(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

System.ComponentModel.Design-Namespace

Der System.ComponentModel.Design-Namespace enthält Klassen, mit denen Entwickler benutzerdefiniertes Entwurfszeitverhalten für Komponenten und Benutzeroberflächen erstellen können, um Komponenten zur Entwurfszeit zu konfigurieren. Die Entwurfszeitumgebung stellt Systeme bereit, die Entwicklern das Anordnen von Komponenten und das Konfigurieren ihrer Eigenschaften ermöglichen. Für einige Komponenten ist u. U. ein spezielles, nur für die Entwurfszeit geltendes Verhalten erforderlich, damit sie in einer Entwurfszeitumgebung ordnungsgemäß funktionieren. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, benutzerdefinierte Benutzeroberflächen bereitzustellen, die Entwickler beim Konfigurieren von Komponenten oder Werten mit komplexen Datentypen unterstützen. Die in diesem Namespace definierten Klassen und Schnittstellen können verwendet werden, um Entwurfszeitverhalten für Komponenten zu erstellen, auf Entwurfszeitdienste zuzugreifen und angepasste Schnittstellen zur Entwurfszeitkonfiguration zu implementieren.

Die Klassen in diesem Namespace umfassen die folgenden:

  Klasse Beschreibung
Öffentliche Klasse ActiveDesignerEventArgs Stellt Daten für das ActiveDesigner-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse ActiveDesignSurfaceChangedEventArgs Stellt Daten für das ActiveDesignSurfaceChanged-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse ArrayEditor Stellt eine Benutzeroberfläche zum Bearbeiten von Arrays zur Entwurfszeit bereit.
Öffentliche Klasse BinaryEditor Stellt eine Benutzeroberfläche zum Bearbeiten von Binärdaten bereit.
Öffentliche Klasse ByteViewer Zeigt Bytearrays im hexadezimalen Format, ANSI-Format und Unicode-Format an.
Öffentliche Klasse CheckoutException Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn das Auschecken einer Datei, die in ein Quellcode-Verwaltungsprogramm eingecheckt ist, abgebrochen wird oder fehlschlägt.
Öffentliche Klasse CollectionEditor Stellt eine Benutzeroberfläche bereit, mit der die meisten Ausflistungstypen zur Entwurfszeit bearbeitet werden können.
Geschützte Klasse CollectionEditor.CollectionForm Stellt ein modales Dialogfeld bereit, in dem der Inhalt einer Auflistung unter Verwendung von UITypeEditor bearbeitet werden kann.
Öffentliche Klasse CommandID Stellt einen eindeutigen Befehlsbezeichner dar, der aus einer numerischen Befehls-ID und einem GUID-Menügruppenbezeichner besteht.
Öffentliche Klasse ComponentChangedEventArgs Stellt Daten für das ComponentChanged-Ereignis bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse ComponentChangingEventArgs Stellt Daten für das ComponentChanging-Ereignis bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse ComponentDesigner Erweitert das Entwurfsmodusverhalten einer Komponente.
Geschützte Klasse ComponentDesigner.ShadowPropertyCollection Stellt eine Auflistung von Shadowingeigenschaften dar, die geerbte Standardwerte oder zugewiesene Werte für bestimmte Eigenschaften überschreiben sollen. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse ComponentEventArgs Stellt Daten für das ComponentAdded-Ereignis, das ComponentAdding-Ereignis, das ComponentRemoved-Ereignis und das ComponentRemoving-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse ComponentRenameEventArgs Stellt Daten für das ComponentRename-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse DateTimeEditor Dieser Editor für Datum und Uhrzeit ist ein zum visuellen Bearbeiten von DateTime-Objekten geeigneter UITypeEditor.
Öffentliche Klasse DesignerActionHeaderItem Stellt ein statisches Headerelement in einem Smarttagbereich dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse DesignerActionItem Stellt die Basisklasse für Typen bereit, die in einem Smarttagbereich ein Bereichselement darstellen.
Öffentliche Klasse DesignerActionItemCollection Stellt eine Auflistung von DesignerActionItem-Objekten dar.
Öffentliche Klasse DesignerActionList Stellt die Basisklasse für Typen bereit, die eine Liste von Elementen definieren, mit denen ein Smarttagbereich erstellt wird.
Öffentliche Klasse DesignerActionListCollection Stellt eine Auflistung von DesignerActionList-Objekten dar.
Öffentliche Klasse DesignerActionListsChangedEventArgs Stellt Daten für das DesignerActionListsChanged-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse DesignerActionMethodItem Stellt ein Smarttagbereichselement dar, das einer Methode in einer Klasse zugeordnet ist, die von DesignerActionList abgeleitet wurde.
Öffentliche Klasse DesignerActionPropertyItem Stellt ein Bereichselement dar, das einer Eigenschaft in einer von DesignerActionList abgeleiteten Klasse zugeordnet wird. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse DesignerActionService Richtet einen Dienst zur Entwurfszeit ein, der die Auflistung der DesignerActionItem-Objekte für Komponenten verwaltet.
Öffentliche Klasse DesignerActionTextItem Stellt ein statisches Textelement in einem Smarttagbereich dar.
Öffentliche Klasse DesignerActionUIService Verwaltet die Benutzeroberfläche für einen Smarttagbereich. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse DesignerActionUIStateChangeEventArgs Stellt Daten für das DesignerActionUIStateChange-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse DesignerCollection Stellt eine Auflistung von Designern dar.
Öffentliche Klasse DesignerCommandSet Stellt eine nicht von ComponentDesigner abgeleitete Basisklasse für Entwurfszeittools dar, die Smarttag- oder Designerverbfunktionen bereitstellen.
Öffentliche Klasse DesignerEventArgs Stellt Daten für das DesignerCreated-Ereignis und das DesignerDisposed-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse DesignerOptionService Stellt eine Basisklasse für Abruf und Festlegung von Optionswerten für einen Designer bereit.
Öffentliche Klasse DesignerOptionService.DesignerOptionCollection Enthält eine Auflistung von Designeroptionen. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse DesignerTransaction Stellt ein Verfahren zum Gruppieren einer Reihe von Entwurfszeitaktionen bereit, um die Leistung zu verbessern und das Rückgängigmachen der meisten Arten von Änderungen zu ermöglichen.
Öffentliche Klasse DesignerTransactionCloseEventArgs Stellt Daten für das TransactionClosed-Ereignis und das TransactionClosing-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse DesignerVerb Stellt ein Verb dar, das aus einem Designer aufgerufen werden kann.
Öffentliche Klasse DesignerVerbCollection Stellt eine Auflistung von DesignerVerb-Objekten dar.
Öffentliche Klasse DesignSurface Stellt eine Benutzeroberfläche zum Entwerfen von Komponenten dar.
Öffentliche Klasse DesignSurfaceCollection Enthält eine Auflistung von Entwurfsoberflächen. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse DesignSurfaceEventArgs Stellt Daten für das DesignSurfaceCreated-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse DesignSurfaceManager Verwaltet eine Auflistung von DesignSurface-Objekten.
Öffentliche Klasse DesigntimeLicenseContext Stellt einen Entwurfszeit-Lizenzkontext für die Unterstützung eines Lizenzgebers zur Entwurfszeit dar.
Öffentliche Klasse DesigntimeLicenseContextSerializer Ermöglicht eine Unterstützung für die Serialisierung des Entwurfszeit-Lizenzkontexts.
Öffentliche Klasse EventBindingService Eine Standardimplementierung der IEventBindingService-Schnittstelle.
Öffentliche Klasse ExceptionCollection Stellt die Auflistung von Ausnahmen dar.
Öffentliche Klasse HelpKeywordAttribute Gibt das Kontextschlüsselwort für eine Klasse oder einen Member an. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse InheritanceService Stellt eine Gruppe von Methoden zum Bestimmen vererbter Komponenten bereit.
Öffentliche Klasse LoadedEventArgs Stellt Daten für das Loaded-Ereignis bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse LocalizationExtenderProvider Veraltet. Stellt einem Stammdesigner Entwurfszeitunterstützung für Lokalisierungsfunktionen bereit.
Öffentliche Klasse MenuCommand Stellt einen Befehl in einem Windows-Menü oder auf einer Windows-Symbolleiste dar.
Öffentliche Klasse MenuCommandsChangedEventArgs Stellt Daten für das MenuCommandsChanged-Ereignis bereit.
Öffentliche Klasse MenuCommandService Implementiert die IMenuCommandService-Schnittstelle.
Öffentliche Klasse MultilineStringEditor Zeigt ein Dialogfeld zum Bearbeiten mehrzeiliger Zeichenfolgen im Entwurfsmodus an.
Öffentliche Klasse ObjectSelectorEditor Implementiert die grundlegenden Funktionen, die zum Entwerfen von Wert-Editoren verwendet werden können. Mit diesen Editoren kann wiederum eine Benutzeroberfläche für das Darstellen und Bearbeiten der Werte von Objekten der unterstützten Datentypen bereitgestellt werden.
Öffentliche Klasse ObjectSelectorEditor.Selector Zeigt eine hierarchische Auflistung bezeichneter Elemente an, von denen jedes durch einen TreeNode dargestellt wird.
Öffentliche Klasse ObjectSelectorEditor.SelectorNode Stellt einen Knoten einer TreeView dar.
Öffentliche Klasse ProjectTargetFrameworkAttribute Gibt das Zielframework für ein Projekt an.
Öffentliche Klasse ServiceContainer Stellt eine einfache Implementierung der IServiceContainer-Schnittstelle bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentliche Klasse StandardCommands Definiert Bezeichner für einen Standardsatz von Befehlen, die den meisten Anwendungen zur Verfügung stehen.
Öffentliche Klasse StandardToolWindows Definiert GUID-Bezeichner, die dem Standardsatz von Toolfenstern entsprechen, die in der Entwurfsumgebung zur Verfügung stehen.
Öffentliche Klasse TypeDescriptionProviderService Stellt einen Typbeschreibungsanbieter für einen angegebenen Typ bereit.
Öffentliche Klasse UndoEngine Gibt generische Funktionen zum Rückgängigmachen/Wiederholen zur Entwurfszeit an.
Geschützte Klasse UndoEngine.UndoUnit Kapselt eine Arbeitseinheit, die ein Benutzer rückgängig machen kann.
  Schnittstelle Beschreibung
Öffentliche Schnittstelle IComponentChangeService Bietet eine Schnittstelle zum Hinzufügen und Entfernen von Handlern für Ereignisse, die Komponenten hinzufügen, ändern, entfernen oder umbenennen, sowie Methoden zum Auslösen eines ComponentChanged-Ereignisses oder eines ComponentChanging-Ereignisses.
Öffentliche Schnittstelle IComponentDesignerDebugService Stellt Debugdienste in einer Entwurfszeitumgebung bereit.
Öffentliche Schnittstelle IComponentDesignerStateService Erlaubt es einem Designer, seinen Zustand zu speichern und abzurufen.
Öffentliche Schnittstelle IComponentDiscoveryService Ermöglicht die Enumeration von Komponenten zur Entwurfszeit.
Öffentliche Schnittstelle IComponentInitializer Stellt während der Komponentenerstellung einen Satz empfohlener Standardwerte bereit.
Öffentliche Schnittstelle IDesigner Stellt das grundlegende Framework für das Erstellen eines benutzerdefinierten Designers bereit.
Öffentliche Schnittstelle IDesignerEventService Stellt Ereignisbenachrichtungen bereit, wenn Stammdesigner hinzugefügt und entfernt werden und wenn eine ausgewählte Komponente oder der aktuelle Stammdesigner geändert werden.
Öffentliche Schnittstelle IDesignerFilter Stellt eine Schnittstelle bereit, die einem Designer den Zugriff auf und das Filtern von Wörterbüchern eines TypeDescriptor ermöglicht, der Eigenschafts-, Attribut- und Ereignisdeskriptoren enthält, die ein Komponenten-Designer für die Entwurfszeitumgebung verfügbar machen kann.
Öffentliche Schnittstelle IDesignerHost Stellt eine Schnittstelle zum Verwalten von Designertransaktionen und Komponenten bereit.
Öffentliche Schnittstelle IDesignerHostTransactionState Gibt Methoden an, mit denen der Designerhost den Zustand von Transaktionen melden kann.
Öffentliche Schnittstelle IDesignerOptionService Ermöglicht den Zugriff auf die Designeroptionen, die sich in der Visual Studio .NET-Entwicklungsumgebung im Menü Extras unter dem Befehl Optionen befinden.
Öffentliche Schnittstelle IDesignTimeAssemblyLoader Hilfsprogramm zum Laden von Assemblys in einem Designer.
Öffentliche Schnittstelle IDictionaryService Stellt über einen Dienst, mit dem ein Designer benutzerdefinierte Daten speichern kann, ein einfaches, komponentensitespezifisches Wörterbuch mit Schlüssel-Wert-Paaren bereit.
Öffentliche Schnittstelle IEventBindingService Stellt einen Dienst zum Registrieren von Ereignishandlern für Komponentenereignisse bereit.
Öffentliche Schnittstelle IExtenderListService Stellt eine Schnittstelle bereit, die Extenderanbieter auflisten kann.
Öffentliche Schnittstelle IExtenderProviderService Stellt eine Schnittstelle zum Hinzufügen und Entfernen von Extenderanbietern zur Entwurfszeit bereit.
Öffentliche Schnittstelle IHelpService Stellt Methoden zum Anzeigen von Hilfethemen sowie zum Hinzufügen und Entfernen von Hilfeschlüsselwörtern zur Entwurfszeit bereit.
Öffentliche Schnittstelle IInheritanceService Stellt Methoden zum Bestimmen der Komponenten einer Komponente bereit.
Öffentliche Schnittstelle IMenuCommandService Stellt Methoden bereit, mit denen Sie die im Entwurfsmodus verfügbaren globalen Designerverben und Menübefehle verwalten sowie einige Typen von Kontextmenüs anzeigen können.
Öffentliche Schnittstelle IMultitargetHelperService Definiert Namensauflösungsdienste für mehrere Ziele in einer Entwurfszeitumgebung.
Öffentliche Schnittstelle IReferenceService Stellt eine Schnittstelle bereit, mit der Sie Verweise auf Objekte innerhalb eines Projekts anhand des Namens oder Typs abrufen, den Namen eines angegebenen Objekts abrufen und innerhalb eines Designerprojekts nach dem übergeordneten Element eines angegebenen Objekts suchen können.
Öffentliche Schnittstelle IResourceService Stellt eine Schnittstelle für Designer bereit, mit der Sie auf Ressourcenreader und -writer für bestimmte CultureInfo-Ressourcentypen zugreifen können.
Öffentliche Schnittstelle IRootDesigner Unterstützt Ansichtstechnologien für Designer auf Stammebene.
Öffentliche Schnittstelle ISelectionService Stellt für einen Designer eine Schnittstelle zum Auswählen von Komponenten bereit.
Öffentliche Schnittstelle IServiceContainer Stellt einen Container für Dienste bereit.
Öffentliche Schnittstelle ITreeDesigner Stellt Unterstützung für das Erstellen eines Satzes verwandter, benutzerdefinierter Designer bereit.
Öffentliche Schnittstelle ITypeDescriptorFilterService Stellt eine Schnittstelle bereit, mit der der Satz der Memberdeskriptoren für eine Komponente im Entwurfsmodus bearbeitet werden kann.
Öffentliche Schnittstelle ITypeDiscoveryService Ermittelt zur Entwurfszeit verfügbare Typen.
Öffentliche Schnittstelle ITypeResolutionService Stellt eine Schnittstelle bereit, mit der eine Assembly oder ein Typ anhand des Namens abgerufen werden kann.
  Delegat Beschreibung
Öffentlicher Delegat ActiveDesignerEventHandler Stellt die Methode für die Behandlung des ActiveDesignerChanged-Ereignisses dar.
Öffentlicher Delegat ActiveDesignSurfaceChangedEventHandler Stellt die Methode dar, die das ActiveDesignSurfaceChanged-Ereignis von DesignSurfaceManager behandelt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentlicher Delegat ComponentChangedEventHandler Stellt die Methode dar, die ein ComponentChanged-Ereignis behandelt.
Öffentlicher Delegat ComponentChangingEventHandler Stellt die Methode dar, die ein ComponentChanging-Ereignis behandelt.
Öffentlicher Delegat ComponentEventHandler Stellt die Methode dar, die für Ereignisse auf Komponentenebene das ComponentAdding-Ereignis , das ComponentAdded-Ereignis , das ComponentRemoving und das ComponentRemoved-Ereignis auslöst.
Öffentlicher Delegat ComponentRenameEventHandler Stellt die Methode dar, die ein ComponentRename-Ereignis behandelt.
Öffentlicher Delegat DesignerActionListsChangedEventHandler Stellt die Methode dar, die das DesignerActionListsChanged-Ereignis von DesignerActionService behandelt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentlicher Delegat DesignerActionUIStateChangeEventHandler Stellt die Methode dar, die das DesignerActionUIStateChange-Ereignis von DesignerActionUIService behandelt.
Öffentlicher Delegat DesignerEventHandler Stellt die Methode dar, die das DesignerCreated-Ereignis und das DesignerDisposed-Ereignis behandelt, die ausgelöst werden, wenn ein Dokument erstellt oder freigegeben wird.
Öffentlicher Delegat DesignerTransactionCloseEventHandler Stellt die Methode dar, die das TransactionClosed-Ereignis und das TransactionClosing-Ereignis eines Designers behandelt.
Öffentlicher Delegat DesignSurfaceEventHandler Stellt die Methode dar, die das DesignSurfaceCreated-Ereignis einer DesignSurfaceManager-Klasse behandelt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentlicher Delegat LoadedEventHandler Stellt die Methode dar, die das Loaded-Ereignis der DesignSurface-Klasse behandelt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentlicher Delegat MenuCommandsChangedEventHandler Stellt die Methode dar, die das MenuCommandsChanged-Ereignis von MenuCommandService behandelt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.
Öffentlicher Delegat ServiceCreatorCallback Stellt einen Rückrufmechanismus bereit, der bei Bedarf eine Instanz eines Dienstes erstellen kann.
  Enumeration Beschreibung
Öffentliche Enumeration ComponentActionsType Gibt den Typ des objektgebundenen Smarttags in Bezug darauf an, wie es der Komponente zugeordnet wurde.
Öffentliche Enumeration DesignerActionListsChangedType Gibt den Typ der Änderung an, der in einer Auflistung von DesignerActionList-Objekten auftritt.
Öffentliche Enumeration DesignerActionUIStateChangeType Gibt den Anzeigezustand eines Smarttagbereichs an.
Öffentliche Enumeration DisplayMode Definiert Bezeichner, die den von ByteViewer verwendeten Anzeigemodus angeben.
Öffentliche Enumeration HelpContextType Definiert Bezeichner, die Informationen über den Kontext liefern, aus dem eine Hilfeanforderung stammt.
Öffentliche Enumeration HelpKeywordType Definiert Bezeichner, die den Typ eines Hilfestichwortes angeben.
Öffentliche Enumeration MenuCommandsChangedType Gibt den Aktionstyp an, der in der MenuCommands-Auflistung des verwandten Objekts aufgetreten ist.
Öffentliche Enumeration SelectionTypes Definiert Bezeichner, die den Typ einer Auswahl angeben.
Öffentliche Enumeration ViewTechnology Definiert Bezeichner für eine Gruppe von Technologien, die von Designerhosts unterstützt werden.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.