(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

IDictionary-Schnittstelle

Stellt eine nicht generische Auflistung von Schlüssel-Wert-Paaren dar.

Namespace:  System.Collections
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[ComVisibleAttribute(true)]
public interface IDictionary : ICollection, 
	IEnumerable

Der IDictionary-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCountRuft die Anzahl der Elemente ab, die in ICollection enthalten sind. (Von ICollection geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsIsFixedSizeRuft einen Wert ab, der angibt, ob das IDictionary-Objekt eine feste Größe hat.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsIsReadOnlyRuft einen Wert ab, der angibt, ob das IDictionary-Objekt schreibgeschützt ist.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsIsSynchronizedRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Zugriff auf die ICollection synchronisiert (threadsicher) ist. (Von ICollection geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsItemRuft das Element mit dem angegebenen Schlüssel ab oder legt dieses fest.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsKeysRuft ein ICollection-Objekt ab, das die Schlüssel des IDictionary-Objekts enthält.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsSyncRootRuft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf ICollection synchronisiert werden kann. (Von ICollection geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsValuesRuft ein ICollection-Objekt ab, das die Werte des IDictionary-Objekts enthält.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsAddFügt dem IDictionary-Objekt ein Element mit dem angegebenen Schlüssel und Wert hinzu.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsClearEntfernt alle Elemente aus dem IDictionary-Objekt.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsContainsErmittelt, ob das IDictionary-Objekt ein Element mit dem angegebenen Schlüssel enthält.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCopyToKopiert die Elemente der ICollection in ein Array, beginnend bei einem bestimmten Array-Index. (Von ICollection geerbt.)
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetEnumeratorGibt ein IDictionaryEnumerator-Objekt für das IDictionary-Objekt zurück.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsRemoveEntfernt das Element mit dem angegebenen Schlüssel aus dem IDictionary-Objekt.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsAsParallelErmöglicht die Parallelisierung einer Abfrage. (Durch ParallelEnumerable definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsAsQueryableKonvertiert einen IEnumerable in einen IQueryable. (Durch Queryable definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCast<TResult>Wandelt die Elemente eines IEnumerable in den angegebenen Typ um. (Durch Enumerable definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsOfType<TResult>Filtert die Elemente eines IEnumerable anhand eines angegebenen Typs. (Durch Enumerable definiert.)
Zum Seitenanfang

Bei der IDictionary-Schnittstelle handelt es sich um die Basisschnittstelle für nicht generische Auflistungen von Schlüssel-Wert-Paaren. Die generische Version dieser Schnittstelle finden Sie unter System.Collections.Generic.IDictionary<TKey, TValue>.

Jedes Element ist ein in einem DictionaryEntry-Objekt gespeichertes Schlüssel-Wert-Paar.

Jedes Paar muss einen eindeutigen Schlüssel besitzen. Implementierungen können sich dahingehend voneinander abweichen, ob Schlüssel 0 (null) sein dürfen. Der Wert kann null (0) sein und muss nicht eindeutig sein. Die IDictionary-Schnittstelle ermöglicht die Aufzählung der Schlüssel und Werte, gibt aber keine festgelegte Sortierreihenfolge vor.

IDictionary -Implementierungen werden in drei Kategorien unterteilt: schreibgeschützt, feste Größe und variable Größe. Ein schreibgeschütztes IDictionary-Objekt kann nicht geändert werden. Ein IDictionary-Objekt mit fester Größe lässt weder das Hinzufügen noch das Entfernen von Elementen zu. Das Ändern vorhandener Elemente ist jedoch möglich. Bei einem IDictionary-Objekt mit variabler Größe können Elemente hinzugefügt, entfernt und geändert werden.

Für die foreach-Anweisung in C# (For Each in Visual Basic) ist der Typ jedes Elements in der Auflistung erforderlich. Da jedes Element des IDictionary-Objekts ein Schlüssel-Wert-Paar ist, ist der Elementtyp nicht der Typ des Schlüssels oder Werts. Stattdessen ist der Elementtyp DictionaryEntry. Zum Beispiel:


foreach (DictionaryEntry de in myDictionary)
{
    //...
}


Die foreach-Anweisung ist ein Wrapper um den Enumerator, der nur das Lesen aus der Auflistung, nicht jedoch das Schreiben in diese zulässt.

Hinweise zur Implementierung

Die implementierende Klasse muss über ein Mittel zum Vergleichen von Schlüsseln verfügen.

Im folgenden Codebeispiel wird die Definition einer einfachen Wörterbuchklasse veranschaulicht, die die IDictionary-Schnittstelle implementiert.


using System;
using System.Collections;

// This class implements a simple dictionary using an array of DictionaryEntry objects (key/value pairs).
public class SimpleDictionary : IDictionary
{
    // The array of items
    private DictionaryEntry[] items;
    private Int32 ItemsInUse = 0;

    // Construct the SimpleDictionary with the desired number of items.
    // The number of items cannot change for the life time of this SimpleDictionary.
    public SimpleDictionary(Int32 numItems)
    {
        items = new DictionaryEntry[numItems];
    }


    #region IDictionary Members
    public bool IsReadOnly { get { return false; } }
    public bool Contains(object key)
    {
       Int32 index;
       return TryGetIndexOfKey(key, out index);
    }
    public bool IsFixedSize { get { return false; } }
    public void Remove(object key)
    {
        if (key == null) throw new ArgumentNullException("key");
        // Try to find the key in the DictionaryEntry array
        Int32 index;
        if (TryGetIndexOfKey(key, out index))
        {
            // If the key is found, slide all the items up.
            Array.Copy(items, index + 1, items, index, ItemsInUse - index - 1);
            ItemsInUse--;
        } 
        else
        {
            // If the key is not in the dictionary, just return. 
        }
    }
    public void Clear() { ItemsInUse = 0; }
    public void Add(object key, object value) 
    {
        // Add the new key/value pair even if this key already exists in the dictionary.
        if (ItemsInUse == items.Length)
            throw new InvalidOperationException("The dictionary cannot hold any more items.");
        items[ItemsInUse++] = new DictionaryEntry(key, value);
    }
    public ICollection Keys
    {
        get
        {
            // Return an array where each item is a key.
            Object[] keys = new Object[ItemsInUse];
            for (Int32 n = 0; n < ItemsInUse; n++)
                keys[n] = items[n].Key;
            return keys;
        }
    }
    public ICollection Values
    {
        get
        {
            // Return an array where each item is a value.
            Object[] values = new Object[ItemsInUse];
            for (Int32 n = 0; n < ItemsInUse; n++)
                values[n] = items[n].Value;
            return values;
        }
    }
    public object this[object key]
    {
        get
        {   
            // If this key is in the dictionary, return its value.
            Int32 index;
            if (TryGetIndexOfKey(key, out index))
            {
                // The key was found; return its value.
                return items[index].Value;
            } 
            else
            {
                // The key was not found; return null.
                return null;
            }
        }

        set
        {
            // If this key is in the dictionary, change its value. 
            Int32 index;
            if (TryGetIndexOfKey(key, out index))
            {
                // The key was found; change its value.
                items[index].Value = value;
            } 
            else
            {
                // This key is not in the dictionary; add this key/value pair.
                Add(key, value);
            }
        }
    }
    private Boolean TryGetIndexOfKey(Object key, out Int32 index)
    {
        for (index = 0; index < ItemsInUse; index++)
        {
            // If the key is found, return true (the index is also returned).
            if (items[index].Key.Equals(key)) return true;
        }

        // Key not found, return false (index should be ignored by the caller).
        return false;
    }
    private class SimpleDictionaryEnumerator : IDictionaryEnumerator
    {
        // A copy of the SimpleDictionary object's key/value pairs.
        DictionaryEntry[] items;
        Int32 index = -1;

        public SimpleDictionaryEnumerator(SimpleDictionary sd)
        {
            // Make a copy of the dictionary entries currently in the SimpleDictionary object.
            items = new DictionaryEntry[sd.Count];
            Array.Copy(sd.items, 0, items, 0, sd.Count);
        }

        // Return the current item.
        public Object Current { get { ValidateIndex(); return items[index]; } }

        // Return the current dictionary entry.
        public DictionaryEntry Entry
        {
            get { return (DictionaryEntry) Current; }
        }

        // Return the key of the current item.
        public Object Key { get { ValidateIndex();  return items[index].Key; } }

        // Return the value of the current item.
        public Object Value { get { ValidateIndex();  return items[index].Value; } }

        // Advance to the next item.
        public Boolean MoveNext()
        {
            if (index < items.Length - 1) { index++; return true; }
            return false;
        }

        // Validate the enumeration index and throw an exception if the index is out of range.
        private void ValidateIndex()
        {
            if (index < 0 || index >= items.Length)
            throw new InvalidOperationException("Enumerator is before or after the collection.");
        }

        // Reset the index to restart the enumeration.
        public void Reset()
        {
            index = -1;
        }
    }
    public IDictionaryEnumerator GetEnumerator()
    {
        // Construct and return an enumerator.
        return new SimpleDictionaryEnumerator(this);
    }
    #endregion

    #region ICollection Members
    public bool IsSynchronized { get { return false; } }
    public object SyncRoot { get { throw new NotImplementedException(); } }
    public int Count { get { return ItemsInUse; } }
    public void CopyTo(Array array, int index) { throw new NotImplementedException(); }
    #endregion

    #region IEnumerable Members
    IEnumerator IEnumerable.GetEnumerator() 
    {
        // Construct and return an enumerator.
        return ((IDictionary)this).GetEnumerator();
    }
    #endregion
}

public sealed class App
{
    static void Main()
    {
        // Create a dictionary that contains no more than three entries.
        IDictionary d = new SimpleDictionary(3);

        // Add three people and their ages to the dictionary.
        d.Add("Jeff", 40);
        d.Add("Kristin", 34);
        d.Add("Aidan", 1);

        Console.WriteLine("Number of elements in dictionary = {0}", d.Count);

        Console.WriteLine("Does dictionary contain 'Jeff'? {0}", d.Contains("Jeff"));
        Console.WriteLine("Jeff's age is {0}", d["Jeff"]);

        // Display every entry's key and value.
        foreach (DictionaryEntry de in d)
        {
            Console.WriteLine("{0} is {1} years old.", de.Key, de.Value);
        }

        // Remove an entry that exists.
        d.Remove("Jeff");

        // Remove an entry that does not exist, but do not throw an exception.
        d.Remove("Max");

        // Show the names (keys) of the people in the dictionary.
        foreach (String s in d.Keys)
            Console.WriteLine(s);

        // Show the ages (values) of the people in the dictionary.
        foreach (Int32 age in d.Values)
            Console.WriteLine(age);
    }
}

// This code produces the following output.
//
// Number of elements in dictionary = 3
// Does dictionary contain 'Jeff'? True
// Jeff's age is 40
// Jeff is 40 years old.
// Kristin is 34 years old.
// Aidan is 1 years old.
// Kristin
// Aidan
// 34
// 1


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft