(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

EventWaitHandleAuditRule-Konstruktor

Initialisiert eine neue Instanz der EventWaitHandleAuditRule-Klasse. Dabei werden der Benutzer bzw. die Gruppe angegeben sowie die Rechte, die überwacht werden sollen. Außerdem wird angegeben, ob Erfolge, Fehler oder beides überwacht werden sollen.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public EventWaitHandleAuditRule(
	IdentityReference identity,
	EventWaitHandleRights eventRights,
	AuditFlags flags
)

Parameter

identity
Typ: System.Security.Principal.IdentityReference
Der Benutzer oder die Gruppe, für den bzw. die die Regel gilt. Muss vom Typ SecurityIdentifier oder einem Typ wie etwaNTAccount sein, der in den SecurityIdentifier-Typ konvertiert werden kann.
eventRights
Typ: System.Security.AccessControl.EventWaitHandleRights
Eine bitweise Kombination von EventWaitHandleRights-Werten, die die Art des zu überwachenden Zugriffs angibt.
flags
Typ: System.Security.AccessControl.AuditFlags
Eine bitweise Kombination von AuditFlags-Werten, die angibt, ob Erfolgs- oder Fehlerüberwachung oder beides stattfinden soll.

AusnahmeBedingung
ArgumentOutOfRangeException

eventRights gibt einen ungültigen Wert an.

- oder -

flags gibt einen ungültigen Wert an.

ArgumentNullException

identity ist null.

- oder -

eventRights ist 0.

ArgumentException

flags ist AuditFlags.None.

ArgumentException

identity ist weder vom Typ SecurityIdentifier noch von einem Typ wie etwa NTAccount, der in den Typ SecurityIdentifier konvertiert werden kann.

Sie können ein NTAccount-Objekt aus einer Zeichenfolge erstellen, die einen Benutzer- oder Gruppennamen darstellt, indem Sie den NTAccount.NTAccount(String)-Konstruktor verwenden.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft