(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

CollectionBase.RemoveAt-Methode

Aktualisiert: November 2007

Entfernt das Element am angegebenen Index aus der CollectionBase-Instanz. Diese Methode kann nicht überschrieben werden.

Namespace:  System.Collections
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public void RemoveAt(
	int index
)
public final void RemoveAt(
	int index
)
public final function RemoveAt(
	index : int
)

Parameter

index
Typ: System.Int32
Der nullbasierte Index des zu entfernenden Elements.

Implementiert

IList.RemoveAt(Int32)

AusnahmeBedingung
ArgumentOutOfRangeException

index ist kleiner als 0 (null).

- oder -

index ist größer oder gleich Count.

In Auflistungen mit zusammenhängenden Elementen, z. B. Listen, wird die entstandene Lücke durch Verschieben aller nachfolgenden Elemente gefüllt. Wenn die Auflistung indiziert ist, werden auch die Indizes der verschobenen Elemente aktualisiert. Dies gilt nicht für Auflistungen, in denen die Elemente konzeptionell in Buckets gruppiert sind, z. B. Hashtabellen.

Diese Methode ist eine O(n)-Operation, wobei nCount ist.

Hinweise zur Implementierung:

Diese Methode ruft OnValidate, OnRemove und OnRemoveComplete auf.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft