(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ICollection-Schnittstelle

Definiert Größe, Enumeratoren und Synchronisierungsmethoden für alle nicht generischen Auflistungen.

Namespace:  System.Collections
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[ComVisibleAttribute(true)]
public interface ICollection : IEnumerable

Der ICollection-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCountRuft die Anzahl der Elemente ab, die in ICollection enthalten sind.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsIsSynchronizedRuft einen Wert ab, der angibt, ob der Zugriff auf die ICollection synchronisiert (threadsicher) ist.
Öffentliche EigenschaftUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsSyncRootRuft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf ICollection synchronisiert werden kann.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCopyToKopiert die Elemente der ICollection in ein Array, beginnend bei einem bestimmten Array-Index.
Öffentliche MethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsGetEnumeratorGibt einen Enumerator zurück, der eine Auflistung durchläuft. (Von IEnumerable geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsAsParallelErmöglicht die Parallelisierung einer Abfrage. (Durch ParallelEnumerable definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsAsQueryableKonvertiert einen IEnumerable in einen IQueryable. (Durch Queryable definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsCast<TResult>Wandelt die Elemente eines IEnumerable in den angegebenen Typ um. (Durch Enumerable definiert.)
Öffentliche ErweiterungsmethodeUnterstützt von XNA FrameworkUnterstützt von Portable KlassenbibliothekUnterstützt in .NET für Windows Store-AppsOfType<TResult>Filtert die Elemente eines IEnumerable anhand eines angegebenen Typs. (Durch Enumerable definiert.)
Zum Seitenanfang

Die ICollection-Schnittstelle ist für Klassen im System.Collections-Namespace die Basisschnittstelle.

Die ICollection-Schnittstelle erweitert IEnumerable. IDictionary und IList sind spezialisiertere Schnittstellen, die ICollection erweitern. Bei einer Implementierung von IDictionary handelt es sich um eine Auflistung von Schlüssel-Wert-Paaren, wie z. B. bei der Hashtable-Klasse. Eine IList-Implementierung ist eine Auflistung von Werten, auf deren Member wie bei der ArrayList-Klasse über den Index zugegriffen werden kann.

Einige Auflistungen, die den Zugriff auf deren Elemente beschränken, z. B. die Queue-Klasse und die Stack-Klasse, implementieren die ICollection-Schnittstelle direkt.

Wenn weder die IDictionary-Schnittstelle noch die IList-Schnittstelle die Anforderungen für die benötigte Auflistung erfüllen, leiten Sie die neue Auflistungsklasse stattdessen von der ICollection-Schnittstelle ab, um eine größere Flexibilität zu erreichen.

Die generische Version dieser Schnittstelle finden Sie unter System.Collections.Generic.ICollection<T>.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Portable Klassenbibliothek

Unterstützt in: Portable Klassenbibliothek

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft