(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

CommonObjectSecurity.RemoveAccessRuleAll-Methode

Entfernt alle Zugriffsregeln, die dieselbe Sicherheits-ID wie die angegebene Zugriffsregel enthalten, aus der DACL (Discretionary Access Control List), die diesem CommonObjectSecurity-Objekt zugeordnet ist.

Namespace: System.Security.AccessControl
Assembly: mscorlib (in mscorlib.dll)

protected void RemoveAccessRuleAll (
	AccessRule rule
)
protected void RemoveAccessRuleAll (
	AccessRule rule
)
protected function RemoveAccessRuleAll (
	rule : AccessRule
)
Nicht zutreffend.

Parameter

rule

Die zu entfernende Zugriffsregel.

Um ein unbeabsichtigtes Zulassen des Zugriffs auf Principals zu vermeiden, sollten Anwendungen vor dem Ändern einer DACL überprüfen, ob ein Zugriffssteuerungseintrag (Access Control Entry) vorhanden ist, der jedermann Vollzugriff gewährt (Allow Everyone Full Access, AEFA), und diesen entfernen.

Windows 98, Windows Server 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

Microsoft .NET Framework 3.0 wird unter Windows Vista, Microsoft Windows XP SP2 und Windows Server 2003 SP1 unterstützt.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.0, 2.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft