(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

DebuggerBrowsableAttribute-Konstruktor

Aktualisiert: November 2007

Initialisiert eine neue Instanz der DebuggerBrowsableAttribute-Klasse.

Namespace:  System.Diagnostics
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public DebuggerBrowsableAttribute(
	DebuggerBrowsableState state
)
public DebuggerBrowsableAttribute(
	DebuggerBrowsableState state
)
public function DebuggerBrowsableAttribute(
	state : DebuggerBrowsableState
)

Parameter

state
Typ: System.Diagnostics.DebuggerBrowsableState
Einer der DebuggerBrowsableState-Werte, der angibt, wie der Member angezeigt werden soll.

AusnahmeBedingung
ArgumentOutOfRangeException

state ist keiner der DebuggerBrowsableState-Werte.

Dieses Attribut kann nur auf Eigenschaften und Felder angewendet werden.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie der Debugger mithilfe eines DebuggerBrowsableAttribute-Attributs angewiesen wird, nicht den Stamm (den Eigenschaftennamen) der Keys-Eigenschaft, sondern die Elemente des Arrays anzuzeigen, die von Keys abgerufen werden. Dieses Codebeispiel ist Teil eines umfangreicheren Beispiels für die DebuggerDisplayAttribute-Klasse.

[DebuggerBrowsableAttribute(DebuggerBrowsableState.RootHidden)]
public KeyValuePairs[] Keys

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft