(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

EventRoute-Klasse

Stellt den Container für die Route eines Routingereignisses dar.

System.Object
  System.Windows.EventRoute

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)

public sealed class EventRoute

Der EventRoute-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEventRoute Initialisiert eine Instanz der EventRoute-Klasse.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeAdd Fügt der Route den angegebenen Handler für das angegebene Ziel hinzu.
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodePeekBranchNodeInfrastruktur. Gibt das oberste Element im Ereignisroutenstapel zurück, in dem zwei logische Strukturen voneinander abweichen.
Öffentliche MethodePeekBranchSourceInfrastruktur. Gibt die Quelle für das oberste Element im Ereignisroutenstapel zurück, in dem zwei logische Strukturen voneinander abweichen.
Öffentliche MethodePopBranchNodeInfrastruktur. Gibt den obersten Knoten im Ereignisroutenstapel zurück, in dem zwei logische Strukturen voneinander abweichen.
Öffentliche MethodePushBranchNodeInfrastruktur. Fügt den obersten Knoten dem Ereignisroutenstapel hinzu, in dem zwei logische Strukturen voneinander abweichen.
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

Diese Klasse entspricht einem gültigen RoutedEvent und enthält eine sortierte Liste von Paaren aus Zielobjekt und Handlerlisten, die auf die Ereignisroute für dieses Ereignis verweisen. EventRoute unterstützt das Hinzufügen von neuen Einträgen zur Liste und ermöglicht das Aufrufen der Handler in der Liste.

Für die meisten typischen Operationen zum Hinzufügen von Handlern für Windows Presentation Foundation (WPF)-Ereignisse ist das Arbeiten mit dieser Klasse nicht erforderlich (verwenden Sie z. B. EventManager-Methoden zum Hinzufügen der Klassenbehandlung, oder fragen Sie vorhandene Handler eines Ereignisses ab). Diese Klasse ist in erster Linie für den Fall vorgesehen, dass Elemente über bestimmte Informationen zu untergeordneten oder übergeordneten Elementen verfügen, mit denen bestimmt werden kann, ob die Elemente aus der berechneten Standardereignisroute entfernt bzw. ihr hinzugefügt werden sollen.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft