(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

NumberFormatInfo-Klasse

Definiert, wie numerische Werte abhängig von der jeweiligen Kultur formatiert und angezeigt werden.

System.Object
  System.Globalization.NumberFormatInfo

Namespace:  System.Globalization
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public sealed class NumberFormatInfo : ICloneable, 
	IFormatProvider

Der NumberFormatInfo-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNumberFormatInfoInitialisiert eine neue, schreibbare Instanz der NumberFormatInfo-Klasse, die kulturunabhängig (invariant) ist.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencyDecimalDigitsRuft die Anzahl der in Währungswerten zu verwendenden Dezimalstellen ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencyDecimalSeparatorRuft die in Währungsangaben als Dezimaltrennzeichen zu verwendende Zeichenfolge ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencyGroupSeparatorRuft die Zeichenfolge ab, mit der bei Währungsangaben Zifferngruppen links vom Dezimaltrennzeichen getrennt werden, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencyGroupSizesRuft die Anzahl von Ziffern in jeder Gruppe links vom Dezimaltrennzeichen in Währungsangaben ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencyNegativePatternRuft das Formatmuster für negative Währungsangaben ab oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencyPositivePatternRuft das Formatmuster für positive Währungsangaben ab oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrencySymbolRuft die als Währungssymbol zu verwendende Zeichenfolge ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCurrentInfoRuft eine schreibgeschützte NumberFormatInfo ab, die Werte auf Grundlage der aktuellen Kultur formatiert.
Öffentliche EigenschaftDigitSubstitutionRuft einen Wert ab oder legt einen Wert fest, der angibt, in welcher Form die grafische Benutzeroberfläche Ziffern anzeigt.
Öffentliche EigenschaftStatischer MemberUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifInvariantInfoRuft die schreibgeschützte Standard-NumberFormatInfo ab, die kulturunabhängig (invariant) ist.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifIsReadOnlyRuft einen Wert ab, der angibt, ob NumberFormatInfo schreibgeschützt ist.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNaNSymbolRuft die Zeichenfolge ab, die den IEEE-NaN-Wert (Not a Number) darstellt, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftNativeDigitsRuft ein Zeichenfolgenarray mit systemeigenen Ziffern ab, die den europäischen Ziffern 0 (null) bis 9 entsprechen, oder legt ein entsprechendes Zeichenfolgenarray fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNegativeInfinitySymbolRuft die Zeichenfolge ab, die minus unendlich darstellt, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNegativeSignRuft die Zeichenfolge ab, die kennzeichnet, dass die zugeordnete Zahl negativ ist, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNumberDecimalDigitsRuft die Anzahl der in numerischen Werten zu verwendenden Dezimalstellen ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNumberDecimalSeparatorRuft die in numerischen Werten als Dezimaltrennzeichen zu verwendende Zeichenfolge ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNumberGroupSeparatorRuft die Zeichenfolge ab, mit der bei numerischen Werten Zifferngruppen links vom Dezimaltrennzeichen getrennt werden, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNumberGroupSizesRuft die Anzahl von Ziffern in jeder Gruppe links vom Dezimaltrennzeichen in numerischen Werten ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifNumberNegativePatternRuft das Formatmuster für negative numerische Werte ab oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentDecimalDigitsRuft die Anzahl der in Prozentwerten zu verwendenden Dezimalstellen ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentDecimalSeparatorRuft die in Prozentangaben als Dezimaltrennzeichen zu verwendende Zeichenfolge ab oder legt sie fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentGroupSeparatorRuft die Zeichenfolge ab, mit der bei Prozentangaben Zifferngruppen links vom Dezimaltrennzeichen getrennt werden, oder legt sie fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentGroupSizesRuft die Anzahl von Ziffern in jeder Gruppe links vom Dezimaltrennzeichen in Prozentwerten ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentNegativePatternRuft das Formatmuster für negative Prozentangaben ab oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentPositivePatternRuft das Formatmuster für positive Prozentangaben ab oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPercentSymbolRuft die als Prozentsymbol zu verwendende Zeichenfolge ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPerMilleSymbolRuft die als Promillesymbol zu verwendende Zeichenfolge ab oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPositiveInfinitySymbolRuft die Zeichenfolge ab, die plus unendlich darstellt, oder legt diese fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifPositiveSignRuft die Zeichenfolge ab, die kennzeichnet, dass die zugeordnete Zahl positiv ist, oder legt diese fest.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifCloneErstellt eine flache Kopie von NumberFormatInfo.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifEquals(Object) Bestimmt, ob das übergegebene Object und das aktuelle Object gleich sind. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifGetFormatRuft ein Objekt vom angegebenen Typ ab, das einen Zahlenformatierungsdienst bereitstellt.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifGetHashCodeFungiert als Hashfunktion für einen bestimmten Typ. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeStatischer MemberUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifGetInstanceRuft den NumberFormatInfo ab, der dem angegebenen IFormatProvider zugeordnet ist.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeStatischer MemberUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifReadOnlyGibt einen schreibgeschützten NumberFormatInfo-Wrapper zurück.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA Framework2xdwt6xx.PortableClassLibrary(de-de,VS.100).gifToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Diese Klasse enthält u. a. Informationen über Währung, Dezimaltrennzeichen und andere numerische Symbole.

Zum Erstellen eines NumberFormatInfo-Objekts für eine bestimmte Kultur erstellt die Anwendung ein CultureInfo-Objekt für die jeweilige Kultur und ruft die CultureInfo.NumberFormat-Eigenschaft ab. Zum Erstellen eines NumberFormatInfo-Objekts für die Kultur des aktuellen Threads wird in der Anwendung die CurrentInfo-Eigenschaft verwendet. Zum Erstellen eines NumberFormatInfo-Objekts für die invariante Kultur wird in der Anwendung für eine schreibgeschützte Version die InvariantInfo-Eigenschaft oder für eine nicht schreibgeschützte Version der NumberFormatInfo-Konstruktor verwendet. Für eine neutrale Kultur kann kein NumberFormatInfo-Objekt erstellt werden.

In der Systemsteuerung können in den Regions- und Sprachoptionen einige Werte überschrieben werden, die der aktuellen Kultur von Windows zugeordnet sind. Beispielsweise können Benutzer das Datum in einem anderen Format anzeigen lassen oder eine andere Währung als die Standardwährung dieser Kultur verwenden. Wenn die CultureInfo.UseUserOverride-Eigenschaft auf true festgelegt ist, werden auch die Eigenschaften CultureInfo.DateTimeFormat, CultureInfo.NumberFormat und CultureInfo.TextInfo aus den Benutzereinstellungen abgerufen. Wenn die Benutzereinstellungen nicht mit der Kultur kompatibel sind, die dem CultureInfo-Objekt zugeordnet ist, weil z. B. der ausgewählte Kalender keiner der OptionalCalendars ist, sind die Methodenergebnisse und Eigenschaftswerte nicht definiert.

In .NET Framework-Versionen vor Version 2.0 liest das Objekt die einzelnen vom Benutzer überschreibbaren Eigenschaften nur beim ersten Zugriff, wenn die Anwendung die CultureInfo.UseUserOverride-Eigenschaft auf true festlegt. Da NumberFormatInfo mehrere vom Benutzer überschreibbare Eigenschaften enthält, kann diese minimale Initialisierung zu Inkonsistenzen zwischen diesen Eigenschaften führen, wenn die Anwendung auf eine Eigenschaft zugreift, der Benutzer anschließend die Kultur wechselt oder Eigenschaften der aktuellen Kultur in der Systemsteuerung des Betriebssystems in den Regions- und Sprachoptionen überschreibt und die Anwendung dann auf eine andere Eigenschaft zugreift. In der beschriebenen Abfolge könnte z. B. auf CurrencyGroupSeparator zugegriffen werden. Anschließend kann der Benutzer die Muster in der Systemsteuerung des Betriebssystems ändern. Sobald auf CurrencyDecimalSeparator zugegriffen wird, werden die neuen Einstellungen übernommen. Eine ähnliche Inkonsistenz tritt auf, wenn der Benutzer in der Systemsteuerung die Benutzerkultur ändert.

In .NET Framework, Version 2.0 und höher, verwendet NumberFormatInfo die minimale Initialisierung nicht. Stattdessen werden alle vom Benutzer überschreibbaren Eigenschaften beim Erstellen gelesen. Es besteht trotzdem noch eine minimale Bedrohung, da weder das Erstellen des Objekts noch das Überschreiben durch den Benutzer atomare Vorgänge sind und die relevanten Werte während der Erstellung des Objekts geändert werden können. Dieses Sicherheitsrisiko tritt jedoch nur äußerst selten auf.

Numerische Werte werden mithilfe von Standard- oder benutzerdefinierten Mustern formatiert, die in den Eigenschaften einer NumberFormatInfo gespeichert sind. Zum Ändern der Anzeige eines Werts muss die Anwendung das NumberFormatInfo-Objekt schreibbar machen, sodass benutzerdefinierte Muster in den Eigenschaften gespeichert werden können.

In der folgenden Tabelle werden die Standardformatmuster für die einzelnen Standardformatbezeichner mit der jeweils zugeordneten NumberFormatInfo-Eigenschaft beschrieben, die zum Ändern der Standardformate festgelegt werden kann. Ausführliche Informationen zu diesen Mustern finden Sie unter Standardmäßige Zahlenformatzeichenfolgen.

Formatmuster

Beschreibung und zugeordnete Eigenschaften

c, C

Währungsformat. Zugeordnete Eigenschaften:

CurrencyDecimalDigits , CurrencyDecimalSeparator, CurrencyGroupSeparator, CurrencyGroupSizes, CurrencyNegativePattern, CurrencyPositivePattern, CurrencySymbol.

d, D

Dezimales Format.

e, E

Wissenschaftliches Format (Exponentialformat).

f, F

Festkommaformat.

g, G

Allgemeines Format.

n, N

Zahlenformat. Zugeordnete Eigenschaften:

NumberDecimalDigits , NumberDecimalSeparator, NumberGroupSeparator, NumberGroupSizes, NumberNegativePattern.

p, P

Prozentformat. Zugeordnete Eigenschaften:

PercentDecimalDigits , PercentDecimalSeparator, PercentGroupSeparator, PercentGroupSizes, PercentNegativePattern, PercentPositivePattern, PercentSymbol.

r, R

Roundtripformat.

x, X

Hexadezimales Format.

Ein NumberFormatInfo-Objekt kann nicht für neutrale Kulturen, sondern nur für die invariante Kultur oder für spezifische Kulturen erstellt werden. Weitere Informationen zur invarianten Kultur, spezifischen Kulturen und neutralen Kulturen finden Sie in der CultureInfo-Klasse.

NumberFormatInfo implementiert die ICloneable-Schnittstelle, um die Duplizierung von NumberFormatInfo-Objekten zu ermöglichen. Sie implementiert auch den IFormatProvider, um Anwendungen Formatierungsinformationen zur Verfügung zu stellen.

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie ein NumberFormatInfo-Objekt für ein entsprechendes CultureInfo-Objekt abgerufen wird und wie mit dem abgerufenen Objekt die Formatierungsinformationen für Zahlen für die jeweilige Kultur abgerufen werden.


using System;
using System.Globalization;
using System.Text;

public sealed class App 
{
    static void Main() 
    {
        StringBuilder sb = new StringBuilder();

        // Loop through all the specific cultures known to the CLR.
        foreach (CultureInfo ci in CultureInfo.GetCultures(CultureTypes.SpecificCultures)) 
        {
            // Only show the currency symbols for cultures that speak English.
            if (ci.TwoLetterISOLanguageName != "en") continue;

            // Display the culture name and currency symbol.
            NumberFormatInfo nfi = ci.NumberFormat;
            sb.AppendFormat("The currency symbol for '{0}' is '{1}'",
                ci.DisplayName, nfi.CurrencySymbol);
            sb.AppendLine();
        }
        Console.WriteLine(sb.ToString());
    }
}

// This code produces the following output.
//
// The currency symbol for 'English (United States)' is '$'
// The currency symbol for 'English (United Kingdom)' is '�'
// The currency symbol for 'English (Australia)' is '$'
// The currency symbol for 'English (Canada)' is '$'
// The currency symbol for 'English (New Zealand)' is '$'
// The currency symbol for 'English (Ireland)' is '?'
// The currency symbol for 'English (South Africa)' is 'R'
// The currency symbol for 'English (Jamaica)' is 'J$'
// The currency symbol for 'English (Caribbean)' is '$'
// The currency symbol for 'English (Belize)' is 'BZ$'
// The currency symbol for 'English (Trinidad and Tobago)' is 'TT$'
// The currency symbol for 'English (Zimbabwe)' is 'Z$'
// The currency symbol for 'English (Republic of the Philippines)' is 'Php'


.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Unterstützt in:

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft