(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ObservableCollection<T>.MoveItem-Methode

Verschiebt das Element am angegebenen Index an eine neue Position in der Auflistung.

Namespace:  System.Collections.ObjectModel
Assembly:  System (in System.dll)

protected virtual void MoveItem(
	int oldIndex,
	int newIndex
)

Parameter

oldIndex
Typ: System.Int32
Der nullbasierte Index, der die Position des zu verschiebenden Elements angibt.
newIndex
Typ: System.Int32
Der nullbasierte Index, der die neue Position des Elements angibt.

Diese Implementierung löst das CollectionChanged-Ereignis aus.

Unterklassen können diese geschützte Methode überschreiben, um benutzerdefiniertes Verhalten für die Move-Methode bereitzustellen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

.NET für Windows Store-Apps

Unterstützt in: Windows 8

.NET für Windows Phone-Apps

Unterstützt in: Windows Phone 8, Silverlight 8.1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft