(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Grundlegendes zu den Unterschieden zwischen der lokalen und der Remoteausführung

Paketentwickler und Administratoren sollten die Beschränkungen hinsichtlich des Ausführungsorts eines Integration Services-Pakets beachten.

  • Ein Paket wird auf dem gleichen Computer ausgeführt wie das Programm, das es startet. Auch wenn ein Progamm ein Paket lädt, das auf einem anderen Server remote gespeichert ist, wird das Paket auf dem lokalen Computer ausgeführt.

  • Sie können ein Paket außerhalb der Entwicklungsumgebung nur auf Computern ausführen, auf denen Integration Services installiert ist. Sie können Pakete außerhalb von SQL Server-Datentools (SSDT) nur auf Clientcomputern ausführen, auf denen Integration Services installiert ist, wobei die Bedingungen Ihrer SQL Server-Lizenz möglicherweise die Installation von Integration Services auf weiteren Computern nicht zulassen. Bei SQL Server Integration Services handelt es sich um eine Serverkomponente, die nicht an Clientcomputer weitergegeben werden darf. Um Pakete von einem Clientcomputer aus auszuführen, müssen Sie diese so starten, dass die Ausführung auf dem Server sichergestellt ist.

Weitere Informationen zum Laden und Ausführen eines gespeicherten Pakets finden Sie unter:

Weitere Informationen zum Ausführen eines Pakets und Laden von dessen Ausgabe in ein benutzerdefiniertes Programm finden Sie unter:

Integration Services (kleines Symbol)  Bleiben Sie mit Integration Services auf dem neuesten Stand

Die neuesten Downloads, Artikel, Beispiele und Videos von Microsoft sowie ausgewählte Lösungen aus der Community finden Sie auf MSDN auf der Integration Services-Seite:


Abonnieren Sie die auf der Seite verfügbaren RSS-Feeds, um automatische Benachrichtigungen zu diesen Updates zu erhalten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft