(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

System.Drawing.Printing-Namespace

Der System.Drawing.Printing-Namespace stellt druckrelevante Dienste für Windows Forms-Anwendungen bereit.

Beim Drucken aus einer Windows Forms-Anwendung erstellen Sie i. d. R. eine neue Instanz der PrintDocument-Klasse, legen Eigenschaften wie DefaultPageSettings und PrinterSettings für die Druckausgabe fest und rufen die Print-Methode auf, um das Dokument zu drucken. Durch Aufrufen der PrintDocument.Print-Methode wird das PrintDocument.PrintPage-Ereignis ausgelöst, das für das Layout des Dokuments für den Druck behandelt werden sollte.

Mit der Graphics-Eigenschaft des PrintPageEventArgs-Objekts vom PrintDocument.PrintPage-Ereignis können Sie die Ausgabe für den Druck angeben. Wenn Sie eine Textdatei drucken, verwenden Sie den StreamReader, damit die Zeilen einzeln aus dem Stream gelesen werden, und rufen Sie die DrawString-Methode auf, um die Zeile im Grafikobjekt zu zeichnen. Weitere Informationen zu diesem Vorgang finden Sie unter Graphics und StreamReader. Das Übersichtsthema für die PrintDocument-Klasse enthält ein Beispiel für das Drucken eines Textdokuments.

Hinweis Hinweis

Die DrawText-Methoden der TextRenderer-Klasse werden für das Drucken nicht unterstützt. Verwenden Sie stattdessen die DrawString-Methoden der Graphics-Klasse.

Wenn der PrintController in einer abgeleiteten Klasse implementiert ist, steuert dieser den Druckvorgang eines PrintDocument. Die PrintDocument.Print-Methode ruft die Methoden OnStartPrint, OnEndPrint, OnStartPage und OnEndPage des Druckercontrollers auf, die ihrerseits den Drucker anweisen, wie das Dokument gedruckt werden soll. Weitere Informationen zu Dialogfeldern für Druckvorgänge finden Sie unter PrintDialog und PageSetupDialog.

Für die Seitenansicht werden ein besonderer Druckercontroller, ein besonderes Dialogfeld und ein besonderes Steuerelement verwendet. Ein Beispiel für einen solchen Druckercontroller und ein solches Dialogfeld finden Sie unter PreviewPrintController, PrintPreviewDialog und PrintPreviewControl.

Warnhinweis Vorsicht

Die Verwendung von Klassen im System.Drawing.Printing-Namespace mit einem Windows-Dienst, einer ASP.NET-Anwendung oder einem ASP.NET-Dienst wird nicht unterstützt. Wenn Sie diese Klassen in einem der genannten Anwendungstypen verwenden, kann dies unerwartete Probleme zur Folge haben, z. B. Leistungsbeeinträchtigungen und Laufzeitausnahmen.

Informationen zum Drucken aus einer Windows Presentation Foundation-Anwendung (WPF) finden Sie im System.Printing-Namespace.

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse InvalidPrinterException Stellt die Ausnahme dar, die ausgelöst wird, wenn Sie mit ungültigen Druckereinstellungen auf einen Drucker zugreifen.
Öffentliche Klasse Margins Gibt die Abmessungen der Ränder einer gedruckten Seite an.
Öffentliche Klasse MarginsConverter Stellt einen MarginsConverter für Margins bereit.
Öffentliche Klasse PageSettings Gibt Einstellungen an, die auf eine einzelne gedruckte Seite angewendet werden.
Öffentliche Klasse PaperSize Gibt die Größe eines Blatt Papiers an.
Öffentliche Klasse PaperSource Gibt den Papierschacht an, aus dem der Drucker das Papier einzieht.
Öffentliche Klasse PreviewPageInfo Gibt Informationen über die Seitenansicht für eine einzelne Seite an. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse PreviewPrintController Gibt einen Druckercontroller an, der ein Dokument als eine Reihe von Bildern auf einem Bildschirm anzeigt.
Öffentliche Klasse PrintController Steuert, wie ein Dokument gedruckt wird, wenn der Druck aus einer Windows Forms-Anwendung erfolgt.
Öffentliche Klasse PrintDocument Definiert ein wiederverwendbares Objekt, das Ausgaben an einen Drucker sendet, sofern der Druck aus einer Windows Forms-Anwendung erfolgt.
Öffentliche Klasse PrinterResolution Stellt die von einem Drucker unterstützte Auflösung dar.
Öffentliche Klasse PrinterSettings Gibt Informationen darüber an, wie ein Dokument gedruckt wird, einschließlich des Druckers für das Drucken, sofern der Druck aus einer Windows Forms-Anwendung erfolgt.
Öffentliche Klasse PrinterSettings.PaperSizeCollection Enthält eine Auflistung von PaperSize-Objekten.
Öffentliche Klasse PrinterSettings.PaperSourceCollection Enthält eine Auflistung von PaperSource-Objekten.
Öffentliche Klasse PrinterSettings.PrinterResolutionCollection Enthält eine Auflistung von PrinterResolution-Objekten.
Öffentliche Klasse PrinterSettings.StringCollection Infrastruktur. Enthält eine Auflistung von String-Objekten.
Öffentliche Klasse PrinterUnitConvert Gibt eine Reihe von Konvertierungsmethoden an, die sich bei der Arbeit mit der Win32-Drucker-API anbieten. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse PrintEventArgs Stellt Daten für das BeginPrint-Ereignis und das EndPrint-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse PrintingPermission Steuert den Zugriff auf Drucker. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse PrintingPermissionAttribute Lässt deklarative Druckberechtigungsüberprüfungen zu.
Öffentliche Klasse PrintPageEventArgs Stellt Daten für das PrintPage-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse QueryPageSettingsEventArgs Stellt Daten für das QueryPageSettings-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse StandardPrintController Gibt einen Druckercontroller an, der Informationen an einen Drucker sendet.

  Delegat Beschreibung
Öffentlicher Delegat PrintEventHandler Stellt die Methode dar, die das BeginPrint-Ereignis oder das EndPrint-Ereignis eines PrintDocument behandelt.
Öffentlicher Delegat PrintPageEventHandler Stellt die Methode dar, die das PrintPage-Ereignis von PrintDocument behandelt.
Öffentlicher Delegat QueryPageSettingsEventHandler Stellt die Methode dar, die das QueryPageSettings-Ereignis der PrintDocument-Klasse behandelt.

  Enumeration Beschreibung
Öffentliche Enumeration Duplex Gibt die Duplexeinstellungen des Druckers an.
Öffentliche Enumeration PaperKind Gibt die Standardpapierformate an.
Öffentliche Enumeration PaperSourceKind Standardpapierzufuhren.
Öffentliche Enumeration PrintAction Gibt den Typ des Druckvorgangs an.
Öffentliche Enumeration PrinterResolutionKind Definiert eine Druckerauflösung.
Öffentliche Enumeration PrinterUnit Gibt verschiedene Maßeinheiten an, die zum Drucken verwendet werden.
Öffentliche Enumeration PrintingPermissionLevel Gibt die für den Code zugelassene Druckart an.
Öffentliche Enumeration PrintRange Gibt den zu druckenden Teil des Dokuments an.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft