(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

OpCodes.Cpobj-Feld

Aktualisiert: November 2007

Kopiert den Werttyp, der an der Adresse eines Objekts gespeichert ist (Typ &, * oder native int), an die Adresse des Zielobjekts (Typ &, * oder native int).

Namespace:  System.Reflection.Emit
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)
public static readonly OpCode Cpobj
public static final OpCode Cpobj
public static final var Cpobj : OpCode

In der folgenden Tabelle werden das hexadezimale und das Assemblyformat der MSIL (Microsoft Intermediate Language) jeweils mit einer Kurzreferenz aufgeführt:

Format

Assemblyformat

Beschreibung

70 < T >

cpobj classTok

Kopiert einen Werttyp aus einem Quellobjekt in ein Zielobjekt.

Im Stapel laufen die folgenden Aktionen in der angegebenen Reihenfolge ab:

  1. Der Zielobjektverweis wird auf dem Stapel abgelegt.

  2. Der Quellobjektverweis wird auf dem Stapel abgelegt.

  3. Die beiden Objektverweise werden vom Stapel geholt, und der Werttyp an der Adresse des Quellobjekts wird an die Adresse des Zielobjekts kopiert.

Wenn Quell- und Zielobjektverweis nicht auf Instanzen der Klasse zeigen, die durch das Klassentoken classTok (typeref oder typedef) dargestellt sind oder classTok keinen Werttyp darstellt, ist das Verhalten von cpobj undefiniert.

Wenn eine ungültige Adresse erkannt wird, kann eine NullReferenceException ausgelöst werden.

Die folgende Überladung der Emit-Methode verwendet den cpobj-Opcode:

  • ILGenerator.Emit(OpCode, Type)

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.