von QualifiedAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftAceTypeRuft den Typ für diesen ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) ab. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftAuditFlagsRuft die diesem ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) zugeordneten Überwachungsinformationen ab. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftBinaryLengthRuft die Länge der binären Darstellung des aktuellen ObjectAce-Objekts (in Bytes) ab. Diese Länge muss verwendet werden, bevor die ACL mithilfe der GetBinaryForm-Methode in ein binäres Array gemarshallt wird. (Überschreibt GenericAce.BinaryLength.)
Öffentliche EigenschaftInheritanceFlagsRuft Flags ab, die die Vererbungseigenschaften für diesen ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) angeben. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftInheritedObjectAceTypeRuft die GUID des Objekttyps ab, der den ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) erben kann, den dieses ObjectAce-Objekt darstellt, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftIsCallbackGibt an, ob dieses QualifiedAce-Objekt Rückrufdaten enthält. (Von QualifiedAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftIsInheritedRuft einen booleschen Wert ab, der angibt, ob dieser ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) geerbt oder explizit festgelegt wird. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftObjectAceFlagsRuft Flags ab, die angeben, ob die ObjectAceType-Eigenschaft und die InheritedObjectAceType-Eigenschaft Werte enthalten, die gültige Objekttypen angeben, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftObjectAceTypeRuft die GUID des Objekttyps ab, der diesem ObjectAce-Objekt zugeordnet ist, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftOpaqueLengthRuft die Länge der opaken Rückrufdaten ab, die diesem QualifiedAce-Objekt zugeordnet sind. Diese Eigenschaft ist nur für Zugriffssteuerungseinträge (ACEs) mit Rückruf gültig. (Von QualifiedAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftPropagationFlagsRuft Flags ab, die die Eigenschaften der Vererbungsweitergabe für diesen ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) angeben. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche EigenschaftSecurityIdentifierRuft das SecurityIdentifier-Objekt ab, das diesem KnownAce-Objekt zugeordnet ist, oder legt dieses fest. (Von KnownAce geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeCopyErstellt eine Tiefenkopie von diesem ACE (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag). (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche MethodeEqualsBestimmt, ob das angegebene GenericAce-Objekt mit dem aktuellen GenericAce-Objekt identisch ist. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche MethodeGetBinaryFormMarshallt den Inhalt des ObjectAce-Objekts in das angegebene Bytearray, wobei beim angegebenen Offset begonnen wird. (Überschreibt GenericAce.GetBinaryForm(Byte[], Int32).)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als eine Hashfunktion für die GenericAce-Klasse. Sie können die GetHashCode-Methode in Hashalgorithmen und Datenstrukturen wie Hashtabellen verwenden. (Von GenericAce geerbt.)
Öffentliche MethodeGetOpaqueGibt die opaken Rückrufdaten zurück, die diesem QualifiedAce-Objekt zugeordnet sind. (Von QualifiedAce geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeStatischer MemberMaxOpaqueLengthGibt die maximal zulässige Länge eines nicht transparenten Daten-BLOB für Rückruf-ACEs (Access Control Entry, Zugriffssteuerungseintrag) in Bytes zurück.
Öffentliche MethodeSetOpaqueLegt die opaken Rückrufdaten fest, die diesem QualifiedAce-Objekt zugeordnet sind. (Von QualifiedAce geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft