(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DefaultDllImportSearchPathsAttribute-Klasse

.NET Framework 4.5

Gibt die Pfade an, die verwendet werden, um für DLLs zu finden, die Funktionen für Plattformaufrufe bereitstellen.

System.Object
  System.Attribute
    System.Runtime.InteropServices.DefaultDllImportSearchPathsAttribute

Namespace:  System.Runtime.InteropServices
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Assembly|AttributeTargets.Method, AllowMultiple = false)]
[ComVisibleAttribute(false)]
public sealed class DefaultDllImportSearchPathsAttribute : Attribute

Der DefaultDllImportSearchPathsAttribute-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsDefaultDllImportSearchPathsAttributeInitialisiert eine neue Instanz der DefaultDllImportSearchPathsAttribute-Klasse und gibt die Pfade an, die bei der Suche zu verwendende für die Ziele von Plattformaufrufen.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsPathsRuft eine bitweise Kombination von Enumerationswerten, die die Pfade angeben, dass die LoadLibraryEx-Funktion während der Plattformaufrufe gesucht werden soll.
Öffentliche EigenschaftTypeIdBei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse wird ein eindeutiger Bezeichner für dieses Attribute abgerufen. (Von Attribute geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsEqualsInfrastruktur. Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist. (Von Attribute geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetHashCodeGibt den Hashcode für diese Instanz zurück. (Von Attribute geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeIsDefaultAttributeBeim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird angegeben, ob der Wert dieser Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist. (Von Attribute geerbt.)
Öffentliche MethodeMatchBeim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht. (Von Attribute geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate Methode_Attribute.GetIDsOfNamesOrdnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu. (Von Attribute geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate Methode_Attribute.GetTypeInfoRuft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können. (Von Attribute geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate Methode_Attribute.GetTypeInfoCountRuft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1). (Von Attribute geerbt.)
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate Methode_Attribute.InvokeStellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit. (Von Attribute geerbt.)
Zum Seitenanfang

Wenn es auf eine Assembly angewendet wird, gibt dieses Attribut den Pfaden dargestellt, die standardmäßig verwendet werden, um für jedes DLL, die eine Funktion für einen Plattformaufruf zur Verfügung stellt, in jedem Code in der Assembly zu suchen. Wenn es zu einem einzelnen Plattformaufruf angewendet wird, die dieses Attribut überschreibt die Suchpfade für die Assembly angegeben wurden.

Dieses Attribut wird für jeden Plattformaufruf ignoriert, der einen absoluten Pfad angibt.

Verwenden Sie dieses Attribut, um die Win32-Funktion LoadLibraryEx beim Suchen des aktuellen Arbeitsverzeichnisses zu verhindern. Dadurch wird die Anwendung von Angriffen zu schützen, bei denen Schadsoftware eine DLL im aktuellen Arbeitsverzeichnis wird, dass beim Plattformaufrufe die Win32-Funktion LoadLibraryEx, die Suchreihenfolge der Funktion das bösartige DLL statt des Systems DLL findet, dies beabsichtigt war.

Die Common Language Runtime behandelt den Aufruf der LoadLibraryEx-Funktion gemäß folgendem Algorithmus:

  1. Wenn das Attribut auf ein einzelnes Plattformaufruf angewendet wird, verwenden Sie die Werte, die von dieser Instanz des Attributs angegeben werden.

  2. Wenn das Attribut für die Assembly übernommen wird, die den Plattformaufruf enthält, verwenden Sie die Werte, die von dieser Instanz des Attributs angegeben werden.

  3. Andernfalls finden Sie das Verzeichnis der Assembly und rufen Sie dann die LoadLibraryEx-Funktion mit dem LOAD_WITH_ALTERED_SEARCH_PATH-Flag an.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft