(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

CompensableActivity-Klasse

Eine Aktivität, die die Kompensierung zugehöriger untergeordneter Aktivitäten unterstützt.

Namespace:  System.Activities.Statements
Assembly:  System.Activities (in System.Activities.dll)

[ContentPropertyAttribute("Body")]
public sealed class CompensableActivity : NativeActivity<CompensationToken>

Der CompensableActivity-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeCompensableActivityInitialisiert eine neue Instanz der CompensableActivity-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftBodyRuft die Aktivität ab (bzw. legt diese fest), die geplant wird, wenn die CompensableActivity ausgeführt wird.
Geschützte EigenschaftCacheIdRuft den Bezeichner des Caches ab, der innerhalb des Bereichs der Workflowdefinition eindeutig ist. (Von Activity geerbt.)
Öffentliche EigenschaftCancellationHandlerRuft die Aktivität ab, die bei Abbruch der Aktivität geplant wird, oder legt sie fest.
Öffentliche EigenschaftCompensationHandlerRuft die Aktivität ab, die geplant wird, wenn die Kompensierung für die CompensableActivity erfolgt, oder legt sie fest.
Öffentliche EigenschaftConfirmationHandlerRuft die Aktivität ab, die geplant wird, wenn die Bestätigung dieser CompensableActivity erfolgt, oder legt sie fest.
Öffentliche EigenschaftDisplayNameRuft einen optionalen Anzeigenamen ab, der für Debugging, Validierung, Ausnahmebehandlung und Nachverfolgung verwendet wird, oder legt ihn fest. (Von Activity geerbt.)
Öffentliche EigenschaftIdRuft einen Bezeichner ab, der innerhalb des Bereichs der Workflowdefinition eindeutig ist. (Von Activity geerbt.)
Geschützte EigenschaftImplementationVersionRuft die Implementierungsversion der Aktivität ab oder legt diese fest. (Von NativeActivity<TResult> geerbt.)
Öffentliche EigenschaftResultRuft das Ergebnisargument für Activity<TResult> ab oder legt es fest. (Von Activity<TResult> geerbt.)
Öffentliche EigenschaftResultTypeRuft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse den Typ von OutArgument einer Aktivität ab oder legt dieses fest. (Von ActivityWithResult geerbt.)
Öffentliche EigenschaftVariablesRuft die Auflistung von Variable-Objekten für diese CompensableActivity ab.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeShouldSerializeDisplayNameGibt an, ob die DisplayName- Eigenschaft serialisiert werden soll. (Von Activity geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringGibt eine String zurück, die Id und DisplayName von Activity enthält. (Von Activity geerbt.)
Zum Seitenanfang

Mit CompensableActivity kann ein Entwickler eine Body-Aktivität angeben, die einen zeitintensiven Task für die entsprechende Kerngeschäftslogik definiert. Zudem kann der Entwickler eine Kompensierungs- und Bestätigungsaktivität angeben, zum Planen der entsprechenden Geschäftslogik bei Fehlern bzw. erfolgreicher Beendigung des Bodys. Der Aufruf des Kompensierungs- und Bestätigungsvorgangs einer CompensableActivity erfolgt mithilfe des CompensationToken-Elements, das von der CompensableActivity zurückgegeben wird. CompensationToken ist ein nicht sichtbares, eingegebenes Objekt, das als Result-Argument zurückgegeben wird, und zwar nach erfolgreicher Beendigung einer Body-Eigenschaft der CompensableActivity-Aktivität. Dieser CompensationToken wird von der Confirm-Aktivität und der Compensate-Aktivität verwendet, um Bestätigung und Kompensierung einer CompensableActivity explizit aufzurufen. CompensableActivity kann in geschachtelter, hierarchischer Form im Workflow verfasst werden. Weitere Informationen finden Sie unterCompensation Programming Model.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft