(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

ConfigurationElementCollection.RemoveElementName-Eigenschaft

Hinweis: Diese Eigenschaft ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Ruft den Namen des ConfigurationElement ab, das beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse dem Entfernungsvorgang in der ConfigurationElementCollection zugeordnet werden soll, oder legt diesen fest.

Namespace: System.Configuration
Assembly: System.Configuration (in system.configuration.dll)

protected internal string RemoveElementName { get; set; }
/** @property */
protected String get_RemoveElementName ()

/** @property */
protected void set_RemoveElementName (String value)

protected internal function get RemoveElementName () : String

protected internal function set RemoveElementName (value : String)

Eigenschaftenwert

Der Name des Elements.

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung der RemoveElementName-Eigenschaft veranschaulicht.

public new string RemoveElementName
{
    get
    { return base.RemoveElementName; }


}

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft