(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Delegate.CombineImpl-Methode

Verkettet die Aufruflisten des angegebenen und des aktuellen Multicastdelegaten.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

protected virtual Delegate CombineImpl(
	Delegate d
)

Parameter

d
Typ: System.Delegate
Der Multicastdelegat, dessen Aufrufliste an das Ende der Aufrufliste des aktuellen Multicastdelegaten angefügt werden soll.

Rückgabewert

Typ: System.Delegate
Eine neuer Multicastdelegat, dessen Aufrufliste aus der Verkettung der Aufrufliste des aktuellen Multicastdelegaten mit der Aufrufliste von d besteht, oder der aktuelle Multicastdelegat, wenn dnull ist.

AusnahmeBedingung
MulticastNotSupportedException

Wird immer ausgelöst.

Diese Methode ist nur dann anwendbar, wenn der aktuelle Delegat ein Multicastdelegat ist.

Die aktuelle Implementierung löst einfach eine MulticastNotSupportedException aus.

Die Aufrufliste kann Mehrfacheinträge enthalten, d. h. Einträge, die auf dieselbe Methode für dasselbe Objekt verweisen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft