(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

ArrayList-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Implementiert die IList-Schnittstelle unter Verwendung eines Arrays, das nach Bedarf dynamisch vergrößert wird.

Namespace:  System.Collections
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

[SerializableAttribute]
[ComVisibleAttribute(true)]
public class ArrayList : IList, ICollection, 
	IEnumerable, ICloneable
/** @attribute SerializableAttribute */ 
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */
public class ArrayList implements IList, 
	ICollection, IEnumerable, ICloneable
public class ArrayList implements IList, ICollection, IEnumerable, ICloneable

Es wird nicht sichergestellt, dass die ArrayList sortiert ist. Sie müssen die ArrayList sortieren, bevor Sie Vorgänge wie BinarySearch durchführen, die eine sortierte ArrayList voraussetzen.

Bei der Kapazität einer ArrayList handelt es sich um die Anzahl der Elemente, die die ArrayList enthalten kann. Beim Hinzufügen von Elementen zu einer ArrayList wird die Kapazität nach Bedarf automatisch durch Neureservierung erhöht. Die Kapazität kann über einen Aufruf von TrimToSize oder durch ein explizites Festlegen der Capacity-Eigenschaft verringert werden.

Auf Elemente in dieser Auflistung kann mithilfe eines ganzzahligen Index zugegriffen werden. Diese Auflistung verwendet nullbasierte Indizes.

ArrayList akzeptiert null als gültigen Wert und lässt doppelte Elemente zu.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie eine ArrayList erstellt und initialisiert wird und wie die entsprechenden Werte ausgegeben werden können.

using System;
using System.Collections;
public class SamplesArrayList  {

   public static void Main()  {

      // Creates and initializes a new ArrayList.
      ArrayList myAL = new ArrayList();
      myAL.Add("Hello");
      myAL.Add("World");
      myAL.Add("!");

      // Displays the properties and values of the ArrayList.
      Console.WriteLine( "myAL" );
      Console.WriteLine( "    Count:    {0}", myAL.Count );
      Console.WriteLine( "    Capacity: {0}", myAL.Capacity );
      Console.Write( "    Values:" );
      PrintValues( myAL );
   }

   public static void PrintValues( IEnumerable myList )  {
      foreach ( Object obj in myList )
         Console.Write( "   {0}", obj );
      Console.WriteLine();
   }

}


/* 
This code produces output similar to the following:

myAL
    Count:    3
    Capacity: f
    Values:   Hello   World   !

*/


import System.*;
import System.Collections.*;

public class SamplesArrayList
{
    public static void main(String[] args)
    {
        // Creates and initializes a new ArrayList.
        ArrayList myAL = new ArrayList();

        myAL.Add("Hello");
        myAL.Add("World");
        myAL.Add("!");

        // Displays the properties and values of the ArrayList.
        Console.WriteLine("myAL");
        Console.WriteLine("    Count:    {0}", (Int32)myAL.get_Count());
        Console.WriteLine("    Capacity: {0}", (Int32)myAL.get_Capacity());
        Console.Write("    Values:");
        PrintValues(myAL);
    } //main

    public static void PrintValues(IEnumerable myList)
    {
        IEnumerator objMyEnum = myList.GetEnumerator();
        while (objMyEnum.MoveNext()) {
            Object obj = objMyEnum.get_Current();
            Console.Write("   {0}", obj);
        }
        Console.WriteLine();
    } //PrintValues
} //SamplesArrayList 
/* 
 This code produces output similar to the following:

 myAL
     Count:    3
     Capacity: 4
     Values:   Hello   World   !

 */


import System;
import System.Collections;

// Creates and initializes a new ArrayList.
var myAL : ArrayList = new ArrayList();
myAL.Add("Hello");
myAL.Add("World");
myAL.Add("!");

// Displays the properties and values of the ArrayList.
Console.WriteLine( "myAL" );
Console.WriteLine( "\tCount:    {0}", myAL.Count );
Console.WriteLine( "\tCapacity: {0}", myAL.Capacity );
Console.Write( "\tValues:" );
PrintValues( myAL );


function PrintValues( myList : IEnumerable )  {
   var myEnumerator : System.Collections.IEnumerator = myList.GetEnumerator();
   while ( myEnumerator.MoveNext() )
      Console.Write( "\t{0}", myEnumerator.Current );
   Console.WriteLine();
}
 /* 
 This code produces output similar to the following:

 myAL
     Count:    3
     Capacity: 4
     Values:    Hello    World    !
 */


Öffentliche statische (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

ArrayList stellt eine gleichzeitige Unterstützung für mehrere Reader bereit, sofern die Auflistung nicht verändert wird. Zur Gewährleistung der Threadsicherheit von ArrayList müssen alle Operationen unter Verwendung des Wrappers ausgeführt werden, der von der Synchronized-Methode zurückgegeben wird.

Die Enumeration einer Auflistung ist systemintern keine threadsichere Prozedur. Selbst wenn eine Auflistung synchronisiert wird, besteht die Möglichkeit, dass andere Threads sie ändern. Dies führt dazu, dass der Enumerator eine Ausnahme auslöst. Um während der Enumeration Threadsicherheit zu gewährleisten, können Sie entweder die Auflistung während der gesamten Enumeration sperren, oder Sie können die durch andere Threads aufgrund von Änderungen ausgelösten Ausnahmen abfangen.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0, 1.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft