(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Attribute.IsDefaultAttribute-Methode

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird angegeben, ob der Wert dieser Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)
public virtual bool IsDefaultAttribute()

Rückgabewert

Typ: System.Boolean
true , wenn diese Instanz das Standardattribut der Klasse ist; andernfalls false.

Die Standardimplementierung dieser Klasse gibt false zurück und muss in der abgeleiteten Klasse implementiert sein, damit sie für letztere sinnvoll ist.

Die Implementierung dieser Methode in einer abgeleiteten Klasse vergleicht den Wert dieser Instanz mit einem Standardwert und gibt dann einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob der Wert dieser Instanz dem Standardwert entspricht. Der Standardwert ist meist als Konstante in der Implementierung codiert oder wurde programmgesteuert in einem Feld gespeichert, das von der Implementierung verwendet wird.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht die Verwendung von IsDefaultAttribute.


using System;
using System.Reflection;

namespace DefAttrCS 
{
    // An enumeration of animals. Start at 1 (0 = uninitialized).
    public enum Animal 
    {
        // Pets.
        Dog = 1,
        Cat,
        Bird,
    }

    // A custom attribute to allow a target to have a pet.
    public class AnimalTypeAttribute : Attribute 
    {
        // The constructor is called when the attribute is set.
        public AnimalTypeAttribute(Animal pet) 
        {
            thePet = pet;
        }

        // Provide a default constructor and make Dog the default.
        public AnimalTypeAttribute() 
        {
            thePet = Animal.Dog;
        }

        // Keep a variable internally ...
        protected Animal thePet;

        // .. and show a copy to the outside world.
        public Animal Pet 
        {
            get { return thePet; }
            set { thePet = Pet; }
        }

        // Override IsDefaultAttribute to return the correct response.
        public override bool IsDefaultAttribute() 
        {
            if (thePet == Animal.Dog)
                return true;

            return false;
        }
    }

    public class TestClass 
    {
        // Use the default constructor.
        [AnimalType]
        public void Method1()
        {}
    }

    class DemoClass 
    {
        static void Main(string[] args) 
        {
            // Get the class type to access its metadata.
            Type clsType = typeof(TestClass);
            // Get type information for the method.
            MethodInfo mInfo = clsType.GetMethod("Method1");
            // Get the AnimalType attribute for the method.
            AnimalTypeAttribute atAttr = 
                (AnimalTypeAttribute)Attribute.GetCustomAttribute(mInfo,
                typeof(AnimalTypeAttribute));
            // Check to see if the default attribute is applied.
            Console.WriteLine("The attribute {0} for method {1} in class {2}",
                atAttr.Pet, mInfo.Name, clsType.Name); 
            Console.WriteLine("{0} the default for the AnimalType attribute.", 
                atAttr.IsDefaultAttribute() ? "is" : "is not");
        }
    }
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.